News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikTransfersGerüchteVereineSpielerManagerspielNoten
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 6. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team
 

Serie A TIM, 25. Spieltag: Lazio schießt sich Frust von der Seele

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
11. Februar 2016, 22:45 Uhr
Lazio Rom
Lazio Rom ist nach drei Spielen ohne Tor zurück in der Spur

Lazio Rom hat am 25. Spieltag der Serie A TIM mit 5:2 (1:0) gegen Hellas Verona gewonnen. Alessandro Matri brachte die Gastgeber in Führung (45.), Stefano Mauri erzielte das 2:0 (50.). Felipe Anderson erhöhte auf 3:0 (69.), ehe Leandro Greco (72.) und Luca Toni (79.) die Gäste heranbrachten. Am Ende stellten Keita Balde (82.) und Antonio Candreva (90./FE) den alten Abstand wieder her.

Lazio Rom - Hellas Verona 5:2 (1:0)

Tore: 1:0 Matri (44.), 2:0 Mauri (50.), 3:0 Anderson (69.), 3:1 Greco (72.), 3:2 Toni (79.), 4:2 Keita (82.), 5:2 Candreva (90.FE)

Nach den jüngsten Rassismus-Vorfällen musste Lazio sein Heimspiel gegen das Schlusslicht im zu weiten Teilen leergefegten Stadio Olimpico autragen. Im ersten Durchgang tat sich das Team von Stefano Pioli schwer, wenngleich sich Lazio bemühte, die Kontrolle über das Spiel zu gewinnen. Die Gäste aus Verona lauerten erwartungsgemäß auf Konter und kamen durch Giampaolo Pazzini (24.) und Luca Toni (28.) sogar zu den gefährlicheren Torchancen.

Mit dem Pausenpfiff konnten die Römer ihren Torfluch dann aber brechen, Alessandro Matri bescherte den Gastgebern den ersten Treffer seit stolzen 315 Minuten. Nach einem Pass von Cataldi in den Strafraum vollstreckte der Stürmer per Grätsch-Schuss ins lange Eck. Mit der Führung im Rücken war Lazio die Erleichterung deutlich anzumerken, kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Stefano Mauri per Direktabnahme aus kurzer Distanz eiskalt auf 2:0.

Nachdem Felipe Anderson zwanzig Minuten vor dem Ende den dritten Treffer für Lazio erzielte, war die Partie eigentlich entschieden. Statt sich aufzugeben, bewies der Tabellenletzte aber großartige Moral und stemmte sich nach Kräften gegen die Niederlage. Zunächst traf Leandro Greco mit einem perfekt platzierten Freistoß aus rund 23 Metern, wenige Minuten später bewies Luca Toni, dass er seinen Torriecher auch mit 38 noch nicht verloren hat. Der Altmeister setzte sich im Fünfmeterraum durch und verwandelte eine hoch in den Strafraum geschlagene Flanke.

Die endgültige Wende blieb jedoch aus, stattdessen riss sich Lazio noch einmal am Riemen. Der eine Minute zuvor eingewechselte Miroslav Klose bewies knapp zehn Minuten vor dem Ende das Auge für den besser postierten Keita Balde. Kurz vor dem Abpfiff durfte sich auch noch Rückkehrer Antonio Candreva in die Torschützenliste eintragen, der nach einem Foul an Lulic vom Elfmeterpunkt die Nerven behielt.

zu "Serie A TIM, 25. Spieltag: Lazio schießt sich Frust von der Seele"
0 Kommentare
Weitere International Top News
27.09. 18:34
Fußball | International
Francis Coquelin
Mittelfeldspieler Francis Coquelin vom FC Arsenal wird rund drei Wochen mit einer Knieverletzung ausfallen. Das bestätigte Gunners-Trainer Arsene Wenger vor dem Champions-League-Spiel... weiter Logo
27.09. 18:22
Fußball | International
Gerardo Martino
Atlanta United hat sich für seine erste Saison in der MLS gerüstet und mit dem ehemaligen Barcelona-Coach Gerardo Martino seinen ersten Trainer verpflichtet. Wie der Klub auf seiner... weiter Logo
27.09. 18:16
Fußball | International
Theo Walcott
Stehaufmännchen Theo Walcott hat sich in der neuen Spielzeit wieder zurück in die Startelf des FC Arsenal gekämpft. Nachdem er letzte Saison viele Schwierigkeiten hatte, habe er sich... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team