Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Champions League Konferenz, 01.12.2020

1   :   3
LOK
vs
SAL
2   :   0
DON
vs
RMA
1   :   1
ATM
vs
FCB
2   :   3
BMG
vs
INT
0   :   0
POR
vs
MAC
2   :   1
MAR
vs
PIR
1   :   0
LIV
vs
AJX
1   :   1
ATB
vs
MID
1   :   0
FKK
vs
REN
3   :   4
BAS
vs
RBL
0   :   4
SEV
vs
CHE
1   :   1
BVB
vs
LAZ
3   :   0
BRÜ
vs
ZEN
3   :   0
JUV
vs
DYK
0   :   3
FER
vs
BAR
1   :   3
MAN
vs
PSG
01.12. Ende
Lokomotive Moskau
RB Salzburg
01.12. Ende
Shakhtar Donezk
Real Madrid
01.12. Ende
Atletico Madrid
Bayern München
01.12. Ende
Borussia Mönchengladbach
Inter Mailand
01.12. Ende
FC Porto
Manchester City
01.12. Ende
Olympique Marseille
Olympiakos Piräus
01.12. Ende
FC Liverpool
Ajax Amsterdam
01.12. Ende
Atalanta Bergamo
FC Midtjylland
Live
Tabelle
Damit war es das für heute aus der Königsklasse. Die Fortsetzung gibt es bereits morgen mit den Spielen der Gruppen E bis H. Von dieser Stelle noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
Gruppe D
Und dann wäre da noch Gruppe D. Liverpool steht nach dem heutigen Sieg als Gruppensieger fest, weil Bergamo sich mit Midtjylland die Punkte teilen muss. Was die Reds jetzt im letzten Gruppenspiel gegen Midtjylland treiben, ist völlig belanglos. Dafür ist die Partie Ajax vs. Atalanta ein echtes Endspiel, bei dem die Niederländer gewinnen MÜSSEN.
Gruppe C
Durch das Remis zwischen Porto und City stehen beide Teams in der K.o.-Runde. City ist auf jeden Fall Gruppensieger, Porto kann sich von Platz 2 nicht mehr verbessern. Im Rennen um den EL-Platz stehen Piräus und OM zwar nach Punkten gleichauf, aber der direkte Vergleich spricht eben für die Griechen. OM bleibt nur international, wenn es am letzten Spieltag - bei City - mehr Zähler holt als Piräus zu Hause gegen Porto.
Gruppe B
In Gruppe B stehen wir vor der Situation, dass alle vier Teams noch in die K.o.-Phase kommen könnten. Wie lauten die Spielpaarungen am letzten Spieltag? Real empfängt Gladbach. Die Spanier müssten gewinnen, um die Borussia noch zu überholen. Inter hat Shakhtar zu Gast. Und auch die Italiener sind auf einen Sieg angewiesen. Am Ende könnte es in dieser Gruppe auf jede Menge direkter Vergleiche ankommen.
Gruppe A
Es wird spannend am letzten Spieltag der Gruppe A. Uns erwartet ein echtes Endspiel zwischen Salzburg und Atletico. Und mit einem Dreier könnten die Österreicher die Madrilenen aus der CL bugsieren. Tatsächlich hätte Lok Moskau noch die Möglichkeit, sich für die EL zu qualifizieren. Aber dazu müsste ein Sieg gegen die Bayern her und Salzburg müsste verlieren.
Damit sind sämtliche Partien beendet und wir können sortieren.
90+5.
Porto - Man City
Und die Partie in Porto endet torlos, weil das beiden Teams reicht.
90+5.
Marseille - Piräus
Marseille holt den ersten Dreier dieser Saison dank zweier Elfmetertreffer von Payet.
90+6.
Gladbach - Inter
Die Borussia unterliegt Inter 2:3.
90+5.
Liverpool - Ajax
Die Reds schlagen Ajax 1:0.
90+5.
Bergamo - Midtjylland
Einen ersten Punkt gibt es für den dänischen Meister nach einem 1:1 bei Atalanta.
90+5.
Atletico - Bayern
Das sind die Bayern. Auch auf drei Rädern fahren die ein Remis bei Atletico ein.
89.
Liverpool - Ajax
Riesenchance für Huntelaar! Der Joker kommt nach einer Flanke von der rechten Seite völlig frei zum Kopfball, aber sein Versuch aus sechs Metern ist zu zentral. Kelleher reißt die Hände hoch und kann parieren.
