Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
20
Jun
Fußball: WM
14:00
Tennis: ATP Halle
17:30
Fußball: WM
20:00
21
Jun
Fußball: WM
14:00
22
Jun
Formel 1: GP von Frankreich
12:00
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Martin Hinteregger schließt mit RB Leipzig und Ralf Rangnick ab

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
29. September 2016, 09:17 Uhr
Martin Hinteregger
Martin Hinteregger nimmt beim Thema RB kein Blatt vor den Mund

Nach sechs Jahren bei RB Salzburg und einem halben Jahr bei Borussia Mönchengladbach ist Martin Hinteregger beim FC Augsburg fest in der Bundesliga angekommen. Vor dem Spiel gegen RB Leipzig verschwendet Hinteregger keinen Gedanken mehr an seine Vergangenheit.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Jetzt Gratismonat sichern

"Nein, ich habe damit komplett abgeschlossen", sagte Hinteregger dem Kicker auf die Frage, ob ein Sieg gegen Leipzig eine Genugtuung wäre. Schließlich hat dort mit Ralf Rangnick der Mann die Fäden in der Hand, der auch in Salzburg einen großen Einfluss hat. "Er hat in Salzburg noch immer das Sagen. So gut er das einmal gemacht hat - jetzt lässt er alles wieder den Bach runtergehen", trat Hinteregger bei seiner Ankunft in Augsburg gegen Rangnick nach.

Hinteregger sah seinen Ex-Verein zuletzt nur noch als Ausbildungsverein für Leipzig. Auch deshalb verließ er seine Heimat im Sommer. "Ich war es Salzburg schuldig, noch etwas dazu zu sagen, das habe ich gemacht. Jetzt sind Leipzig und Ralf Rangnick für mich Geschichte", hat der Innenverteidiger nun mit dem Thema abgeschlossen. 

"Froh, wie es gekommen ist" 

In Augsburg gehört Hinteregger seit seiner Ankunft zum Stammpersonal. Ein Status, der ihm bei seinem halbjährigen Gastspiel in Gladbach verwehrt blieb. "Da ist einiges zusammengekommen", erinnert sich Hinteregger,  "ich hatte wenig bis gar keine Vorbereitung, Tiefschläge mit einem verursachten Elfmeter und einem Eigentor, keine eigene Wohnung und insgesamt nur wenig Zeit. Das spielt alles eine Rolle. Dafür habe ich es meiner Meinung nach sehr gut gemeistert."

Dass Gladbach die Kaufoption dann nicht gezogen hat, "ist eben so. Da geht eine Tür zu und eine andere öffnet sich. Ich bin froh, wie es gekommen ist". Schließlich hat er den Sprung in die Bundesliga nun doch geschafft.  "Hier spiele ich vor 30.000, 50.000 oder 70.000 Zuschauern, in Österreich vor 1000, 2000 oder 6000. Das ist ein großer Anreiz, sich vor so vielen Leuten mit besseren Gegnern zu messen", schwärmt der 24-Jährige.

Zwar sei es in Salzburg schön gewesen, "um den Titel und international zu spielen". Nach sechs Jahren hat jedoch auch das seinen Reiz verloren. Hinteregger wollte etwas Neues erfahren. Er entschied sich bei seinem Wechsel auch deswegen gegen Leipzig: "Augsburg ist ein Traditionsverein, Leipzig wäre wieder sehr ähnlich zu Salzburg gewesen. So kann ich etwas Neues kennenlernen."

zu "Martin Hinteregger schließt mit RB Leipzig und Ralf Rangnick ab"
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
19.06. 11:34
Fußball | Bundesliga
spox
Gladbachs Yann Sommer ist gleich bei mehreren international renommierten Klubs im Gespräch. Die Fohlen selber arbeiten derweil weiter an einem Bundesliga-erprobten Neuzugang für die... weiter Logo
19.06. 09:39
Fußball | Bundesliga
spox
Lewis Holty geht mit großen Ambitionen in das erste Zweitliga-Jahr des Hamburger SV. Ein Talent dagegen will den Weg nicht mitmachen und entschied sich zum Wechsel. Hier gibt's... weiter Logo
19.06. 09:34
Fußball | Bundesliga
spox
Der BVB scheint sich in Gesprächen mit Moussa Dembele vom Celtic FC zu befinden. Für Christian Pulisic sind beim BVB anscheinend noch keine Angebote eingegangen. Und Marius Wolf... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team