Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Konferenz, 15.02.2020

abg.
abg.
abg.
abg.
abg.
abg.
abg.
abg.
abg.
14.02. Ende
Borussia Dortmund
Eintracht Frankfurt
15.02. Ende
RB Leipzig
Werder Bremen
15.02. Ende
1899 Hoffenheim
VfL Wolfsburg
15.02. Ende
FC Augsburg
SC Freiburg
15.02. Ende
SC Paderborn
Hertha BSC
15.02. Ende
Union Berlin
Bayer Leverkusen
15.02. Ende
Fortuna Düsseldorf
Mönchengladbach
16.02. Ende
1. FC Köln
Bayern München
16.02. Ende
FSV Mainz 05
FC Schalke 04
Live
Tabelle
Von dieser Stelle war es das für heute. Im Einzelticker können Sie bei uns gleich noch das West-Derby verfolgen. Einen schönen Abend noch.
FZ.
Paderborn - Hertha
Ein ganz wichtiger Sieg für die Hertha, die den Abstand auf die Abstiegsränge vergrößert. Spielerisch begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, ein Fußball-Schmaus wurde hier nicht geboten. Die Teams gingen engagiert zur Sache, mit 53 Prozent Ballbesitz nach 90 Minuten hatten die Hausherren etwas mehr vom Spiel, während Berlin vor allem physisch dagegenhielt (und 52 Prozent aller Zweikämpfe für sich entschied).
FZ.
Union - Leverkusen
Was für eine Partie. Zeitweise war der Fußball, den beide Seiten gezeigt haben, enorm zäh. Das Spiel war insbesondere nach der Pause enorm zerfahren. Gegen Ende haben dann beide Teams nochmal aufgedreht, wollten die Punkte unbedingt haben und haben den Fans, Zuschauern und uns tolle Unterhaltung geboten. Am Ende hatten die Gäste die Oberhand und fahren mit drei Punkten im Gepäck nach Hause, doch Union muss sich mit dieser Leistung auf keinen Fall verstecken.
FZ.
Hoffenheim - Wolfsburg
Wolfsburg gewinnt ein vogelwildes Spiel und fährt einen wichtigen Sieg ein, um Unruhe zu verhindern. Weghorst ist mit seinen drei Toren, zwei Elfmeter und einmal nach wunderbarem Konter, der Matchwinner. Hoffenheim steckte nie auf, kam zwei Mal zum Ausgleich und hätte zumindest den Punkt sicherlich verdient gehabt. Und zu guter Letzt hatten auch Schiri Storks und sein Team alle Hände voll zu tun, der VAR strich ein Tor von der Anzeigetafel und sorgte für zwei Elfmeter. Ganz schön viel Stoff für 90 Minuten.
FZ.
Leipzig - Bremen
In einer einseitigen Partie setzt sich Leipzig souverän mit 3:0 gegen Bremen durch und holt damit den ersten Sieg im Jahr 2020. Werder wurde im ersten Durchgang die Schwäche bei gegnerischen Standards zum Verhängnis - das 0:1 fiel nach einem Freistoß, das 0:2 nach einer Ecke. Kurz nach Wiederanpfiff sorgte Mukiele dann mit dem 3:0 für die Vorentscheidung und den Endstand.
FZ.
Augsburg - Freiburg
Die Partie endet 1:1 - ein Ergebnis, mit dem beide zufrieden scheinen. Nach dem Ausgleich durch Haberer kurz nach der Pause ließ der Offensivdrang bei beiden Teams sehr stark nach. Torraumszenen waren eine Seltenheit, die Torhüter wurden kaum noch getestet. Der FCA kann sich über eine stabilere Defensive freuen, die Breisgauer über einen Punkt in der Fremde. Auf einen Sieg in Augsburg muss der SCF aber immer noch warten.
90+9.
Union - Leverkusen
Aber dann ist auch hier Feierabend. Bayer gewinnt 3:2 bei Union.
90+7.
