Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Fußball: UEFA Nations League
Fußball: U21 EM-Qualifikation
Fußball: 3. Liga, 10. Spieltag
Basketball: Euroleague
Fußball: Länderspiel
Fußball: UEFA Nations League
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 7. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Hansi Müller: 'Daniel Didavi ist kein Zocker'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
19. März 2016, 12:45 Uhr
Daniel Didavi
Daniel Didavi spielt am Wochenende mit dem VfB gegen Bayer Leverkusen

Seit Monaten wird über die Zukunft von Daniel Didavi spekuliert: Im Sommer könnte er zum Nulltarif den VfB Stuttgart verlassen. Hansi Müller zeigt Verständnis für den Spieler und die Haltung des Klubs.

Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft mit Saisonende aus, angeblich steht er kurz vor einem Wechsel zum Bundesliga-Rivalen VfL Wolfsburg. Das berichtete der kicker. Wenn es so käme, könnte VfB-Ikone Müller das verstehen.

Wer wird Deutscher Meister 15/16? - Wetten auf tipp3.de

Gefragt, ob die Schwaben das Tauziehen um Didavi verloren hätten, sagte er der Bild : "Gut möglich. Er hat die Karten in der Hand, kann im Sommer ablösefrei wechseln. Das Geld, das sich Wolfsburg in Sachen Ablöse spart, würde sich natürlich positiv auf sein Gehalt auswirken."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick – Jetzt auf LigaInsider checken

Dass Stuttgart in puncto Gehalt nicht mit Wolfsburg mithalten kann, ist für den 58-Jähirgen klar. Er hält es für wichtig, dass sein Ex-Klub sich eine Grenze setzt und nicht in Gehaltsdimensionen vorstößt, "die beim VfB das komplette Gefüge zusammenbrechen lassen würden". Müller ergänzte: "Ich glaube nicht, dass Stuttgart wegen Didavi verrückte Sachen macht. Auch wenn es ein Verlust ist, den du - Stand heute - Eins-zu-Eins nicht ersetzen kannst."

Didavi ist in dieser Saison bester VfB-Akteur, Saison bringt es bei 23 Einsätzen auf zehn Treffer und drei Assists. Er weckte damit nicht nur in Wolfsburg Begehrlichkeiten, auch Leverkusen und Klubs aus dem Ausland sollen interessiert gewesen sein.

 

"Nicht des Geldes wegen"

Für Hansi Müller ist klar, dass der ehemalige U21-Nationalspieler sich seinen nächsten Schritt gut überlegt: "Didavi ist kein Zocker! Auf mich macht er einen sehr bodenständigen Eindruck. Er ist nicht nur ein guter Spieler, sondern auch ein klasse Typ. Ich denke, er wechselt nicht des Geldes wegen. Für ihn wird das Gesamtpaket entscheidend sein."

Und in Wolfsburg stimme eben nicht nur das Finanzielle, sondern auch die sportliche Perspektive: "Die stehen im Viertelfinale der Champions League, spielen dort gegen Real Madrid. Respekt! Klaus Allofs und Dieter Hecking haben den VfL zu einem Topklub in Deutschland gemacht. Das sieht auch Didavi. Mit Wolfsburg kann er international spielen."

zu "Hansi Müller: 'Daniel Didavi ist kein Zocker'"
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team