90.
Gladbach - Inter
Sechs Minuten werden in Gladbach nachgespielt. Das ist üppig.
83.
Liverpool - Ajax
Firmino muss das 2:0 machen! Der Brasilianer leitet mit einem Pass auf Henderson den Angriff selbst ein. Der Kapitän spielt scharf auf Mane, der direkt in den Lauf vom durchstartenden Firmino spielt, der völlig frei vor Onana aufs rechte Eck abschließt. Onana taucht ab und fischt den Ball noch herausragend aus der Ecke.
86.
Atletico - Bayern
Tooor! Atletico - MÜNCHEN 1:1. Müller trifft vom Punkt. Was war passiert? Gnabry hatte Müller steilgeschickt, der wurde im Strafraum von Savic gefällt.
83.
Gladbach - Inter
Der Ball ist im Tor der Gäste. Die Unbesiegbaren? Oder greift der VAR noch entscheidend ein? Unglaublich! Plea spielt Lainer auf rechts an, der sofort wieder zurücklegt. Plea nimmt an und schießt den Ball ins gleiche Eck wie bei seinem zweiten Tor. Das Problem: Embolo stand in der Sichtlinie von Handanovic. Und die Frage ist, ob er dabei im Abseits stand, 0,5 cm, oder nicht. Brutale Entscheidung. VAR sagt, das war Abseits.
77.
Gladbach - Inter
Sanchez bricht auf rechts durch, widersteht einer Grätsche von Wendt und passt vors Tor. Ginter kommt an den Ball, leitet ihn aber in Richtung Young weiter. Der muss die Kugel eigentlich nur über die Linie drücken - aber der Engländer ist überrascht und streift den Ball nur, weil er zu spät reagiert. Von DER Chance aus 20 Zentimetern wird er noch träumen. Vor allem, wenn das noch schiefgeht.
79.
Bergamo - Midtjylland
Tooor! BERGAMO - Midtjylland 1:1. Hateboer flankt aus dem rechten Halbfeld fast bis in den Torraum. Romeo steigt dort am höchsten und erzielt den Ausgleich. Aber vielleicht reicht es ja doch noch zu einem Punkt für die Dänen.
76.
Bergamo - Midtjylland
Die Riesenchance für Atalanta! Diallo wird in den Strafraum geschickt und setzt sich gegen James durch. Der 18-Jährige scheitert aus kurzer Distanz an Hansen, Zapata setzt den Nachschuss weit drüber!
75.
Marseille - Piräus
Tooor! MARSEILLE - Piräus 2:1. Was einmal klappt, klappt auch ein zweites Mal. Payet ist erneut vom Punkt erfolgreich.
73.
Marseille - Piräus
ELFMETER MARSEILLE: Der VAR schaltet sich schon wieder ein. Seiner Meinung nach war Rafinhas Handspiel auf der Linie des Strafraums und somit als Elfmeter zu werten. Gil Manzano schaut sich die Szene nicht noch einmal an und zeigt auf den Punkt. Rafinha versteht die Welt nicht mehr.
75.
Gladbach - Inter
Tooor! GLADBACH - Inter 2:3. Vielleicht war das eben doch nicht die Entscheidung. Neuhaus erobert den Ball, Thuram schickt Plea in die Tiefe und der Stürmer haut den Ball perfekt ins linke untere Eck. Die Fohlen sind wieder dran!
70.
Bergamo - Midtjylland
Midtjylland macht das sehr clever: Die Dänen verteidigen sehr offensiv und lassen Atalanta dadurch kaum Möglichkeit zur Entfaltung. Die Hausherren wechselten sehr offensiv und kämpfen weiter um den Ausgleich.
72.
Gladbach - Inter
Tooor! Gladbach - INTER 1:3. Das könnte die Entscheidung in Gladbach sein. Lukaku legt bei einem Konter nach. Hakimi wird auf rechts von Sanchez losgeschickt. Einen Verteidiger hat er noch vor sich. Der reicht nicht, um den Querpass auf Lukaku zu verhindern. Der kann sich frei vor Sommer die Ecke aussuchen.
70.
Atletico - Bayern
Die Schlussphase in Madrid beginnt, die Colchoneros könnten den Bayern ihren ersten Punktverlust in der laufenden Saison zufügen. Die Münchner sind wieder ein wenig besser geworden, warten nach Wiederanpfiff aber noch auf ihren ersten Torschuss. Bei München sind übrigens inzwischen Müller und Gnabry in der Partie.
