Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Motorsport: DTM
Radsport: Tour de France
Tennis: Wimbledon
Fußball: WM
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
17
Jul
Radsport: Tour de France
14:00
18
Jul
Baseball: MLB
02:00
Radsport: Tour de France
14:00
19
Jul
Golf: British Open
10:00
Radsport: Tour de France
13:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 1. Spieltag
  • Man United
  • -:-
  • Leicester
  • Newcastle
  • -:-
  • Tottenham
  • Bournemth
  • -:-
  • Cardiff
  • Fulham
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Huddersfd.
  • -:-
  • Chelsea
  • Watford
  • -:-
  • Brighton
  • Wolves
  • -:-
  • Everton
  • Southampt.
  • -:-
  • Burnley
  • Liverpool
  • -:-
  • West Ham
  • Arsenal
  • -:-
  • Man City
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Juventus: Giuseppe Marotta schließt Julian-Draxler-Transfer aus

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
22. Dezember 2016, 20:48 Uhr
Giuseppe Marotta
Giuseppe Marotta hält einen Transfer von Draxler zu Juventus für ausgeschlossen

Geschäftsführer Giuseppe Marotta von Juventus Turin hat erklärt, dass eine Verpflichtung von Julian Draxler beim Tabellenprimus der Serie A zuletzt keine Rolle mehr gespielt hat - und das auch nicht mehr tun wird. Der Verein trägt dem Weltmeister sein Verhalten bei den Verhandlungen über einen Wechsel aus dem Sommer 2015 nach. 

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Sichere dir jetzt deinen Gratismonat

Wie Draxler später gegenüber der Gazzetta dello Sport verriet, war er sich mit der Alten Dame einig, entschied sich aber im letzten Moment für einen Wechsel nach Wolfsburg.  "Es ist unmöglich, dass Draxler für Juventus spielen wird. Es hat uns sehr gestört, dass er uns absagte. Wenn uns jemand ablehnt, dann gut, dann wird sich Juventus woanders umsehen", erklärte Marotta jetzt im gleichen Blatt.

James? "Kommt darauf an"

Auf die Möglichkeit, James Rodriguez von Real Madrid nach Piemont zu lotsen, sagte er vielsagend: "Es kommt darauf an, was wir am Transfermarkt machen. Wir müssen unsere Bilanz respektieren. Dennoch gehört Juve zu den besten Klubs der Welt und das zu bleiben, wird immer unser angestrebtes Ziel sein."

Am Geld sollte eine Verpflichtung des Kolumbianers nicht scheitern. Denn Präsident Andrea Agnelli hat laut Marotta "einen hervorragenden Job geleistet, weswegen wir auch große Investitionen tätigen können."

James spielte zuletzt unter Trainer Zinedine Zidane bei Real Madrid keine bedeutende Rolle und liebäugelt offen mit einem Abschied vom spanischen Rekordmeister.

zu "Juventus: Giuseppe Marotta schließt Julian-Draxler-Transfer aus"
0 Kommentare
Weitere International Top News
15.07. 13:18
Fußball | International
spox
Die SSC Napoli hätte Cristiano Ronaldo von Real Madrid verpflichten können, entschied sich aber schließlich gegen einen Transfer dieser Größenordnung. Das erklärte... weiter Logo
14.07. 21:44
Fußball | International
spox
Mittelfeldspieler Eden Hazard deutet einen Abschied vom englischen Erstligisten FC Chelsea an und heizt damit die Gerüchte um einen möglichen Wechsel zu Real Madrid an. weiter Logo
14.07. 13:47
Fußball | International
spox
Mittelfeldspieler Jorginho folgt Trainer Maurizio Sarri vom SSC Neapel zum FC Chelsea. Dies gaben die Blues am Samstagmittag bekannt. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team