Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, 11.12.
  • Schalke
  • 1:0
  • Lok Moskau
  • Galatasar.
  • 2:3
  • FC Porto
  • Monaco
  • 0:2
  • Dortmund
  • Brügge
  • 0:0
  • Atletico
  • Barcelona
  • 1:1
  • Tottenham
  • Inter
  • 1:1
  • Eindhoven
  • Liverpool
  • 1:0
  • Neapel
  • RS Belgrad
  • 1:4
  • Paris SG
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Roms Forderungen nach Referendum über Olympia 2024: 'Spiele sehr riskant'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
07. Januar 2016, 18:24 Uhr
Luca di Montezemolo
Luca di Montezemolo setzt sich für die Spiele 2024 in Rom ein

Nach dem Nein der Hamburger zu den Olympischen Spielen 2024 werden auch in Rom die Rufe nach einer Bürgerbefragung lauter. Die Partei Radicali Italiani startete am Donnerstag eine Kampagne für ein Referendum in der Hauptstadt und bezeichnete die Austragung der Spiele als "sehr riskant".

Auf der Internetseite referendumroma2024.it listet die radikal-liberale Partei die finanziellen Aufwendungen der Gastgeber vergangener Spiele auf und verweist auf Kosten in Milliardenhöhe, die der Steuerzahler tragen müsse. Die Träger der Kampagne thematisieren dabei auch die öffentliche Debatte in Hamburg.

"Roms Kandidatur ist offiziell und hat die Unterstützung der Regierung. Man könnte meinen, alles sei entschieden", hieß es in einem Statement: "Aber es ist noch immer Zeit für eine Diskussion über Kosten und Nutzen des Projekts." Eine solch große Entscheidung für die Zukunft der Stadt müsse von der Öffentlichkeit getragen werden.

Ende November hatten in Hamburg 51,6 Prozent der Wähler gegen die Fortsetzung der Kampagne der Hansestadt für die Austragung der Sommerspiele 2024 gestimmt. Neben Rom sind noch Los Angeles, Paris und Budapest im Rennen. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) entscheidet im Sommer 2017 in Lima/Peru über die Vergabe.

 

zu "Roms Forderungen nach Referendum über Olympia 2024: 'Spiele sehr ..."
0 Kommentare
Weitere Mehr Sport Top News
22.07. 17:29
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Am 6. August 2018 startet die Leichtathletik-Europameisterschaft in Deutschland. Unter anderem werden die Harting-Brüder und Stabhochspringer Raphael Holzdeppe für Deutschland um die... weiter Logo
20.07. 15:50
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Diesen Sommer findet die Leichtathletik-EM zum dritten Mal in der Geschichte in Deutschland statt. Hier erfahrt Ihr alles zum Austragungsort, den Terminen und wo ihr die... weiter Logo
22.04. 14:06
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Das Comeback von Weltrekordler Dennis Kimetto ist missglückt, der Kenianer musste am Sonntag beim Wien-Marathon kurz nach der halben Distanz aussteigen. Den Sieg beim 35. VCM holte sich... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team