Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Radsport: Tour de France
14:00
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
kommende Live-Ticker:
18
Jul
Baseball: MLB
02:00
Radsport: Tour de France
14:00
19
Jul
Golf: British Open
08:00
Radsport: Tour de France
13:30
20
Jul
Golf: British Open
09:00
Formel 1: GP von Deutschland
11:00
Radsport: Tour de France
14:00
Formel 1: GP von Deutschland
15:00
21
Jul
Fußball: Testspiel
03:00
Golf: British Open
10:00
Formel 1: GP von Deutschland
12:00
Radsport: Tour de France
14:00
Formel 1: GP von Deutschland
15:00
Fußball: Testspiel
16:00
 
Sport Ergebnisse
Radsport Ergebnisse
Tour de France, 9. Etappe: Citadelle d'Arras - Roubaix (156 km)
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit
  • 1
  • J. Degenkolb
  • 3:24:26
  • 2
  • G. van
  • +0:00
  • 3
  • Y. Lampaert
  • +0:00
  • 4
  • P. Gilbert
  • +0:19
  • 5
  • P. Sagan
  • +0:19
  • 6
  • J. Stuyven
  • +0:19
  • 7
  • B. Jungels
  • +0:19
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Matteo Rabottini gesteht Doping: 'Ich weiß, was die Hölle ist'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
06. Januar 2016, 12:13 Uhr
Matteo Rabottini
Matteo Rabottini hat Doping eingestanden

Der italienische Profi Matteo Rabottini hat gestanden, das Blutdopingmittel EPO eingenommen zu haben. "Ein ehemaliger Radprofi aus Osteuropa hat mir das EPO für 300 Euro verkauft. Das war der Beginn meiner Hölle", berichtete der Giro-Etappensieger und Bergklassementgewinner von 2012 im Interview mit der Gazzetta dello Sport.

"Ich habe niemanden mehr. In der Hölle, die ich erlebt habe, haben mich alle verlassen, inklusive meiner Eltern und meiner Lebensgefährtin", sagte der Radprofi. "Ich weiß, was die Hölle ist. Darum sage ich den jungen Radfahrern, sie sollen nicht meinen Fehler begehen", führte der 27-Jährige aus.

Rabottini, der im August 2014 positiv auf EPO getestet worden war, wurde im vergangenen Mai für 21 Monate gesperrt. Drei Monate waren ihm erlassen worden. Die Sperre läuft damit bis zum 6. Mai 2016.

 

zu "Matteo Rabottini gesteht Doping: 'Ich weiß, was die Hölle ist'"
0 Kommentare
Weitere Radsport Top News
16.07. 10:49
Radsport
spox
Nach neun gefahrenen Etappen und bereits 1564 zurückgelegten Kilometern ist heute Ruhetag bei der Tour de France 2018. Heute ist der erste Tag, wo sich die Fahrer etwas Pause gönnen. weiter Logo
15.07. 09:31
Radsport
spox
Bei der neunten Etappe der Tour de France (ab 14 Uhr im Liveticker ) führt der Weg nach Roubaix über insgesamt 15 Abschnitte mit Kopfsteinpflaster. Hier bekommt ihr alle wichtigen... weiter Logo
14.07. 15:17
Radsport
spox
Die Schlussetappe der Österreich-Radrundfahrt am Samstag hat am Gesamtstand erwartungsgemäß nichts mehr geändert. Der Belgier Ben Hermans triumphierte bei der 70. Auflage knapp vor... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team