Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: DFB-Pokal
18:30
18:30
Fußball: Primera División
20:00
Fußball: Serie A
20:30
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
22:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Schumacher über Doping: Kritiker von früher 'denken heute anders über das Thema'

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sid
18. März 2015, 15:00 Uhr
Toni Schumacher
Toni Schumacher fühlt sich im Nachhinein durch neue Doping-Indizien bestätigt

Ex-Nationalspieler Toni Schumacher (61) sieht sich im Nachhinein von den jüngsten Doping-Enthüllungen um den Freiburger Arzt Armin Klümper bestätigt. "Damals habe ich sehr viel Kritik einstecken und harte Konsequenzen tragen müssen", sagte der Vize-Weltmeister von 1982 und 1986 und heutige Vize-Präsident des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln der Sport Bild.

Schumacher war nach der Veröffentlichung seines Skandalbuchs "Anpfiff" aus der Nationalmannschaft geflogen und musste auch in Köln seine Koffer packen. "Heute denken die Kritiker von früher anders über das Thema", so der Europameister von 1980: "Nach 16 Jahren im Verein hat mir das schon ein Stück aus dem Herzen gerissen."

Dass heutzutage im Fußball auch noch gedopt wird, kann sich Schumacher nicht vorstellen: "Heute kann kein Spieler mehr so dumm sein. Die Kontrollen wurden ja schon 1988, ein Jahr nach dem Erscheinen von 'Anpfiff', verschärft."

 

zu "Schumacher über Doping: Kritiker von früher 'denken heute anders ..."
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Ei-ei-ei! schrieb am 21.03.2015 08:28
Ist der Toni mittlerweilen weichgespült worden - der traut sich im Moment ja gar nichts mehr! (Was Aufklärung und Wahrheit betrifft...)
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 16:39
Fußball | DFB-Team
spox
Ein Foto führt zum Nationalmannschaftsrücktritt und einer Rassismus-Debatte. Was ist da rund um Mesut Özil geschehen? Eine neue Folge des Rasenfunk-Podcasts beschäftigt sich mit der... weiter Logo
25.07. 16:22
Fußball | DFB-Team
spox
Der Rücktritt von Mesut Özil aus der deutschen Nationalmannschaft zieht weiter seine Kreise. Nun hat sich auch sein Bruder Mutlu zu den Geschehnissen der letzten Wochen geäußert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team