Union - Leverkusen
Gikiewicz! Der Unioner Keeper läuft zum letzten Eckball der Partie nochmal mit nach vorne und kommt sogar an den Ball. Beinahe gelingt es ihm, die Kugel über die Linie zu drücken, doch Hradecky ist schnell genug unten und hält die Kugel fest.
90+6.
Paderborn - Hertha
Die Hertha gewinnt 2:1 in Paderborn.
90+2.
Leipzig - Bremen
Am Ende reichen auch zehn Mann bei RB, um das 3:0 über die Zeit zu bringen. Wie gesagt, Leipzig spielte freiwillig in Unterzahl, einfach auch, um sich dem Gegner von der Spielstärke her von oben anzunähern.
90+2.
Hoffenheim - Wolfsburg
Wolfsburg gewinnt 3:2 bei der TSG.
90+1.
Leipzig - Bremen
Schick hat mittlerweile schon auf der Bank Platz genommen, ist wohl leicht angeschlagen. Leipzig agiert freiwillig in Unterzahl.
90+4.
Union - Leverkusen
Tooor! Union - LEVERKUSEN 2:3. Bayer kombiniert sich sehenswert durch den Strafraum. Schließlich ist es Bellarabi, der auf rechts zum Tor zieht. Giekiewicz spekuliert auf einen Querpass und wird vom Schuss aufs kurze Eck von Bellarabi völlig überrascht.
90+2.
Augsburg - Freiburg
Ziemlich pünktlich ist in Augsburg Schluss. Es gibt eine Punkteteilung nach dem 1.999 1:1 der Bundesligageschichte.
88.
Hoffenheim - Wolfsburg
Schlampiges Zuspiel von Bruun Larsen 40 Meter vor dem gegnerischen Tor genau in die Beine von Brekalo. Und weil die TSG weit aufgerückt ist, hat Brekalo freie Bahn bis zum Hoffenheimer Strafraum. Dann legt er im genau richtigen Zeitpunkt zu Weghorst rechts in den Strafraum rüber - und der scheitert mit seinem Abschluss an einer starken Parade von Baumann. Das muss eigentlich die Entscheidung sein.
90.
Union - Leverkusen
Sieben Minuten Nachspielzeit gibt es oben drauf. Das ist viel Zeit. Sehen wir einen Sieger?
88.
Augsburg - Freiburg
Khedira sieht nach einem taktischen Foul Gelb.
83.
Leipzig - Bremen
Upamecano holt sich im Laufduell gegen Rashica noch die Gelbe Karte ab.
85.
Union - Leverkusen
Tooor! UNION - Leverkusen 2:2. Die Antwort der Eisernen lässt nicht lange auf sich warten. Bülter wird in den Strafraum geschickt, an sich gut abgedrängt. Aber dann bremst er auf links ab, studiert die Lage und schlenzt den Ball wunderschön in den rechten Winkel.
83.
Union - Leverkusen
Tooor! Union - LEVERKUSEN 1:2. Bayer kontert durchs Zentrum, Volland schickt Diaby an der Abseitsgrenze steil. Der behält vor Gikiewicz die Ruhe und schiebt ihn mit der Innenseite ins Netz. Sind das die drei Punkte für die Werkself?
80.
Augsburg - Freiburg
Gouweleeuw stellt Höler ein Bein und sieht Gelb, weil er heute schon zu viele Fouls begangen hat.
79.
Hoffenheim - Wolfsburg
Gute Chance für Roussillon. Er leitet selbst ein, spielt Mehmedi 20 Meter zentral vor dem Tor an und startet dann durch, Mehmedis Chipp-Ball macht den verzögerten Doppelpass perfekt. Roussillons Direktabnahme mit der Innenseite geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
75.
Leipzig - Bremen
Werder kommt auch gegen ein RB Leipzig im Trainingsmodus nicht zum Zug - das ist bezeichnend. RB kommt jetzt hier im Schongang über die Runden.