64.
Gladbach - Inter
Tooor! Gladbach - INTER 1:2. Ein typisches Lukaku-Tor! Brozovic schickt den Belgier in die Tiefe. Zakaria ist dran, aber Lukaku verschafft sich mit dem Arm ein wenig Platz. Genug Platz, um den Ball mit rechts unhaltbar ins lange Eck zu dreschen.
63.
Marseille - Piräus
Fast ein Traumtor von Kaba, der den Ball nach einer Ecke mit der Hacke an den Querbalken befördert!
60.
Gladbach - Inter
Pfosten! Lukaku legt mit der Brust für Martinez ab, der den Ball einmal mitnimmt und ihn dann in Richtung langes Eck zirkelt. Sommer bleibt wie angewurzelt stehen und sieht zu, wie die Kugel das Aluminum trifft und nach vorne rausspringt.
58.
Atletico - Bayern
Das muss das 2:0 sein! Llorente hat, nachdem die Bayern zu früh aufgerückt waren, zu viel Platz auf der rechten Seite und kann bis in den Strafraum durchgehen, wo er kurz auf Höhe des rechten Pfostens zu Correa ablegt. Der bedient gedankenschnell Felix am Elfmeterpunkt, der das leere Tor aber nicht trifft und das Spielgerät an die Latte knallt.
58.
Liverpool - Ajax
Tooor! LIVERPOOL - Ajax 1:0. Henderson läuft sich auf rechts fest, legt den Ball zurück auf Jones. Der schlenzt eine Flanke hinter den langen Pfosten. Und wie Williams den dann macht, aus spitzestem Winkel. Das hat technisch allerhöchstes Niveau. Williams nimmt den Ball nämlich butterweich im Lauf mit dem Spann runter. Ein Ballkontakt. Und die Kugel kullert rein. Einen großen Anteil hat an diesem Treffer allerdings auch Ajax-Torsteher Onana, der die Flanke völlig unterschätzte.
58.
Gladbach - Inter
Thuram dribbelt zwei Gegner aus, dann tritt de Vrij ihm auf den Spann, um ihn zu stoppen. Gelbe Karte für den Holländer.
52.
Liverpool - Ajax
Gute Möglichkeit für Klaassen! Ajax spielt einen Freistoß kurz aus und so kommt Neres zur Flanke. Am linken Fünfereck kommt Klaassen dann völlig frei zum Kopfball, setzt ihn aber links vorbei.
54.
Gladbach - Inter
Plea erobert den Ball in der gegnerischen Hälfte und sprintet auf den Sechzehner zu. Er will für Thuram durchstecken, aber Skriniar bekommt das Bein dazwischen - und schießt fast ein Eigentor! Der Ball segelt knapp links am Pfosten vorbei.
55.
Marseille - Piräus
Tooor! MARSEILLE - Piräus 1:1. Payet tritt den Elfer mit Selbstvertrauen. Unhaltbar in den rechten Winkel. Wer's kann. Jetzt haben wir nur zwei Partien, die nicht Remis stehen.
53.
Marseille - Piräus
Elfmeter für Marseille! Gibts das erste CL-Tor? Thauvin dribbelt in den Strafraum und wird dort von Cisse gelegt. Die Pfeife des Schiedsrichters bleibt stumm, wenig später greift er sich jedoch ans Ohr und schaut sich die Szene anschließend selber am Monitor an und zeigt dann auf den Punkt.
52.
Gladbach - Inter
Stindls Ecke findet Thuram relativ freistehend, aber der Franzose setzt seinen Kopfball deutlich neben das Tor. Den kann man besser machen!
46.
Gladbach - Inter
Rose hat in der Pause gewechselt. Für Jantschke spielt in der zweiten Hälfte Zakaria.
46.
Und weiter gehts.
So richtig viel los ist heute aber nicht. Gerade einmal fünf Treffer gab es bisher zu melden. Das mag auch daran liegen, dass die Teams langsam müde werden. Seit Saisonbeginn wird unablässig gespielt, viele Teams treten erst gar nicht in Bestbesetzung an - zum Teil können sie das ja auch gar nicht -, die Bayern sind heute dafür das beste Beispiel. Die spannenden Fragen für die nächsten 45 Minuten: Bleibt Gladbach weiter ungeschlagen? Schießt OM sein erstes Tor? Setzt Guardiola seinem Team in der Pause die Zähne ein? Kann Atalanta das Spiel noch drehen?
