Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, 12.12.
  • Real
  • 0:3
  • ZSKA
  • Vik. Plzen
  • 2:1
  • AS Rom
  • Benfica
  • 1:0
  • AEK Athen
  • Ajax
  • 3:3
  • FC Bayern
  • Man City
  • 2:1
  • Hoffenheim
  • Sh. Donezk
  • 1:1
  • Lyon
  • Valencia
  • 2:1
  • Man United
  • Young Boys
  • 2:1
  • Juventus
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Organisationskomitee wil Kostenexplosion stoppen: Rio 2016 streicht Volunteers, Autos und Ruder-Zusatztribüne

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
19. Januar 2016, 22:46 Uhr
Olympia Rio 2016
Das Organisationskommitee von Rio 2016 will die Kostenexplosion stoppen

Im Kampf gegen die Kostenexplosion hat das Organisationskomitee der Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro den Rotstift angesetzt. Die Zahl der Volunteers wird von ursprünglich geplanten 70.000 auf 50.000 gesenkt. Auch stehen zum Transport der Delegationen und Funktionäre nur noch 4000 statt 5000 Autos zur Verfügung.

Dem Sparzwang wegen des schwachen Kurses der brasilianischen Währung Real und der Wirtschaftskrise fiel auch die schwimmende Zusatztribüne für die Ruderstrecke auf der Lagoa Rodrigo de Freitas zum Opfer. "Unser Etat ist jetzt ausgeglichen", verkündete am Dienstag Mediendirektor Mario Andrada. Die Haushaltsgrenze von 7,4 Milliarden Real, derzeit umgerechnet rund 1,68 Milliarden Euro, war im Dezember noch um neun Prozent überschritten worden.

Laut Andrada seien 90 Prozent der einkalkulierten Sponsorengelder, die 52 Prozent des Haushalts tragen, bereits gesichert. Das Internationale Olympische Komitee, das 25 Prozent zur Etatdeckung beisteuert, hatte weitere Einsparungen, wie den Druck von Statistiklisten für Medienvertreter, abgelehnt.

Zudem tragen Gelder aus dem Verkauf von Tickets (16 Prozent) und lizensierten Produkten (7 Prozent) die Kosten des Organisationskomitees. Die Brasilianer können ab Donnerstag auf 500.000 neu freigegebene Eintrittskarten zugreifen. Wie Andrada weiter mitteilte, seien 74 Prozent der Tickets für die Sommerspiele bereits verkauft. Gering sei dagegen die Nachfrage für die anschließenden Paralympics.

zu "Organisationskomitee wil Kostenexplosion stoppen: Rio 2016 streicht ..."
0 Kommentare
Weitere Mehr Sport Top News
22.07. 17:29
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Am 6. August 2018 startet die Leichtathletik-Europameisterschaft in Deutschland. Unter anderem werden die Harting-Brüder und Stabhochspringer Raphael Holzdeppe für Deutschland um die... weiter Logo
20.07. 15:50
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Diesen Sommer findet die Leichtathletik-EM zum dritten Mal in der Geschichte in Deutschland statt. Hier erfahrt Ihr alles zum Austragungsort, den Terminen und wo ihr die... weiter Logo
22.04. 14:06
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Das Comeback von Weltrekordler Dennis Kimetto ist missglückt, der Kenianer musste am Sonntag beim Wien-Marathon kurz nach der halben Distanz aussteigen. Den Sieg beim 35. VCM holte sich... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team