73.
Paderborn - Hertha
Jetzt verspringt Paderborns Collins das Kunstleder bei der Ballannahme. Piatek will sich auf und davon machen, doch der Nigerianer geht auf Nummer sicher und hält ihn am Trikot. Gelb ist hier unausweichlich.
78.
Union - Leverkusen
Wieder wird es für Leverkusen gefährlich. Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld fliegt die Kugel irgendwie durch zum langen Pfosten, wo Subotic zum Kopfball hochsteigt und Hradecky zur Parade zwingt.
77.
Augsburg - Freiburg
Eine geklärte Flanke fällt Richter vor die Füße, der es mit einem Dropkick mit links versucht. Der Ball zischt rechts am Pfosten vorbei.
75.
Union - Leverkusen
Riesengelegenheit für die Hausherren! Andersson verpasst im Strafraum. Malli steht aber richtig und legt nach rechts in den Strafraum auf Andrich ab. Der schließt allerdings zu hastig ab und schießt die Kugel klar links daneben. Da wäre so viel mehr drin gewesen.
68.
Hoffenheim - Wolfsburg
Tooor! Hoffenheim - WOLFSBURG 2:3. Weghorst schlägt zum dritten Mal zu. Nach einem Pass von Arnold läuft er alleine auf das Hoffenheimer Tor zu und kann am Ende Baumann überlupfen. Damit macht er den von ihm verschuldeten Handelfmeter heute aber mehr als wett.
70.
Union - Leverkusen
20 Minuten sind regulär noch auf der Uhr. Fünf Minuten werden wir aber mindestens an Nachspielzeit sehen. Mal schauen, ob das fußballerisch noch ein wenig ansehnlicher wird. Derzeit ist das Geschehen auf dem Rasen nämlich wirklich sehr, sehr zäh.
67.
Paderborn - Hertha
Tooor! Paderborn - HERTHA 1:2. Zunächst kann Zingerle einen Abpraller von Piatek aus kurzer Distanz noch abwehren. Über Umwege fällt das Kunstleder Cunha vor die Füße, der artistisch mit der Hacke abschließt aus vier Metern. Collins steht auf der Linie, schießt sich jedoch die Kugel selber ins Netz.
60.
Leipzig - Bremen
Feierabend für Laimer, Haidara ist neu im Spiel. Außerdem kommt Ampadu für Klostermann. Man muss schließlich an die CL denken. Bei Werder kommt Toprak für Vogt.
66.
Paderborn - Hertha
Im Rahmen eines schnellen Gegenstoßes sieht Paderborns Schonlau Gelb, nachdem er Cunha im Mittelkreis umreißt.
64.
Hoffenheim - Wolfsburg
Kurioses Spiel. Irgendwie natürlich ein Spektakel, weil vier Tore, drei Elfmeter und ganz viel VAR-Wirrwarr. Aber die spielerische Komponente fehlt bislang. Von den vier Toren waren drei Zufallsprodukte. So fällt die Einordnung einigermaßen schwer.
64.
Union - Leverkusen
Zum dritten Mal unterbricht Osmers die Partie wegen Pyrologie. Das wird teuer für Bayer.
61.
Hoffenheim - Wolfsburg
Tooor! HOFFENHEIM - Wolfsburg 2:2. Kramaric trifft mit seinem sehr platzierten Schuss vom Punkt zum 2:2. Half Casteels gar nichts, dass er die Ecke ahnte.
60.
Hoffenheim - Wolfsburg
Elfmeter für die TSG nach einem Handspiel von Weghorst im Strafraum nach einem Freistoß. Der 132. VAR-Eingriff der Partie.
59.
Augsburg - Freiburg
Das Spiel wird härter: Abrashi sieht nach einem Foul an Niederlechner Gelb. Ittrich zeigt an, dass es an der Summe der Foulspiele liegt, dass der defensive Mittelfeldspieler verwarnt wurde.
56.
