Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Skilanglauf: WM Seefeld
12:30
Fußball: Europa League
18:00
Fußball: Ligue 1
19:00
Handball: Champions League
19:00
Eishockey: DEL, 48. Spieltag
19:30
Fußball: Champions League
21:00
Fußball: Ligue 1
21:00
Tennis: ATP Rio de Janeiro
 
Sport Ergebnisse
Radsport Ergebnisse
Tour of Oman, 18.02.2019, 3. Etappe: Shati Al Qurum - Qurayyat (192.5 km)
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit
  • 1
  • A. Lutschenko
  • AST
  • 4:35:48
  • 2
  • J. Herrada
  • COF
  • +0:01
  • 3
  • G. van
  • CCC
  • +0:01
  • 4
  • R. Costa
  • UAD
  • +0:01
  • 5
  • D. Pozzovivo
  • TBM
  • +0:04
  • 6
  • E. Lietaer
  • WVA
  • +0:06
  • 7
  • O. Naesen
  • ALM
  • +0:11
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Paris-Nizza: Richie Porte holt im Bergzeitfahren den Gesamtsieg

15. MĂ€rz 2015, 23:54 Uhr
Richie Porte
Richie Porte hat Paris-Nizza gewonnen

Mit einem guten Auftritt von Tony Martin und dem Gesamtsieg des Australiers Richie Porte ist am Sonntag die Radfernfahrt Paris-Nizza zu Ende gegangen. Porte entriss mit seinem Erfolg im 9,5 km langen Bergzeitfahren zum Col d'Èze dem führenden Franzosen Tony Gallopin noch das Gelbe Trikot. Der Sky-Profi absolvierte den Kurs in 20:23 Minuten und war damit 29 Sekunden schneller als Martin, der Tagesvierter wurde.

Im strömenden Regen sicherte sich Porte zum zweiten Mal nach 2013 den Triumph beim eigentlich "Rennen in die Sonne" genannten Auftakt ins Radsport-Frühjahr. Gallopin fiel noch auf Platz sechs zurück. Martins Quick-Step-Teamkollege Michal Kwiatkowski, der Gelb am Samstag verloren hatte, erkämpfte sich an der Côte d'Azur den zweiten Gesamtrang.

Die Hoffnungen auf eine eigene vordere Platzierung im Klassement hatte Martin (Cottbus) schon vor dem Wochenende begraben müssen. Ein leichter Infekt hatte dem dreimaligen Zeitfahr-Weltmeister zu schaffen gemacht. Einziger deutscher Etappensieger der 73. Ausgabe blieb daher der Rostocker André Greipel (Lotto-Soudal) mit dem Erfolg auf dem zweiten Teilstück.

 

zu "Paris-Nizza: Richie Porte holt im Bergzeitfahren den Gesamtsieg"
0 Kommentare
Weitere Radsport Top News
25.07. 17:12
Radsport
spox
Philippe Gilbert stĂŒrzte am Dienstag bei der Abfahrt der 16. Etappe, kurz nachdem die Polizei das Feld aufgrund eines Pfefferspray-Einsatzes stoppen musste. Der Belgier brach sich dabei... weiter Logo
24.07. 07:49
Radsport
spox
Nach dem gestrigen Ruhetag beginnt heute in den PyrenĂ€en die Woche der Entscheidung. FĂŒr die kletterstarken Fahrer bietet sich nun eine der letzten Chancen in der Gesamtwertung Boden... weiter Logo
23.07. 07:24
Radsport
spox
Am Montag, den 23. Juli, pausiert die Tour de France. Die Fahrer sammeln KrĂ€fte fĂŒr die 16. Etappe der Tour, die 218 Kilometer lang sein wird. SPOX verrĂ€t euch, wo und wann die Fahrer... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team