Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 16. Spieltag
  • Bournemth
  • 0:4
  • Liverpool
  • Arsenal
  • 1:0
  • Huddersfd.
  • Man United
  • 4:1
  • Fulham
  • West Ham
  • 3:2
  • Cr. Palace
  • Cardiff
  • 1:0
  • Southampt.
  • Burnley
  • 1:0
  • Brighton
  • Chelsea
  • 2:0
  • Man City
  • Leicester
  • 0:2
  • Tottenham
  • Newcastle
  • 1:2
  • Wolves
  • Everton
  • 1:2
  • Watford
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Primera Division: Philippe Coutinho: Das haben MSN Cristiano Ronaldo voraus

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
30. November 2016, 13:18 Uhr
Philippe Coutinho
Philippe Coutinho sieht Ronaldo nicht als Weltfußballer

Philippe Coutinho zeigt auch in dieser Saison im Dress des FC Liverpool wieder seine Klasse, verletzte sich aber am Samstag beim 2:0-Sieg gegen den AFC Sunderland. Der ehemalige Spieler von Espanyol Barcelona (16 Spiele, 5 Tore) favorisiert für den Titel des Ballon d'Or drei Kicker des katalanischen Rivalen FC Barcelona, die seiner Meinung nach Cristiano Ronaldo eines voraushaben.

Erlebe die Primera Division live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat 

"Meine Top-drei-Spieler der Welt sind das MSN-Trio (Anm. d. Red.: Messi, Suarez, Neymar). Einer hat Geschwindigkeit, einer spielt kunstvoll, einer ist der Top-Scorer. Sie ergänzen sich perfekt.", äußerte der Brasilianer gegenüber FourFourTwo.

Angesprochen darauf, ob der Titel des Weltfußballers nicht an Europameister und Champions-League-Sieger Cristiano Ronaldo gehen sollte, erklärte Coutinho: "Natürlich stehen auch Cristiano und andere aus Madrid in der engeren Auswahl, aber diese Drei (Messi, Suarez, Neymar) sind eben als Trio besser aufeinander abgestimmt."



Coutinho konnte in der aktuellen Premier-League-Saison in bisher 13 Einsätzen zehn direkte Torbeteiligungen verbuchen. Immer wieder flammen Gerüchte um einen möglichen Transfer des 24-Jährigen zum FC Barcelona auf. Wem Coutinho im Clasico (Samstag, 16.15 Uhr im LIVETICKER und auf DAZN) die Daumen drückt, ist nicht überliefert. Einiges deutet aber daraufhin, dass er trotz seiner Espanyol-Vergangenheit den FC Barcelona favorisiert.

zu "Primera Division: Philippe Coutinho: Das haben MSN Cristiano Ronaldo ..."
0 Kommentare
Weitere International Top News
25.07. 15:58
Fußball | International
spox
Der englische Meister Manchester City wurde in der vergangenen Saison von mehreren Kamerteams des Formats "All or Nothing" von Amazon Prime begleitet. Entstanden ist eine Doku mit vielen... weiter Logo
25.07. 13:45
Fußball | International
spox
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2.05 Uhr LIVE auf DAZN ) treffen die Premier-League-Klubs Manchester City und der FC Liverpool aufeinander. Beide Teams verloren ihr erstes... weiter Logo
25.07. 13:01
Fußball | International
spox
Die AS Rom hat sich bei Twitter (mal wieder) einen Scherz erlaubt: Der schwedische Keeper Robin Olsen wurde im Stile einer IKEA-Anleitung präsentiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team