Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Skispringen: WM in Oberstdorf
Live
Handball: EM
18:15
Eishockey: DEL, 43. Spieltag
19:30
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Primera División
21:00
Tennis: Australian Open
02:30
Ski Alpin: Cortina d Ampezzo
Ski Alpin: Kitzbühel
Biathlon: Antholz
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 19. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Hertha BSC: Pal Dardai sucht Gründe für Niederlage bei sich

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
12. Dezember 2016, 11:14 Uhr
Pal Dardai
Pal Dardai übernimmt die Verantwortung für die letzte Niederlage

Hertha BSC verliert, Platz drei beginnt zu wackeln. Trainer Pal Dardai will seinen Spielern aber keine Schuld geben, er beginnt mit der Fehlersuche bei sich selbst.

Vor eigenem Publikum verlor Hertha BSC gegen Werder Bremen, der dritte Tabellenplatz wackelt vor der Winterpause bedenklich. Trainer Pal Dardai beginnt mit der Fehlersuche allerdings bei sich selbst, er will den Spielern keine Schuld zusprechen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat! 

"Wenn sieben, acht Spieler so eine schlechte Tagesform haben, muss ich als Trainer in den Spiegel schauen und fragen, was ich in der Vorbereitung falsch gemacht habe", so der Ungar nach dem 0:1. Für ihn ist klar: "Das war nicht Hertha. Weder mit Ball noch ohne Ball. Wenn man schon verliert, dann nicht auf so eine Art und Weise."

Fehler liegt in der Vorbereitung

Immer wieder machte der Trainer in den letzten Wochen klar, dass bei ihm Einstellung über Ergebnisse geht. Nun stimmten beide nicht. Sein Fehler" "Bisher haben wir immer für alles Spielerische Lösungen gefunden. Aber bei schlechter Form, wenn die fußballerischen Methoden nicht helfen, muss man enger zusammenrücken und härter spielen", so Dardai.

Der Fehler liegt in der Vorbereitung: "Weil es so zuletzt lange spielerisch so gut lief, habe ich mich vielleicht nicht so damit beschäftigt, wie wir reagieren müssen, wenn es so schlecht läuft. Das habe ich psychologisch nicht gut für die Köpfe vorbereitet."

Allerdings ist nun auch klar: Die Hertha hat eine Schwachstelle ausgemerzt: "Jetzt haben wir darüber gesprochen." In den Duellen mit Leipzig und Darmstadt sollen die Punkte wieder reingeholt werden: "Da müssen wir drei, vier oder sechs Punkte holen."

Aber es ist eben auch Dardai: "Selbst, wenn es keine Punkte werden, akzeptiere ich das - wenn die Einstellung stimmt."

Autor: Ben Barthmann

zu "Hertha BSC: Pal Dardai sucht Gründe für Niederlage bei sich"
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
19.01. 17:49
Fußball | Bundesliga
spox
Bundesliga-Zeit, Tippspiel-Zeit! Ab diesem Jahr liefert sich die SPOX -Redaktion ein heißes Duell mit der Userschaft. Wer hat den besseren Riecher, wer hat die Bundesliga voll im Blick?... weiter Logo
19.01. 17:23
Fußball | Bundesliga
spox
Leon Goretzka spielt ab der Saison 2018/19 beim FC Bayern München. Für die Münchner ist der Transfer ohne Risiko, für Goretzka der nächste Schritt auf dem Weg zum höchsten Level.... weiter Logo
19.01. 15:20
Fußball | Bundesliga
spox
Leon Goretzkas früherer Trainer Peter Neururer sieht den Confed-Cup-Sieger vor dessen Wechsel zu Bayern München auf dem Weg zu einer Weltkarriere. "Leon ist noch lange nicht an Grenzen... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team