Union - Leverkusen
Gentner holt sich direkt die Gelbe Karte für ein Foul an Wendell ab.
55.
Augsburg - Freiburg
Richter grätscht Grifo an der Außenlinie böse um. Logische Gelbe Karte für den Augsburger.
54.
Augsburg - Freiburg
Freistoß aus 20 Metern und Grifo versucht es direkt. Der Ball flattert, aber ist sehr zentral ud Koubek kann ihn wegfausten.
52.
Hoffenheim - Wolfsburg
Tooor! Hoffenheim - WOLFSBURG 1:2. Dann tritt Weghorst zu seinem zweiten Elfmeter an diesem Nachmittag an - und versenkt auch den. Ab durch die Mitte, flach, Baumann bleibt stehen, pariert aber trotzdem nicht und ärgert sich maßlos. Mächtig Glück für Weghorst.
51.
Paderborn - Hertha
Tooor! PADERBORN - Hertha 1:1. Der neue Mann bricht auf links durch, die Szene scheint an der Torauslinie bereits so gut wie beendet. Aus spitzestem Winkel zieht Srbeny dennoch wuchtig ab - und wird belohnt: Jarstein lenkt sich den Ball selber in die Maschen. Was für ein kurioser Ausgleich!
52.
Union - Leverkusen
Die Partie ist kurz unterbrochen, denn die Gästefans feuern im Moment ein riesiges Feuerwerk ab. Mehrere knallrote Fackeln sorgen für starke Rauchentwicklung auf dem Feld, die es gerade nicht erlauben, weiterzuspielen.
52.
Hoffenheim - Wolfsburg
Elfmeter für Wolfsburg. Vor der Ausführung gibts noch Gelb für Hübner.
51.
Augsburg - Freiburg
Tooor! Augsburg - FREIBURG 1:1. Den folgenden Freistoß kann Koubek nur unzureichend klären. Über Umwege geht der Ball zu Haberer, der direkt abzieht. Der Schuss wird noch abgefälscht und landet unhaltbar im Netz.
50.
Augsburg - Freiburg
Baier hält Haberer abseits des Balles fest und es gibt Freistoß für Freiburg. Außerdem sieht Baier Gelb.
46.
Augsburg - Freiburg
Auch in Augsburg geht es weiter.
46.
Leipzig - Bremen
Tooor! LEIPZIG - Bremen 3:0. Laimer hebt das Leder links vor den Sechzehner auf den durchgestarteten Mukiele, der allen davon läuft und aus spitzem Winkel durch die Beine von Pavlenka das 3:0 markiert. Das war es dann wohl endgültig.
46.
Leipzig - Bremen
Neustart in Leipzig.
46.
Hoffenheim - Wolfsburg
Wiederbeginn in Hoffenheim.
46.
Paderborn - Hertha
Zweite Halbzeit in Paderborn.
46.
Union - Leverkusen
Weiter geht es in der Alten Försterei.
46.
Union - Leverkusen
Bei Leverkusen gibt es sogar einen Doppelwechsel. Bailey, der wirklich keine Werbung für sich gemacht hat, macht Platz für Diaby, außerdem kommt Charles Aranguiz für Mitchell Weiser.
FZ.
Hoffenheim - Wolfsburg
Das Unentschieden zur Pause ist leistungsgerecht. Wolfsburg war zwar die gefährlichere Mannschaft, Hoffenheim hat dafür aber mehr fürs Spiel gemacht. Und die beste Aktion des Spiels führte kurz vor dem Halbzeitpfiff dann zum Ausgleich, nachdem der VfL nach einem berechtigten Handelfmeter in Führung ging.
FZ.
