Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
Sport Live-Ticker
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
13:30
13:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
14:00
Fußball: Premier League
14:30
Fußball: Ligue 1
15:00
Basketball: Länderspiel
15:00
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
15:30
Fußball: tipico Bundesliga
16:30
Fußball: Premier League
17:00
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: DFB-Pokal
18:00
Fußball: Primera División
18:15
Fußball: tipico Bundesliga
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Serie A
20:45
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Fußball: Primera División
22:15
Fußball: Regionalliga Nord
13:00
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga Südwest
14:00
Fußball: Regionalliga West
14:00
Tennis: Masters Cincinnati
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Cincinnati, Halbfinale
N. Kyrgios
7
7
D. Ferrer
6
6
J. Isner
6
6
G. Dimitrov
7
7
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Nach Eklat: NicolasKiefer hält Rücktritt von Carsten Arriens für möglich

Zu den Kommentaren20 Kommentare   |   Quelle: sid
03. Februar 2014, 10:29 Uhr
Arriens
Zieht Carsten Arriens Konsequenzen?

Ex-Profi Nicolas Kiefer schließt nach dem Davis-Cup-Eklat von Frankfurt einen Rücktritt von Teamchef Carsten Arriens nicht aus. "Ich wäre nicht überrascht, wenn Carsten Arriens zurücktreten würde", sagte Kiefer am Montag dem SID und meinte: "Mein erster Gedanke am Sonntag war, warum tut er sich das noch an." Der 36-jährige Kiefer würde nach der Absagenflut beim 4:1 gegen Spanien am Wochenende zudem personelle Konsequenzen für das Viertelfinale gegen Frankreich (4. bis 6. April) begrüßen. "Konsequent wäre es, wenn Arriens in Frankreich auf die Verweigerer verzichtet und einen Neuaufbau startet", sagte der frühere Weltranglisten-Vierte, mittlerweile als Tennisexperte für Sat.1 im Einsatz. Die deutsche Mannschaft hat durch den Erfolg gegen Spanien zwar erstmals seit 2011 das Viertelfinale erreicht, doch die Absage des dritten Einzels sorgte bei den Zuschauern in Frankfurt für großen Unmut. Tommy Haas (Los Angeles), Philipp Kohlschreiber (Augsburg) und Florian Mayer (Bayreuth) hatten sich wegen Verletzungen beziehungsweise Erschöpfung nicht in der Lage gesehen, zum bedeutungslosen Match gegen Feliciano Lopez anzutreten.Die 5000 Zuschauer in der ausverkauften Arena hatten mit Pfeifkonzerten und Buh-Rufen auf die Absage reagiert. "Einzelunternehmer haben sich verweigert, für Deutschland zu spielen. Das ist auch für den Nachwuchs ein verheerendes Signal", sagte Kiefer.

zu "Nach Eklat: NicolasKiefer hält Rücktritt von Carsten Arriens für ..."
20 Kommentare
Letzter Kommentar:
j4e schrieb am 04.02.2014 00:57
Vorne weg: Geldstrafen für kleine Vereine für Spielabsagen halte ich ohnehin für absurd.

Zum eigentlichen Thema:
Ich kann die Enttäuschung der Zuschauer im Stadion/Halle schon verstehen. Alle anderen, denen dadurch aber kein Schaden entsteht, sollen sich gefälligst nicht so schrecklich echauffieren. Das persönliche berufliche Interesse der Spieler ist natürlich vorrangig gegenüber dem Interesse des bequem in den Sessel pupsenden Fernsehzuschauers, ein nicht mehr relevantes und damit überflüssiges Spiel zu sehen. Dafür soll man seine Gesundheit gefährden?
Es bleibt natürlich dennoch ein "Gschmäckle". Mit Ruhm hat man sich sicher nicht bekleckert. Ich kann die Spieler aber schon verstehen.

Die beste Lösung wäre gewesen, den Zuschauern ein Drittel oder auch die Hälfte des Ticketpreises zu erstatten.
Eine weitere Möglichkeit wäre gewesen, noch ein weiteren Ersatzspieler, vielleicht einen Nachwuchsspieler, spielen zu lassen. Ich weiß aber nicht, ob das erlaubt ist (bezüglich Teamgröße). Brand konnte natürlich schlecht beide Partien bestreiten. In früheren Zeiten wurden bei vorzeitiger Entscheidung die Herren Becker und Stich auch teilweise geschont. Insofern kann man den Spielern nicht wirklich ein schweren Vorwurf machen.

Zu Kiefers Aussagen:
Rund um das deutsche Davis-Cup-Team gab es schon immer schreckliche Querelen. Kiefer stellt sich doch auf ein sehr hohes Ross. Wieso er Arriens für den Vorfall so angreift, ist mir ein Rätsel? Was kann der denn dafür? Hätte Arriens ihnen mit dem Rauswurf drohen und damit wieder verhärtete Fronten im Team hervorrufen sollen? Am Tag zuvor wurde er noch als umsichtiger Streitschlichter gelobt.
Weitere Tennis Top News
30.05. 20:40
Tennis
Jan-Lennard Struff
Jan-Lennard Struff ist als letzter deutscher Spieler bei den French Open in Paris ausgeschieden. Der Weltranglisten-47. aus Warstein unterlag dem Tschechen Tomas Berdych mit 1:6, 1:6,... weiter Logo
30.05. 20:26
Tennis
Andy Murray
Der topgesetzte Andy Murray hat sich zum Auftakt seiner Titelmission bei den French Open keine Blöße gegeben. Trotz zwischenzeitlicher Probleme besiegte der zweimalige Wimbledonsieger... weiter Logo
30.05. 19:42
Tennis
Tatjana Maria
Tatjana Maria ist als zweiter deutscher Tennisprofi in die zweite Runde der French Open in Paris eingezogen. Die Weltranglisten-102. aus Bad Saulgau bezwang die Chinesin Ying-Ying Duan... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team