Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Datum: 18. September 2012, 14:50 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa/sportal.de
Diskussion: 30 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
14:00
Tennis: ATP Halle
17:30
Fußball: WM
20:00
kommende Live-Ticker:
19
Jun
Fußball: WM
14:00
20
Jun
Fußball: WM
14:00
21
Jun
Fußball: WM
14:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Hannover 96: DFB weist Einspruch wegen Huszti-Platzverweis zurück

Szabolcs Huszti, Deniz Aytekin
Deniz Aytekin (li.) stand nach dem Platzverweis gegen Huszti in der Kritik.

Es war der Aufreger des 3. Bundesligaspieltages. Szalbocs Huszti von Hannover 96 hatte in der Partie zwischen Hannover und Werder Bremen nach einem ausgiebigen Torjubel gleich zwei Gelbe Karten erhalten. Huszti hatte nach seinem Tor in der Nachspielzeit das Trikot ausgezogen und war auf den Zaun geklettert. Schiedsrichter Deniz Aytekin zeigte ihm anschließend für jedes dieser Vergehen jeweils Gelb und stellte ihn damit vom Platz. Der Einspruch von Hannover 96 gegen den spektakulären Platzverweis von Szalbocs Huszti ist vom DFB-Sportgericht nun zurückgewiesen worden. "Im vorliegenden Fall ist ein Irrtum des Schiedsrichters nicht ersichtlich, vielmehr hat er regelkonform entschieden", teilte der Deutsche Fußball-Bund mit. Die Niedersachsen hatten am Montag Einspruch gegen die Gelb-Rote Karte eingelegt. In der Urteilsbegründung des DFB-Einzelrichters hieß es mit Verweis auf das Regelwerk weiter: "Wenn ein Schiedsrichter im Begriff ist, einen Spieler zu verwarnen, und dieser Spieler, ehe die Verwarnung ausgesprochen ist, einen weiteren Verstoß begeht, der eine Verwarnung nach sich zieht, so muss der Spieler mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen werden." Daher habe "der Schiedsrichter bestimmungsgemäß die Gelb-Rote Karte ziehen" müssen, lautete die DFB-Erklärung.

zu "Hannover 96: DFB weist Einspruch wegen Huszti-Platzverweis zurück"
30 Kommentare
Letzter Kommentar:
Leo schrieb am 20.09.2012 15:22
@umbrella:

du schreibst:

"...Wenn Huszti allerdings ERST auf den Zaun geklettert wäre und DANN sein Trikot ausgezogen hätte, so würde ich absolut deine Meinung teilen. In diesem Fall würde ich das als eine Situation bewerten..."

Wo ist der Unterschied?? Wenn er ERST den Zaun besteigt und DANN dort das Trikot ausziehen würde, könnte man wieder reininterpretieren, es wäre 2 separat gelagerte Regelverstösse.

Er müsste quasi während des freihändigen Kletterns sein Trikot ausziehen ... allmählich wirds albern, siehste selber?!

Schliesse mich den Vorrednern an: EIN Tor! EIN Jubel! EINE zu bewertende Situation! EINMAL Verwarnen! Basta!
Weitere Bundesliga Top News
18.06. 11:35
Fußball | Bundesliga
spox
Bobby Wood hat offenbar das Interesse von Borussia Mönchengladbach und Hannover 96 geweckt. Sportdirektor Frank Baumann und Trainer Florian Kohfeld äußern sich zur Zukunft von Max... weiter Logo
18.06. 11:16
Fußball | Bundesliga
spox
Bayerns Thiago ist wohl für eine Ablöse von 70 Millionen Euro zu haben, der FC Barcelona gilt weiter als möglicher Abnehmer. Jerome Boateng könnte es erneut auf die Insel ziehen und... weiter Logo
18.06. 08:09
Fußball | Bundesliga
spox
Bernardo, Anthony Jung und Massimo Bruno stehen laut dem kicker vor einem Abschied von RB Leipzig . Jung und Bruno werden wohl bei ihren Leih-Vereinen bleiben, während Bernardo ein... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team