Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 23. Spieltag
  • West Brom
  • 2:0
  • Brighton
  • Chelsea
  • 0:0
  • Leicester
  • Cr. Palace
  • 1:0
  • Burnley
  • Huddersfd.
  • 1:4
  • West Ham
  • Watford
  • 2:2
  • Southampt.
  • Newcastle
  • 1:1
  • Swansea
  • Tottenham
  • 4:0
  • Everton
  • Bournemth
  • 2:1
  • Arsenal
  • Liverpool
  • 4:3
  • Man City
  • Man United
  • 3:0
  • Stoke
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Premier League: FC Chelsea: Geldstrafe statt Punktabzug

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
13. Dezember 2016, 19:38 Uhr
Premier League
Die Spieler des FC Chelsea sind wiederholt negativ aufgefallen

Der FC Chelsea kann aufatmen. Der aktuelle Tabellenführer der englischen Premier League wird nun doch nicht mit einem Punktabzug wegen wiederholtem Fehlverhalten der eigenen Spieler bestraft. Stattdessen muss der Klub eine Geldstrafe in Höhe von 100.000 Pfund bezahlen.

Nach Handgreiflichkeiten und Rudelbildung im Top-Spiel gegen Manchester City wurde darüber spekuliert, ob die Mannschaft von Trainer Antonio Conte nach zuletzt vier Verwarnungen von der FA nun härter bestraft werden könnte.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat 

Auslöser war ein Foul von City-Stürmer Sergio Agüero an David Luiz. Schiedsrichter Anthony Taylor zeigte Agüero zwar die Rote Karte, Chelsea-Spieler Nathaniel Chalobah schubste den Argentinier daraufhin allerdings mehrmals, was einen weiteren Platzverweis für Fernandinho provozierte, der in der Folge Cesc Fabregas würgte. Im Zuge der Ermittlungen wurden nun auch die Citizens mit einer Geldstrafe von über 30.000 Pfund belegt.



Erst am Ende der vergangenen Saison war es bei einem Chelsea-Spiel gegen Tottenham Hotspur zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Damals gerieten die Spieler beider Mannschaften heftig aneinander, insgesamt sprach der Schiedsrichter neun Verwarnungen aus.

zu "Premier League: FC Chelsea: Geldstrafe statt Punktabzug"
0 Kommentare
Weitere International Top News
17.01. 09:39
Fußball | International
spox
Die Klubs der Bundesliga wirtschaften im europäischen Vergleich mit der mit Abstand größten Vernunft. Das geht aus dem aktuellen Vergleichsbericht des Europa-Verbandes UEFA hervor. weiter Logo
17.01. 09:08
Fußball | International
spox
Der FC Chelsea will sich sofort mit Andy Carroll von West Ham United verstärken. Der 29-Jährige soll bei den Blues nach Goal -Informationen die Rolle des Back-Up-Stürmers übernehmen... weiter Logo
16.01. 23:43
Fußball | International
spox
Die beiden Österreicher-Klubs Leicester City und West Ham United stehen in der vierten Runde des FA Cups. Leicester gewinnt das Wiederholungsspiel gegen Fleetwood Town mit 2:0, West Ham... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team