Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
Live
Ski Alpin: Cortina d Ampezzo
10:00
Nord. Kombi: Chaux-Neuve
10:30
Tennis: Australian Open
10:30
Ski Alpin: Kitzbühel
11:30
Fußball: Primera División
13:00
Skilanglauf: Planica
13:00
Biathlon: Antholz
13:15
Fußball: Premier League
13:30
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
14:00
Biathlon: Antholz
15:00
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
15:30
Fußball: Premier League
16:00
Skispringen: WM in Oberstdorf
16:00
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
17:00
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
18:30
Fußball: Premier League
18:30
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: Ligue 1
20:00
Fußball: Primera División
20:45
Tennis: Australian Open
Skilanglauf: Planica
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 19. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Rhein-Neckar-Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen setzt auf sein Heimatland

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
26. Januar 2016, 11:44 Uhr
Nikolaj Jacobsen
Vor allem in der Tiefe des Kaders sieht Nikolaj Jacobsen Vorteile für die Skandinavier

Die dänische Ikone Nikolaj Jacobsen (44) setzt vor dem Duell der deutschen Handballer gegen Dänemark am Mittwoch (18.15 Uhr/ARD) auf sein Heimatland. "Natürlich werden die Deutschen kämpfen. Aber Dänemark hat mehr Qualität", sagte Jacobsen, Trainer des Bundesliga-Tabellenführers Rhein-Neckar Löwen, dem Mannheimer Morgen und der Neuen Westfälischen: "Auch mit Dissinger und Weinhold wären die Deutschen nicht der Favorit gewesen. Jetzt ist die Chance noch kleiner geworden."

Vor allem in der Tiefe des Kaders sieht Jacobsen Vorteile für die Skandinavier. "Wenn ich mir die Bank anschaue, ist der Kader auch in der Breite unglaublich gut", sagte der langjährige Bundesliga-Spieler: "Bei den Deutschen hing bislang schon viel an Weinhold und Fäth. Sie haben viel gespielt."

Nur über eine kompakte Defensive könne die junge deutsche Mannschaft etwas ausrichten. "Wenn sie eine Chance haben wollen, müssen die Deutschen gut in der Abwehr stehen, und Carsten Lichtlein und Andreas Wolff müssen das Torwartduell gegen Niklas Landin und Kevin Møller gewinnen", sagte Jacobsen.

 

zu "Rhein-Neckar-Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen setzt auf sein Heimatland"
0 Kommentare
Weitere Handball Top News
19.01. 22:39
Handball
spox
Olympiasieger Dänemark hat bei der Handball-EM in Kroatien Kurs auf das Halbfinale genommen. Der zweimalige Europameister besiegte in der deutschen Hauptrundengruppe in Varazdin den... weiter Logo
19.01. 19:57
Handball
spox
Der Auftakt in Varazdin ist mit viel Gewürge geglückt. Deutschland hat bei der EM in Kroatien sein erstes Spiel in der Hauptrunde mit 22:19 (9:10) gegen Tschechien gewonnen und damit... weiter Logo
19.01. 19:27
Handball
spox
Neuer Wirbel bei der Handball-EM: Kroatiens Nationaltrainer Lino Cervar hat im Hauptrundenspiel am Donnerstagabend gegen Weißrussland (25:23) für einen Eklat gesorgt. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team