Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: Serie A
Live
Eishockey: WM
Live
Tennis: ATP-Turnier in Rom
16:10
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: tipico Bundesliga
16:30
Basketball: Euroleague
17:00
Fußball: Serie A
18:00
Basketball: BBL-Playoffs
18:00
Fußball: Primera División
18:30
Basketball: Euroleague
20:00
Eishockey: WM
20:15
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Basketball: NBA
02:00
Motorsport: DTM
Fußball: Primera División
Motorsport: DTM
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 38. Spieltag
  • Burnley
  • 1:2
  • Bournemth
  • Tottenham
  • 5:4
  • Leicester
  • Swansea
  • 1:2
  • Stoke
  • Southampt.
  • 0:1
  • Man City
  • Newcastle
  • 3:0
  • Chelsea
  • Man United
  • 1:0
  • Watford
  • Liverpool
  • 4:0
  • Brighton
  • Huddersfd.
  • 0:1
  • Arsenal
  • Cr. Palace
  • 2:0
  • West Brom
  • West Ham
  • 3:1
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Premier League: Memphis Depay: Ich war nicht gut genug für Jose Mourinho

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
18. März 2017, 12:25 Uhr
Premier League
Memphis Depay spielt mittlerweile bei Olympique Lyon

Memphis Depay, Außenstürmer bei Olympique Lyon, hat sich zu seinem Reservistendasein unter Trainer Jose Mourinho bei Ex-Klub Manchester United geäußert.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

"Ich hege keinen Groll gegenüber Mourinho", sagte Depay im Interview mit beIN Sport. "Ich tat im Training, was ich tun musste. Natürlich habe ich seine Entscheidungen nicht verstanden, aber er war der Boss. Ich musste es akzeptieren. Ich glaube ich war nicht gut genug für ihn, aber das ist okay. Dann zeige ich meine Qualitäten eben hier."

Verfolge die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich werde zurück an die Spitze kommen und wir werden sehen was dann passiert", fügte der Angreifer an. "Manchester United zu verlassen, war nicht kompliziert für mich. Ich bin jung und muss spielen. Wenn ich daran denke, wann ich das letzte Mal 90 Minuten durchspielen durfte, bevor ich hierher kam, dann ist das über ein Jahr her. Unfassbar."



Der Niederländer wurde von den Red Devils vor wenigen Wochen für 16 Millionen Euro nach Lyon verkauft. Louis van Gaal hatte ihn einst nach Manchester gelotst, unter dessen Nachfolger Mourinho erhielt der ehemalige Torschützenkönig der Eredivisie kaum noch Bewährungschancen.

zu "Premier League: Memphis Depay: Ich war nicht gut genug für Jose ..."
0 Kommentare
Weitere International Top News
20.05. 13:05
Fußball | International
spox
Präsident Nasser Al-Khelaifi von Ligue-1-Meister Paris Saint-Germain mit Blick auf die anhaltenden Transferspekulationen um Offensivstar Neymar einen Abschied des Brasilianers aus der... weiter Logo
20.05. 01:06
Fußball | International
spox
Trainer Lucien Favre hat nach dem Ende der Ligue-1-Saison am Samstagabend seinen Abschied von OGC Nizza bekanntgegeben. Der Weg auf den Trainerstuhl von Borussia Dortmund ist damit frei. weiter Logo
19.05. 20:12
Fußball | International
spox
Der FC Chelsea hat zum achten Mal den FA Cup gewonnen. Die Blues besiegten Manchester United im Finale in Wembley mit 1:0 (1:0) dank eines Foulelfmeters von Eden Hazard. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team