News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikTransfersGerüchteVereineSpielerManagerspielNoten
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
Sport Live-Ticker
Fußball: Regionalliga West
18:30
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Tennis: US Open
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
Tennis: US Open
kommende Live-Ticker:
31
Aug
Handball: DHB-Supercup
20:15
Fußball: Länderspiel
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
DFB-Pokal, 2. Runde
  • Hannover
  • -:-
  • Düsseldorf
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team
 

Pep Guardiola: 'Die Regel ist lächerlich'

Zu den Kommentaren38 Kommentare   |   Quelle: sid/sportal.de
10. Februar 2016, 23:08 Uhr
Pep Guardiola
Pep Guardiola findet die Doppelbestrafung

Die Hertha und Pal Dardei sind ihrem Traum vom Finale im eigenen Stadion einen Schritt näher. Dennoch war der Hertha-Coach nicht ganz zufrieden. Frank Schmidt fand die Gegentore "zu billig", Gertjan Verbeek war nach der Niederlage gegen die Bayern bedient. Pep Guardiola findet die Doppelbestrafung "lächerlich".

1. FC Heidenheim - Hertha BSC 2:3 

Frank Schmidt (Trainer 1. FC Heidenheim): "Man wünscht sich so einen Start. Aber leider hat uns das nicht diese Sicherheit gegeben, wie wir es gewohnt sind und gebraucht hätten. Das 1:1 kam zu schnell, das 1:2 bekommen wir zu billg. Hertha war die bessere Mannschaft, sehr ball- und passsicher. Wir hatten ein paar Ballverluste zu viel."

Marc Schnatterer (1. FC Heidenheim): „Die Berliner hatten deutlich mehr Torchancen und sie waren effektiver. Wir haben es gut gemacht und lange Paroli geboten, aber heute war nicht mehr drin. Hertha war die Klasse dann auch besser.“

Pal Dardai (Trainer Hertha BSC): "Das war für unseren Traum eine kleine Station, bis jetzt die schwierigste. Was ich am 21. Mai mache? Ich bin auf jeden Fall im Stadion! Aber wir müssen jetzt erst einmal an Stuttgart denken, an die Bundesliga, und die Schlussphase als Lerneffekt mitnehmen. Ich bin enttäuscht darüber, was da passiert ist. Aber wir haben viele junge Spieler, die lernen müssen, auch Mitch (Weiser) muss lernen."

Vedad Ibisevic (Hertha BSC): „Ich bin überglücklich, dass wir gewonnen haben. Aber ich fühle mich nicht wie der Mann des Tages. In erster Linie freue ich mich für die Mannschaft. Wir wollen es unbedingt ins Finale schaffen. Ich war einmal im Finale und es lohnt sich dafür zu kämpfen.“ 

VfL Bochum - FC Bayern München 0:3 

Gertjan Verbeek (Trainer VfL Bochum) ...

... zum Spiel: „In der ersten Halbzeit haben wir ein gutes Spiel gemacht. Wir haben Mut gezeigt, hart gearbeitet und hätten in Führung gehen können. In der zweiten Halbzeit haben wir versucht, mit einer guten Organisation lange im Spiel zu bleiben. Das haben wir gut gemacht, ich muss den Jungs ein Kompliment machen.“

... zur Elfmetersituation und der Roten Karte: „Das ist für mich eine Schwalbe. Vielleicht war ein bisschen Kontakt da, aber Robben sucht das Bein. Er ist ein Holländer, aber wir kennen das von Robben. Es ist sicher keine Rote Karte, hör mal auf. Es ist ein Kontakt da, aber es ist kein Foul. Fußball ist noch immer ein Kontaktsport. Er lässt sich fallen, das ist eine Schwalbe und Freistoß für die andere Seite.“

Arjen Robben (Bayern München): „Es war erwartet schwer gegen eine sehr gute Mannschaft. Kompliment. Ich könnte mir vorstellen, dass sie vielleicht in die Bundesliga aufsteigen. Für mich war es ein Elfmeter und eine Rote Karte. Ich verstehe die Enttäuschung bei den Spielern und dem Trainer, aber das sind die Regeln. Darüber gibt es keine Diskussion. Ich fühle mich gut und will fit bleiben. Alles andere kommt von alleine.“

Robert Lewandowski (Bayern München): „Bochum hat sehr gut gespielt und es war nicht leicht. Nach dem zweiten Tor haben wir das Spiel dann kontrolliert.“

Pep Guardiola (Trainer Bayern): "Ich habe die Szene vor dem Elfmeter nicht richtig gesehen. Auf jeden Fall ist die Regel lächerlich. Die FIFA muss diese Regel ändern. Kompliment an Bochum. Erst nach dem Elfmeter und der Roten Karte wurde es einfacher für uns, aber bis zum 2:0 war nichts entschieden. Ich schlafe gut heute."

 

zu "Pep Guardiola: 'Die Regel ist lächerlich'"
38 Kommentare
Letzter Kommentar:
@Goo schrieb am 11.02.2016 15:40
Ich bin mir sicher dass es in Italien ebenso viele gibt die sich das Selbe für Juve gegen Bayern wünschen. Die kleinen fühlen sich immer unfair benachteiligt, so kann man sich das eigene Versagen viel besser schönreden
Weitere DFB-Pokal Top News
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team