Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
SEITE 1 VON 2:
1. NHL: Spieler schießen sich auf Chef Gary Bettmann ein
Datum: 21. September 2012, 13:01 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa
Diskussion: 5 Kommentare
Sport Live-Ticker
Ski Alpin: Alta Badia
09:30
Ski Alpin: Val d Isere
10:30
Skilanglauf: Toblach
11:30
Nord. Kombi: Ramsau
11:30
Biathlon: Annecy
11:45
Fußball: Primera División
12:00
Fußball: Serie A
12:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
13:30
Skilanglauf: Toblach
13:30
Skispringen: Engelberg
14:00
Eishockey: DEL, 32. Spieltag
14:00
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
14:30
Biathlon: Annecy
14:30
Fußball: Serie A
15:00
Fußball: Ligue 1
15:00
Basketball: BBL, 13. Spieltag
15:00
Fußball: Premier League
15:15
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
15:30
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: tipico Bundesliga
16:30
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Premier League
17:30
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
17:30
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Primera División
18:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Darts: WM
21:00
Basketball: NBA
21:30
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Ski Alpin: Val d Isere
Skilanglauf: Toblach
Nord. Kombi: Ramsau
Biathlon: Annecy
Ski Alpin: Gröden
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
Fußball: Premier League
Skilanglauf: Toblach
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Biathlon: Annecy
Fußball: Serie A
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: tipico Bundesliga
Skispringen: Engelberg
Fußball: Primera División
Fußball: Premier League
Fußball: Ligue 1
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Fußball: Klub-WM
Fußball: Serie A
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: Primera División
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Ligue 1
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

NHL: Spieler schießen sich auf Chef Gary Bettmann ein

Gary Bettman, NHL
Gary Bettman ist bei den NHL-Spielern unten durch

Er ist der Chef der NHL - doch zu sagen hat Gary Bettman trotzdem nur das, was ihm die Teambesitzer vorgeben. Seit fast 20 Jahren ist er im Amt - zum dritten Mal steht unter seiner Regentschaft die Liga still. Bettman ist zum Ziel zahlreicher Anfeindungen geworden. 

Für die Eishockey-Fans ist Gary Bettman der "bad man", die Spieler der Profiliga NHL sehen ihn als Marionette der reichen Teambesitzer. Doch egal ob Bösewicht oder gnadenloser Gefolgsmann - Bettman ist auch fast 20 Jahre nach seinem Amtsantritt immer noch Commissioner der besten Eishockeyliga der Welt.

Einer Liga, deren Sport "besser ist als je zuvor", wie der 60-Jährige stolz betont. Die Zahlen geben ihm Recht. Die Jahreseinnahmen haben mit 3,3 Milliarden Dollar ein Rekordhoch erreicht, die Durchschnittsgehälter der Profis mit knapp 2,5 Millionen Dollar ebenso. Die Hallen sind voll, die TV-Einschaltquoten vielversprechend und die Liga ist sportlich so ausgeglichen wie nie. Seit 2006 gab es sieben verschiedene Meister und 29 der 30 Clubs haben die Playoffs erreicht.

Ovechkin: "Eine dumme Idee von Bettman" 

Doch zur Bettman-Bilanz zählt auch der dritte Lockout seit 1994. Weil sich Liga und Spielergewerkschaft nicht auf einen neuen Arbeitsvertrag einigen konnten, sind die Profis seit Mitte September ausgesperrt, die Arenen verschlossen und viele Finger auf Bettman gerichtet. "Er ist Angestellter der Besitzer, die wollen Geld machen und deswegen ist es sein Job, uns so viel Geld wie möglich wegzunehmen", sagt Dennis Seidenberg (Boston Bruins) im Gespräch mit der dpa.

Bislang haben die Profis 57 Prozent der Einnahmen bekommen, Bettman versucht sie im Namen der Eigner davon zu überzeugen, dass künftig nur noch ein Schnitt von 48 Prozent drin ist. "Eine dumme Idee von Bettman und seinen Leuten", findet Alexander Ovechkin (Washington Capitals).

NHL-Legenden nahmen Bettman unter Beschuss 

Im Internet wird bereits auf der Seite firebettman.com dazu aufgerufen, dem Liga-Boss in einer "freundlichen" E-Mail mitzuteilen, was man über seine Arbeit als Commissioner so denke. Antipathien sind nicht neu für den gebürtigen New Yorker, der in den Achtzigern als Leiter der Rechtsabteilung in der NBA bei David Stern das harte Handwerk erlernt hat. Bettman war gerade mal 18 Monate im Amt, da verkündete er zu Beginn der NHL- Saison 1994/95 seinen ersten Lockout.

"Ich spiele 30 Jahre Eishockey. Und jetzt kommt plötzlich einer, der seit einem Jahr dabei ist und sagt uns, dass wir nicht mehr weitermachen dürfen", echauffierte sich Wayne Gretzky.

SEITE 1 VON 2:  NHL: Spieler schießen sich auf Chef Gary Bettmann ein
zu "NHL: Spieler schießen sich auf Chef Gary Bettmann ein"
5 Kommentare
Letzter Kommentar:
Stefan schrieb am 09.10.2012 10:56
@ Rob Cork
Ist ja sehr amüsant, wie du dich über die "Süderweiterung" äußerst.
Allein das Beispiel, dass Nashville viel Geld verliere und Probleme habe den Cap Floor einzuhalten ist totaler Schwachsinn. Dafür, dass sie erst seit 1998 in der NHL spielen, haben sie in den letzten 8 Jahren 7 mal die Play-Offs erreicht und in der letzten Regular Season waren 28 der 41 Heimspiele ausverkauft. Außerdem sind sie in den letzten beiden Jahren jeweils in die Conference Semis gekommen, was weitere ausverkaufte Stadien bedeutete, sprich mehr Geld und weiteres Ansehen in der NHL.
Erst denken, dann schreiben.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport