Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
Live
Skilanglauf: Planica
09:30
Ski Alpin: Kitzbühel
10:30
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
11:30
Ski Alpin: Cortina d Ampezzo
11:45
Fußball: Primera División
12:00
Fußball: Serie A
12:30
Biathlon: Antholz
12:30
Skilanglauf: Planica
12:30
Nord. Kombi: Chaux-Neuve
12:45
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
14:00
Eishockey: DEL, 44. Spieltag
14:00
Fußball: Eredivisie, 19. Spielt.
14:30
Biathlon: Antholz
14:45
Fußball: Serie A
15:00
Fußball: Ligue 1
15:00
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
15:30
Skispringen: WM in Oberstdorf
16:00
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: Premier League
17:00
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
17:00
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Handball: EM
18:15
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Basketball: NBA
21:30
Tennis: Australian Open
Ski Alpin: Cortina d Ampezzo
Nord. Kombi: Chaux-Neuve
Tennis: Australian Open
Ski Alpin: Kitzbühel
Fußball: Primera División
Skilanglauf: Planica
Biathlon: Antholz
Skilanglauf: Planica
Fußball: Premier League
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
Biathlon: Antholz
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: Primera División
Skispringen: WM in Oberstdorf
Fußball: Ligue 1
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: Primera División
Fußball: Ligue 1
Fußball: Primera División
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, Achtelfinale Hinspiele
  • Juventus
  • -:-
  • Tottenham
  • Basel
  • -:-
  • Man City
  • FC Porto
  • -:-
  • Liverpool
  • Real
  • -:-
  • Paris SG
  • Chelsea
  • -:-
  • Barcelona
  • FC Bayern
  • -:-
  • Besiktas
  • FC Sevilla
  • -:-
  • Man United
  • Sh. Donezk
  • -:-
  • AS Rom
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Stefan Effenberg: FC Bayern wieder Finalist

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
19. Februar 2014, 13:29 Uhr
stefan effenberg
Stefan Effenberg sieht den FC Bayern im Finale

Der ehemalige Bayern-Kapitän sieht die Münchner als großen Anwärter auf den Henkelpott. Dass es erneut ein deutsch-deutsches Finale geben wird, bezweifelt der 45-Jährige jedoch.

Vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League zwischen dem FC Bayern und dem FC Arsenal erwartet Ex-Bayern Profi Stefan Effenberg ein enges Duell. Die Münchner sind für ihn dennoch ein heißer Anwärter auf den Henkelpott. Dass es wie im Vorjahr erneut ein erneutes deutsch-deutsches Finale geben wird, bezweifelt der 45-Jährige allerdings.

"Mit dem FC Bayern spielt die beste Mannschaft der Welt gegen einen Gegner, der durchaus in der Lage ist, den Titelverteidiger zu ärgern. Ich rechne mit einem schönen, aber auch engen Spiel", prophezeit Effenberg im Interview mit "goal.com" ein interessantes Duell zwischen den Münchnern und den Gunners.

Der Ex-Nationalspieler erinnerte besonders an das Vorjahr, als Arsenal die Bayern im Rückspiel in der Allianz-Arena "in beeindruckender Art und Weise" mit 2:0 schlagen konnte und nur aufgrund der weniger erzielten Auswärtstore ausschied. "Ich erwarte die kommenden beiden Spiele genauso, es wird eng und dramatisch werden", prophezeite der 45-Jährige.

Bayern defensiv angreifbar

Effenberg tat sich schwer, beim Titelverteidiger ein Defizit auszumachen. Fündig geworden ist er trotzdem noch: "Wenn der FC Bayern überhaupt Schwächen hat, dann ein wenig in der Defensive. Es ist möglich, die Bayern zu packen, auch wenn es sehr schwierig ist. Die Münchener bleiben für mich der Favorit in beiden Spielen."

Dem FC Arsenal sprach der "Tiger" Mut zu: "Sie müssen sich ja nun wirklich nicht verstecken, sie haben sich schließlich sehr gut verstärkt und spielen gut nach vorne." Er gehe von einem offenen Spiel aus, "in dem nicht so viel taktiert wird." Schließlich lägen die Stärken beider Teams in der Offensive.

Deutsch-deutsches Finale unrealistisch

Von den anderen deutschen Startern traut er nicht zuletzt aufgrund der Auslosung den Dortmundern am ehesten ein weites Vordringen im Wettbewerb zu. Allerdings warf er ein, "dass sie in dieser Saison großes Verletzungspech haben. In solchen Partien muss man immer hundert Prozent abrufen."

Dieses Fehlen der letzten Prozentpunkte ist aus Effenbergs Sicht nicht auf Dauer zu kompensieren. Deswegen lautet sein Fazit: "An ein erneutes deutsch-deutsches Duell im Endspiel glaube ich daher nicht." Lediglich der FC Bayern "wird es wieder ins Finale schaffen, einfach wird das jedoch nicht."

Autor: Marco Heibel

zu "Stefan Effenberg: FC Bayern wieder Finalist"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport