Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: Testspiel
Formel 1: GP von Deutschland
Radsport: Tour de France
Golf: British Open
Formel 1: GP von Deutschland
Fußball: Testspiel
Fußball: Regionalliga Bayern
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
22
Jul
Golf: British Open
13:00
Radsport: Tour de France
14:00
Formel 1: GP von Deutschland
15:10
Fußball: Testspiel
22:05
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 1. Spieltag
  • Man United
  • -:-
  • Leicester
  • Newcastle
  • -:-
  • Tottenham
  • Bournemth
  • -:-
  • Cardiff
  • Fulham
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Huddersfd.
  • -:-
  • Chelsea
  • Watford
  • -:-
  • Brighton
  • Wolves
  • -:-
  • Everton
  • Southampt.
  • -:-
  • Burnley
  • Liverpool
  • -:-
  • West Ham
  • Arsenal
  • -:-
  • Man City
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Leicester City: Claudio Ranieri: 'Nur wer bis zum Ende kämpft, bleibt bei mir'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
08. Dezember 2016, 22:47 Uhr
Claudio Ranieri
Claudio Ranieri fordert seine Spieler auf, zu kämpfen

Im letzten Jahr gewannen sie, zur Überraschung von ganz Europa, die Premier League und qualifizierten sich für die Champions League. In der laufenden Saison hatte Leicester City bislang große Schwierigkeiten. Trainer Claudio Ranieri forderte seine Spieler auf, zu kämpfen, bevor er sich auf die Transferphase konzentrieren könne.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt deinen Gratismonat


"Jeder in diesem Klub hat einen Job und selbstverständlich arbeitet unsere Personalabteilung auch sehr hart", sagte Ranieri auf der Pressekonferenz vor der Premier-League-Partie am Samstag (18.30 Uhr im LIVETICKER) gegen Manchester City.

"Sie warten darauf, dass ich sage: 'Ok, jetzt brauche ich das, das und das'. Bis dahin beobachte ich weiter meine Spieler", erklärte der Meister-Trainer und verlangte im Hinblick auf mögliche Transfers: "Wir müssen kämpfen. Nur die Spieler, die bereit sind bis zum Ende zu kämpfen, bleiben bei mir."



Nach 14 Spieltagen stehen die Foxes mit nur drei Saisonsiegen auf dem 16. Platz der Tabelle und treffen am Samstagabend auf das Star-Ensemble von Pep Guardiola. Da sie bereits vor dem letzten Spieltag der Königsklasse für das Achtelfinale qualifiziert waren, entschied sich Ranieri für eine ausgiebige Rotation im Kader und kassierte gegen Porto eine herbe 0:5-Klatsche.

"Ich habe mich für die Wechsel entschieden, weil ich es konnte - Guardiola hat ebenfalls gewechselt. Wieso also nicht rotieren, wenn deine Spieler müde sind" Wieso nicht den anderen Spielern die Möglichkeit geben, zu zeigen, dass sie es auch können. Jetzt müssen wir uns auf die kommenden Spiele bis Weihnachten konzentrieren. Wir brauchen Punkte und wir müssen kämpfen."

zu "Leicester City: Claudio Ranieri: 'Nur wer bis zum Ende kämpft, bleibt ..."
0 Kommentare
Weitere International Top News
21.07. 23:03
Fußball | International
spox
Der FC Liverpool war bislang auf dem Transfermarkt sehr aktiv. Neben Torhüter Alisson verpflichteten die Reds auch Naby Keita, Fabinho und Xherdan Shaqiri. Hier gibt es einen Überblick... weiter Logo
21.07. 19:09
Fußball | International
spox
Thomas Tuchel war lange Zeit als Nachfolger von Carlo Ancelotti und später Jupp Heynckes beim FC Bayern München im Gespräch, schloss sich aber letztlich Paris Saint-Germain an. Der... weiter Logo
21.07. 17:51
Fußball | International
spox
Real Madrids Karim Benzema hat den italienischen Transfer-Experten Gianluca Di Marzio von Sky Sport Italia als "Lügner" bezeichnet, da dieser den Franzosen mit einem Transfer zum AC... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team