Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
Live
Skilanglauf: Planica
09:30
Ski Alpin: Kitzbühel
10:30
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
11:30
Ski Alpin: Cortina d Ampezzo
11:45
Fußball: Primera División
12:00
Fußball: Serie A
12:30
Biathlon: Antholz
12:30
Skilanglauf: Planica
12:30
Nord. Kombi: Chaux-Neuve
12:45
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
14:00
Eishockey: DEL, 44. Spieltag
14:00
Fußball: Eredivisie, 19. Spielt.
14:30
Biathlon: Antholz
14:45
Fußball: Serie A
15:00
Fußball: Ligue 1
15:00
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
15:30
Skispringen: WM in Oberstdorf
16:00
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: Premier League
17:00
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
17:00
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Handball: EM
18:15
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Basketball: NBA
21:30
Tennis: Australian Open
Ski Alpin: Cortina d Ampezzo
Nord. Kombi: Chaux-Neuve
Tennis: Australian Open
Ski Alpin: Kitzbühel
Fußball: Primera División
Skilanglauf: Planica
Biathlon: Antholz
Skilanglauf: Planica
Fußball: Premier League
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
Biathlon: Antholz
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: Primera División
Skispringen: WM in Oberstdorf
Fußball: Ligue 1
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: Primera División
Fußball: Ligue 1
Fußball: Primera División
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, Achtelfinale Hinspiele
  • Juventus
  • -:-
  • Tottenham
  • Basel
  • -:-
  • Man City
  • FC Porto
  • -:-
  • Liverpool
  • Real
  • -:-
  • Paris SG
  • Chelsea
  • -:-
  • Barcelona
  • FC Bayern
  • -:-
  • Besiktas
  • FC Sevilla
  • -:-
  • Man United
  • Sh. Donezk
  • -:-
  • AS Rom
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Neymar: 'Hätte mich nie für ManCity entschieden'

Zu den Kommentaren2 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
18. Februar 2014, 13:46 Uhr
neymar
Neymar wäre nie zu den Citizens gegangen

Vor dem Achtelfinalduell in der Champions League zwischen dem FC Barcelona und Manchester City hat Blaugrana-Star Neymar erklärt, dass ihm im einst ein Angebot der Light Blues vorlag. Gegen die Offerte der Katalanen hatten die neureichen Engländer aber keine Chance.

"Ich hätte Brasilien früher als im letzten Sommer verlassen können. Aber ich wusste, dass ich für meine optimale Entwicklung zur richtigen Zeit zum richtigen Verein wechseln musste", sagte Neymar auf der Pressekonferenz des FC Barcelona vor dem Champions-League-Kracher bei Manchester City.

Der Angreifer führte aus: "Ich wusste, dass mehrere Vereine an mir interessiert waren. Aber ich hätte mich nie für Manchester City oder jemand anderen entschieden." Als er vom Interesse der Katalanen erfuhr, war seine Entscheidung schnell gefallen: "Sie waren gleich in meinem Herzen. Zwar hat sich die Familie zusammengesetzt, doch es gab nur eine einzige Wahl."

 

Respekt vor Manchester City

Auch wenn er nicht für die Engländer spielen wollte, hat er doch eine hohe Achtung vor dem nächsten Gegner: "Manchester City ist eine außergewöhnliche Mannschaft mit guten Spielern auf jeder Position. Sie haben sich in den letzten Jahren mit einigen der besten Spieler verstärkt."

Der Flügelstürmer geht davon aus, dass Barcelona in beiden Spielen ans Limit gehen muss. Dabei rechnet er vor allem mit großer physischer Gegenwehr: "England ist eine sehr körperliche Liga. Aber wir kommen mit allem zurecht. Wir richten unseren Stil nie nach dem Gegner aus, sondern spielen so, wie wir es für richtig halten."

"Messi ist der beste Spieler der Welt"

Der 22-Jährige erneuerte seine Hochachtung vor seinem Mitspieler Lionel Messi: "Er ist für mich der beste Spieler auf der Welt. Das dachte ich bereits vor meinem Wechsel, doch nun bin ich mehr denn je davon überzeugt." Wenn er seine Topform gefunden habe, sei er nicht zu stoppen.

Ein unaufhaltsamer Messi wird laut Neymar auch nötig sein, um die Champions League in diesem Jahr zu gewinnen: "Der Sieg ist ein Traum. Aber wir müssen zunächst einmal diesen schweren Test bestehen, den Manchester City uns abverlangen wird."

Autor: Marco Heibel

zu "Neymar: 'Hätte mich nie für ManCity entschieden'"
2 Kommentare
Letzter Kommentar:
Steilvorlage schrieb am 18.02.2014 17:22
@ Anna Liese

Sehe ich fast genauso mit winzigen Vorteilen für Bayern. Allerdings hat die Vergangenheit bewiesen dass offensive Mannschaften - besonders Barca & Bayern - die auf hohe Spielanteile und Ballbbesitz fokusiert sind oft Probleme mit defensiven Kontermannschaften a la Chelsea haben. Besonders Mannschaften unter Mourinho haben es immer wieder geschafft Bayern und Barca in der CL auszuschalten.

Von daher sind die Favoritenrollen richtig, trotzdem denke ich dass wir uns auf einen spannende Endrunde freuen dürfen.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport