Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Fußball: 2. Liga, 17. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 19. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL, 27. Spieltag
19:30
Fußball: Bundesliga, 15. Spielt.
20:30
Basketball: Euroleague
20:30
Fußball: Primera División
21:00
Darts: WM
23:00
Fußball: Regionalliga Nord
19:30
Ski Alpin: Gröden
Biathlon: Hochfilzen
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 15. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Prokop: Keine Chance bei Klage gegen Anti-Doping-Gesetz

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
27. Januar 2016, 13:06 Uhr
Clemens Prokop
Clemens Prokop sieht die Chancen einer Klage als sehr gering an

Präsident Clemens Prokop vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) hält die angekündigte Klage von Diskuswerferin Nadine Müller (Halle) gegen das neue Anti-Doping-Gesetz für nicht sinnvoll. "Ich räume der Klage beim Bundesverfassungsgericht keine große Chance ein", sagte Prokop dem SID.

"Die Athleten müssten in nächster Instanz erklären, dass sie in ihrem persönlichen Recht verletzt worden sind. Das wird schwierig", sagte der Prokop, selbst Richter von Beruf. Die Sportler müssten nachweisen, dass sie das Recht auf den Besitz von Dopingmittel hätten. Dies widerspreche aber auch der Sportgerichtsbarkeit mit WADA- und NADA-Code.

Müller hatte angekündigt, mit einer Gruppe von rund zehn weiteren Athleten gegen das seit dem 1. Januar 2016 geltende Anti-Doping-Gesetz juristisch vorgehen zu wollen. Stein des Anstoßes ist die Besitzstrafbarkeit von Dopingmitteln. "Das Gesetz wurde beschlossen, ohne dass auf die Sorgen der Sportler eingegangen wurde. Am Ende sind wir Sportler doch wieder die Dummen", sagte die WM-Dritte Müller dem SID.

 

zu "Prokop: Keine Chance bei Klage gegen Anti-Doping-Gesetz "
0 Kommentare
Weitere Mehr Sport Top News
22.07. 17:29
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Am 6. August 2018 startet die Leichtathletik-Europameisterschaft in Deutschland. Unter anderem werden die Harting-Brüder und Stabhochspringer Raphael Holzdeppe für Deutschland um die... weiter Logo
20.07. 15:50
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Diesen Sommer findet die Leichtathletik-EM zum dritten Mal in der Geschichte in Deutschland statt. Hier erfahrt Ihr alles zum Austragungsort, den Terminen und wo ihr die... weiter Logo
22.04. 14:06
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Das Comeback von Weltrekordler Dennis Kimetto ist missglückt, der Kenianer musste am Sonntag beim Wien-Marathon kurz nach der halben Distanz aussteigen. Den Sieg beim 35. VCM holte sich... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team