Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Tennis: Laver Cup
02:00
Motorsport: DTM
08:30
Fußball: 2. Liga, 6. Spieltag
13:00
Fußball: Premier League
13:30
Motorsport: DTM
13:30
Fußball: 3. Liga, 8. Spieltag
14:00
14:00
Tennis: ATP St. Petersburg
14:30
Fußball: Serie A
15:00
Fußball: Bundesliga, 4. Spielt.
15:30
Fußball: Premier League
16:00
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: tipico Bundesliga
17:00
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Süper Lig, 6. Spieltag
18:00
Fußball: Bundesliga, 4. Spielt.
18:30
Fußball: Premier League
18:30
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: Ligue 1
20:00
Fußball: Serie A
20:30
Fußball: Primera División
20:45
Boxen: WM Schwergewicht
23:00
Fußball: Regionalliga Nord
12:00
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga Bayern
14:00
Fußball: Regionalliga Südwest
14:00
Fußball: Regionalliga West
14:00
Tennis: ATP St. Petersburg
Fußball: 2. Liga, 6. Spieltag
Fußball: 3. Liga, 8. Spieltag
Eishockey: DEL, 3. Spieltag
Tennis: Laver Cup
Fußball: Bundesliga, 4. Spielt.
Fußball: Serie A
Fußball: Ligue 1
Fußball: Primera División
Tennis: Laver Cup
Fußball: Regionalliga Bayern
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga West
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 4. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Historischer Abend: 1899 Hoffenheim will in die Champions League

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
22. April 2017, 11:36 Uhr
1899 Hoffenheim, Champions League
Hoffenheim hat erstmals die Teilnahme an einem Europapokal erreicht

1899 Hoffenheim hat Vereinsgeschichte geschrieben und steht erstmals im Europapokal. Getrübt wurde die Freude nach dem Remis in Köln allerdings nicht nur durch erneute Anfeindungen gegen Dietmar Hopp.

Am Ende dieses historischen Abends standen die Profis von 1899 Hoffenheim mit gemischten Gefühlen im Kölner Flutlicht. Der Stolz war greifbar nach der erstmaligen Qualifikation für Europa, doch er wurde auch überlagert - von Wut über erneute Schmähungen gegen Klub-Mehrheitseigner Dietmar Hopp, von Unzufriedenheit mit der eigenen Leistung. Doch irgendwann schärfte Torschütze Kerem Demirbay den Fokus und richtete den Blick auf das Wesentliche.

"Wir haben heute Geschichte geschrieben, so etwas hat dieser Verein noch nicht erreicht", sagte der 23-Jährige nach dem 1:1 (0:0) beim 1. FC Köln, das schon vier Spieltage vor Schluss die sichere Teilnahme an der Europa League bedeutet: "Aber wir sind Fußballer, wir wollen immer das Maximale erreichen. Und das ist nun mal die Champions League."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

In dieser besten Saison der Klubgeschichte wäre die Europa League am Ende tatsächlich so etwas wie eine kleine Enttäuschung für das Team von Trainer Julian Nagelsmann. Im Duell mit Borussia Dortmund geht es um Platz drei, um den direkten Sprung in die Königsklasse: "Das ist realistisch", sagt Demirbay.

Man habe mit dem Punkt in Köln daher "eine Zwischenetappe erreicht", sagte auch 1899-Sportchef Alexander Rosen, "aber wir bleiben jetzt voll auf dem Gas. Wir ziehen das durch." Ohnehin bot die Leistung bei den zuletzt kriselnden Kölnern noch keinen Grund zur Selbstzufriedenheit.

FC-Trainer Peter Stöger hatte Nagelsmann mit einer für die Kölner zuletzt ungewöhnlichen Grundordnung "überrascht", wie Hoffenheims Coach sagte, zudem wechselten die Gastgeber zwischen Pressing und abwartendem Spiel: "Es war kompliziert heute."

Köln zunächst mit Chancenplus

So war Köln, das noch aussichtsreich um die Teilnahme an der Europa League kämpft, in einem Spiel ohne viele Torchancen lange Zeit gar das etwas bessere Team und ging durch Leonardo Bittencourt (58.) in Führung. Erst in der Schlussphase schaffte es Hoffenheim, etwas mehr Druck aufzubauen, in der Nachspielzeit sicherte Demirbay (90.+3) dann den Punkt. "Ich bin aber nicht so durchgedreht, wie es bei einem späten Ausgleich normal wäre", sagte Nagelsmann hinterher schmunzelnd: "Ich habe mich vorher einfach ein bisschen geärgert."

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Sichere Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nicht unwesentlich trugen zum Hoffenheimer Unmut einige Kölner Fans bei. Von der Südtribüne aus wurden 1899-Mehrheitseigner Dietmar Hopp und seine Familie auf übelste Art beleidigt. "Unterste Schublade" sei dieses Verhalten, sagte Nagelsmann: "Es ist einfach schlimm, wie Menschen teilweise miteinander umgehen."

Gerade angesichts aktueller Ereignisse sei diese Grundstimmung bei einigen Fußball-Fans "noch unverständlicher. Jeder ist bestürzt, wenn jemand versucht, einen Bus in die Luft zu sprengen. Ein paar Tage später fährst du ins Stadion, und dir schlägt Hass entgegen. Diese Leute müssen mal nachdenken, ob ihnen der Helm brennt." Auch Sportchef Rosen sprach von einer "unsäglichen neuen Dimension der Abneigung", lobte aber zugleich die Reaktion großer Teile des Kölner Publikums.



Dieses war angesichts der Sprechchöre und Spruchbänder aufgestanden und hatte die betreffenden Fans ausgepfiffen. "Das fand ich bemerkenswert", sagte Rosen. Auch Kölns Klub-Präsident Werner Spinner entschuldigte sich bei Hopp offiziell für die Vorkommnisse.

zu "Historischer Abend: 1899 Hoffenheim will in die Champions League"
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team