45+x.
Alle Spiele befinden sich in der Halbzeit.
45+1.
Gladbach - Inter
Tooor! GLADBACH - Inter 1:1. Ginter kommt über die Außenbahn, wird nicht gestört. Auf Stindl, der schickt Lazaro zur Grundlinie. Dessen Flanke nimmt Plea vorschriftsmäßig im Torraum mit dem Kopf. Wuchtig köpft er auf den Boden, und gegen den Aufsetzer hat Handanovic so überhaupt keine Abwehrmöglichkeit.
40.
Bergamo - Midtjylland
Neues aus Bergamo? Nichts Überraschendes. Optische Vorteile für Bergamo, wenn man die Spielstandanzeige ausblendet, das war aber so oder so zu erwarten. Bergamo drückt und Midtjylland setzt ganz auf Konterfußball. Typische Groß-gegen.Klein-Bilder.
39.
Liverpool - Ajax
Ein bisschen symptomatisch für das Liverpooler Spiel: Jones und Jota laufen beide zum Ball, stoßen zusammen und so springt die Kugel zum Gegner. Die Reds haben den Faden verloren.
35.
Porto - Man City
Fun Fact: Wenn das Spiel remis endet, sind beide Teams weiter. Es gab bereits drei Fouls! Irgendwer hat die Signale nicht gehört.
32.
Liverpool - Ajax
Alvarez legt vor dem Liverpooler Sechzehner quer und der sehr auffällige Mazraoui hat aus 20 Metern völlig freie Schussbahn. Der Vollspannschuss fliegt Richtung rechtes Eck, aber Kelleher macht sich lang und kann parieren.
36.
Gladbach - Inter
Lainer lässt mit einer angetäuschten Flanke zwei Gegner aussteigen und haut am Strafraumeingang mit links drauf. Der Ball flattert stark und ist dadurch sehr unangenehm für Handanovic. Der Keeper wehrt den Schuss mit den Fäusten ab.
34.
Gladbach - Inter
Doppelchance für Martinez! Lukaku steckt für seinen Sturmpartner durch, der aus 14 Metern schießt. Lainer grätscht stark dazwischen, aber die Kugel geht wieder zu Martinez. Der Stürmer schießt ein zweites Mal - Sommer pariert mit einem guten Reflex.
30.
Porto - Man City
Fun Fact: Wenn das Spiel remis endet, sind beide Teams weiter. Es gab noch KEINEN Torschuss in dieser Partie. Natürlich bestehen da überhaupt keine Zusammenhänge.
33.
Marseille - Piräus
Tooor! Marseille - PIRÄUS 0:1. Kennt man bei OM. Rückstand. Und Piräus hat gerade seine Torausbeute in dieser CL-Saison verdoppelt. Camara mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze in den linken Winkel.
30.
Atletico - Bayern
Musiala mit dem ersten Abschluss für die Bayern! Der junge Stürmer bekommt im rechten Halbraum mal ein wenig Platz und lässt Hermoso per Übersteiger hinter sich, bevor er aus der Nähe des rechten Strafraumecks abzieht. Sein Schuss geht knapp neben dem rechten Lattenkreuz vorbei ins Toraus.
28.
Liverpool - Ajax
Schlechte Nachrichten für Liverpool: Robertson wird am Spielfeldrand behandelt und sein linker Fuß wird bandagiert. Anschließend zieht er sich aber wieder Socken und Schuhe an, so lange das noch möglich ist. Es wird wohl weitergehen bei ihm. Die Reds haben ja auch so ihre Verletzungssorgen in einer knallvollen Saison.
25.
Atletico - Bayern
Tooor! ATLETICO - Bayern 1:0. Das wird man in Salzburg gar nicht gerne hören. Die Gastgeber gehen in Führung. Joao Felix wird von der Grundlinie von Llorente im Torraum bedient. Süles Grätsche kommt zu spät. Nichts zu machen für Nübel. Aber ein nicht völlig überraschenden Zwischenstand gegen eine bayrische B-Elf.
23.
Atletico - Bayern
Zum ersten Mal wird es magisch bei Joao Felix! Mit einem Hackentrick auf links komplettiert der Portugiese den Doppelpass mit Carrasco, der aus 22 Metern linker Position einfach mal abzieht. Sein Flachschuss knallt links ans Außennetz, es ist der vielversprechendste Abschluss der Partie.
23.
