Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Champions League Lokomotive Moskau - RB Salzburg, 01.12.2020

1   :   3
LOK
vs
SAL
2   :   0
DON
vs
RMA
1   :   1
ATM
vs
FCB
2   :   3
BMG
vs
INT
0   :   0
POR
vs
MAC
2   :   1
MAR
vs
PIR
1   :   0
LIV
vs
AJX
1   :   1
ATB
vs
MID
1   :   0
FKK
vs
REN
3   :   4
BAS
vs
RBL
0   :   4
SEV
vs
CHE
1   :   1
BVB
vs
LAZ
3   :   0
BRÜ
vs
ZEN
3   :   0
JUV
vs
DYK
0   :   3
FER
vs
BAR
1   :   3
MAN
vs
PSG
RZD Arena
Lokomotive Moskau
1:3
BEENDET
RB Salzburg
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen angenehmen Restabend. Verbringen Sie ihn doch mit weiteren Spielen aus der Champions League bei uns im Liveticker.
Die Augen der Salzburger werden nun natürlich nach Madrid gehen. Sollte es Schützenhilfe vom FC Bayern geben und Atletico die Partie zumindest nicht gewinnen, würde es in der kommenden Woche ein Endspiel im eigenen Stadion gegen die Rojiblancos um den Einzug ins Achtelfinale geben. Moskau rutscht durch die zweite Pleite auf den letzten Tabellenplatz ab.
RB Salzburg fährt einen verdienten Dreier bei Lokomotive Moskau ein und wahrt damit die Chance auf das Überwintern im internationalen Wettbewerb. Von Beginn an drückten die Österreicher dem Spiel ihren Stempel auf und führten zur Pause völlig ungefährdet durch einen Doppelpack von Berisha mit 2:0. In der zweiten Halbzeit überließ man den Russen etwas mehr den Ball und beschränkte sich auf das eigene Umschaltspiel, was auch funktionierte. In der 79. Minute unterlief Ramalho dann aber sein erster Fehler, als er Ze Luis im Strafraum foulte und so einen Elfmeter verschuldete, den Miranchuk zum Anschlusstreffer nutzte. Nur zwei Minuten später stellte jedoch der eingewechselte Adeyemi nach einem Konter den alten Abstand wieder her und markierte gleichzeitig den Endstand (81.). 
90.+5. | Das war's. Das Spiel ist aus.
90.+3. | Auch Salzburg wechselt noch einmal. Doppelpacker Berisha geht runter, Onguene kommt.