Liverpool - Ajax
Ajax kommt immer besser ins Spiel und setzt sich jetzt sogar am Liverpooler Strafraum fest. Tagliafico flankt von links ins Zentrum und Klaassen hat die große Kopfballchance aus acht Metern. Kelleher kann aber parieren. Der Treffer hätte aber auch nicht gezählt, denn Klaassen steht knapp im Abseits. Die Gäste mit 62 Prozent Ballbesitz!
Was machen die Zwischenstände mit uns? Sollte Midtjylland tatsächlich gewinnen, wäre Liverpool in der K.o.-Runde, weil die Reds von Bergamo nicht mehr überholt werden könnten (direkter Vergleich). In Gruppe B wäre Inter wieder im Geschäft. Könnte mit einem Sieg im letzten Spiel sogar die Borussia noch überholen - sollte die ihr letztes Gruppenspiel verlieren.
20.
Gladbach - Inter
Martinez tritt Neuhaus mit den Stollen auf den Fuß und wird dafür verwarnt.
16.
Gladbach - Inter
Tooor! Gladbach - INTER 0:1. Die Gäste geben hier in der Anfangsphase den Ton an. Und jetzt gehen sie auch verdient in Führung. Ein bisschen Pech war dabei bei Sommers Abwehraktion, der den Schuss aus spitzem Winkel zwar berührt, aber von seiner Hacke prallt der dann über die Linie. Nach Lukakus Zuspiel hatte Gagliardini Darmian in Szene gesetzt auf der rechten Seite des Strafraums.
Also hätte mich jemand gefragt, wer heute das erste Tor schießt, wäre mein Tipp sicherlich nicht Midtjylland gewesen. So viel steht fest.
13.
Bergamo - Midtjylland
Tooor! Bergamo - MIDTJYLLAND 0:1. Heute ist ein komischer Tag. Erst die deutliche Niederlage von Real. Und jetzt geht hier Midtjylland sogar in Führung. Die Königsklasse ist kaputt. Corona hat die Königsklasse kaputtgemacht. Kaba legt eine hohe Hereingabe am Strafraum mit der Brust für Scholz ab. Dessen Direktabnahme von der Sechzehnerlinie fliegt unhaltbar in die Maschen zum 1:0 für die Dänen!
9.
Atletico - Bayern
Niguez mit dem ersten Abschluss! Llorente bedient den Mittelfeldspieler von rechts zentral vor dem Sechzehner, wo Niguez zum Schlenzer ansetzt. Dieser geht aber knapp links am Tor von Nübel vorbei.
9.
Bergamo - Midtjylland
Die Chance für Atalanta! Muriel schirmt rechts im Strafraum den Ball ab und steckt dann auf Hateboer durch. Der Schuss des Niederländers aus halbrechts wird von Hansen stark pariert!
7.
Liverpool - Ajax
Um ein Haar das 1:0 für Liverpool! Klaassen mit einem Fehlpass im Spielaufbau. Jones leitet sofort weiter auf Jota, der wiederum Salah im Sechzehner anspielt. Der braucht fast etwas lange, um den Ball zu kontrollieren, legt dann aber noch gut zurück auf Jones, der von der Sechzehnerkante frei zum Schuss kommt. Onana kann dem satten Schuss nur hinterherschauen, aber der Ball klatscht an den rechten Pfosten.
10.
Gladbach - Inter
Stindl begeht ein taktisches Foul an Barella und kassiert die erste Gelbe Karte des Spiels.
7.
Bergamo - Midtjylland
So blass, wie Midtjylland in dieser Gruppe bisher blieb, ist es fast ein wenig überraschend, dass die Dänen hier zunächst durchaus Vorteile haben. Hatte Bergamo erwartet, dass die sich einfach auf den Rücken rollen und die Kehle anbieten?
6.
Atletico - Bayern
Das sieht übrigens bei Bayern-Gegner Atletico ganz anders aus. Simeone bietet im Prinzip seine stärkste Elf auf, weil er das bei der aktuellen Situation aber auch muss.
6.
Gladbach - Inter
Darmian hat auf rechts viel Platz und flankt zu Martinez. Der nimmt den Ball ab und schießt aus der Drehung. Jantschke grätscht gerade noch dazwischen.
3.
Atletico - Bayern
Die Aufstellung der Bayern, die ist durchaus gewöhnungsbedürftig. Da steht ein Nübel im Tor, auf dem Feld finden wir unter anderem Choupo-Moting, Sarr, Musiala oder Arrey-Mbi. Da sieht man dann schon auch, dass hier einerseits Belastungssteuerung im Vordergrund steht, Spielpraxis ein praktischer Nebeneffekt ist.
Und dann wären wir auch schon soweit. Die sechs Spätspiele haben begonnen!
Gruppe A
Die Ausgangssituation in der Gruppe A war bereits vor dem frühen Spiel, Lok Moskau vs. FC Salzburg, klar. Die Bayern würden ganz entspannt in die Partie gegen Atletico gehen können. Der Gruppensieg ist dem Titelverteidiger nicht mehr zu nehmen. Für den Tabellenzweiten aus Spanien sieht die Sache ganz anders aus, sowohl die Russen als auch die Österreicher könnten noch verbeiziehen. Dabei hat Salzburg nach dem Sieg heute bei Lok die etwas bessere Ausgangssituation mit vier Zählern. Mit einem Dreier könnte Atletico heute die K.o.-Runde klarziehen. Bei einer Niederlage fiele die Entscheidung dagegen erst am letzten Spieltag. Es gäbe dann ein echtes Endspiel bei Salzburg.
Gruppe B
In Gruppe B ist die Borussia die einzige Mannschaft, die nach vier Spielen noch ungeschlagen ist, sollte es heute dabei bleiben, sind die Chancen aufs Weiterkommen nicht mehr nur Chancen, sondern fast zur Realität geworden. Im frühen Spiel dieser Gruppe standen sich bereits Shakhtar und Real gegenüber. Und wie bereits im Hinspiel gab es für die Spanier eine blutige Nase. Nicht nur ist Donezk derzeit auf Platz zwei, man hat auch das direkte Duell gegen Real für sich entschieden. Für Inter ist es die Partie der letzten Hoffnung. Nur mit einem Sieg bleibt die Chance erhalten, auch nach dem Jahreswechsel noch CL zu spielen. Gewinnt Gladbach, ist die K.o.-Runde perfekt. Und Inter ist ganz runter von der europäischen Bühne. Und am letzten Spieltag stünden wir vor der kuriosen Situation, dass BEIDE Gruppenfavoriten rausfliegen könnten. Und Donezk sowie Gladbach bleiben. DAS wäre auf jeden Fall die Überraschung dieser CL-Saison.
Gruppe D
Am spannendsten geht es heute in Gruppe D zu. Liverpool oder Ajax oder Atalanta? Fest steht, zwei dieser Teams werden am Ende in die K.o.-Runde einziehen, der weinende Dritte muss in der Europa League weitermachen. Midtjylland spielt in dieser Gruppe keine Rolle. Die Ausgangslage für die Reds: Gewinnt Klopps Truppe heute, sind sie sicher in der K.o.-Runde dabei. Bei einer Niederlage wird es einen Ticker länger dauern, denn die K.o.-Runde ist immer noch wahrscheinlich für den englischen Meister, weil es am letzten Spieltag gegen Midtjylland geht. Wie kann Liverpool die K.o.-Runde verpassen? Nur wenn Ajax und Bergamo heute gewinnen, am letzten Spieltag remis spielen und Liverpool bei Midtjylland verliert.
Gruppe C
Von lockerem Auslaufen in Gruppe C könnte man sprechen. Zumindest was ManCity und Porto betrifft. Die Engländer stehen bereits sicher in der K.o.-Runde, Porto würde aus den letzten zwei Partien ein Zähler genügen, um ebenfalls weiterzukommen. Theoretisch könnte nämlich Piräus noch vorbeiziehen. Gegen die Griechen gewann der FC Porto im Hinspiel 2:0. Diese Entscheidung fällt also am letzten Spieltag, aber nur, sollte Porto gegen City heute den Kürzeren ziehen. Sollten die Portugiesen dagegen gewinnen, sind sie ebenfalls sicher weiter. Dann wäre sogar noch der Gruppensieg möglich. Dafür müsste Porto allerdings das 1:3 aus dem Hinspiel neutralisieren. OM steht vor der letzten Chance auf den Europa-League-Platz. Dafür müssten die Franzosen höher als mit einem Tor Vorsprung gegen Piräus gewinnen. Und am letzten Spieltag hoffen. OM ist das einzige Team, dass in dieser Saison noch keine Punkte gesammelt und kein Tor geschossen hat.
vor Beginn
Herzlich willkommen zur Konferenz der Champions-League-Spiele der Gruppen A-D des fünften Spieltages.