Paderborn - Hertha
Wir sind Zeuge einer weitgehend ausgeglichenen Begegnung in der Benteler-Arena. Eine Standardsituation macht bislang den Unterschied zugunsten der Alten Dame. Mit der Führung im Rücken verlegt sich die Hertha aus einer tiefen Staffelung heraus auf Nadelstiche im Rahmen von Umschaltaktionen. Der Aufsteiger hält zwar wacker dagegen - wie so oft hapert es jedoch noch an der Durchschlagskraft im Abschluss. Bis auf eine vielversprechende Großchance von Pröger kurz vor dem Seitenwechsel strahlte der SCP kaum einmal ernsthafte Torgefahr aus.
FZ.
Leipzig - Bremen
Werder war zunächst gut in die Partie gestartet und hielt ordentlich dagegen, fing sich aber wegen der allseits bekannten Standardschwäche nach einem Freistoß von rechts das 0:1. Das 0:2 folgte prompt nach einer Ecke. So ist für Bremen in Leipzig nichts zu holen.
FZ.
Augsburg - Freiburg
Freiburg dominiert das Spiel, aber strahlt zu wenig Torgefahr aus und liegt nach 45 Minuten mit 0:1 hinten. Die Schwaben waren fast 40 Minuten lang fast nur am Verteidigen, mit Ausnahme eines Schusses von Richter an den Außenpfosten. Aber dann schlug Koch im eigenen Strafraum ein Luftloch, Max bedankte sich und Augsburg führt.
HZ.
Union - Leverkusen
1:1 steht es zwischen Union und Leverkusen, die zeitweise wirklich schönen Fußball gezeigt haben, in anderen Phasen aber den Fußball komplett vergessen haben und sich lediglich auf Kampf fokussiert haben. Das Halbzeitergebnis geht dabei aber absolut in Ordnung. Union hat dank eines tolles Schusses von Gentner ein Tor auf dem Konto und Leverkusen hat eine seiner wenigen Möglichkeiten genutzt, um zurück in die Partie zu kommen.
45+4.
Leipzig - Bremen
Und RB führt 2:0 gegen Werder.
45+2.
Hoffenheim - Wolfsburg
Mit einem 1:1 geht es in Hoffenheim in die Pause.
45+1.
Paderborn - Hertha
Der Hertha liegt 1:0 in Paderborn vorne.
45+3.
Leipzig - Bremen
Gulacsi verhindert den Anschlusstreffer! Bittencourt flankt von rechts scharf und flach in den Sechzehner, wo Upamecano am kurzen Pfosten den Fuß dazwischen hat. Ohne Zutun des RB-Keepers wäre der Ball im kurzen Eck eingeschlagen.
45+3.
Augsburg - Freiburg
Der FCA führt 1:0 gegen Freiburg.
45.
Union - Leverkusen
Halbzeitstand in Berlin: 1:1.
45.
Union - Leverkusen
Dann macht es Union über den rechten Flügel mal wieder schnell. Nach einer flachen Hereingabe ist es wiedermal Andersson, der im Fünfmeterraum zum Abschluss kommt. Abermals hat der Stürmer aber Pech und schießt rechts am Pfosten vorbei.
42.
Union - Leverkusen
Bislang tut sich keine der beiden Klubs mit enormer Passsicherheit hervor, vielmehr ist es ein wilder Schlagabtausch. 46 bzw. 55 Prozent angekommene Zuspiele für den SCP bzw. die Gäste aus der Hauptstadt sprechen Bände.
44.
Hoffenheim - Wolfsburg
Tooor! HOFFENHEIM - Wolfsburg 1:1. Hoffenheim erobert vor dem eigenen Sechzehner den Ball, dann leitet Grillitsch einen tollen Konter ein. Aus dem Mittelfeld heraus nimmt er rechts Kramaric mit, der sich im Strafraum gegen Brooks mit zwei Haken Platz verschafft und dann gefühlvoll in die Mitte chippt. Dort nickt Baumgartner aus Nahdistanz ein.
37.
Hoffenheim - Wolfsburg
Dicker Fehler von Bicakcic, der den Ball in die Füße von Steffen spielt. Der spielt direkt Weghorst an und der zieht von der Strafraumkante ab, zielt aber deutlich über den Kasten von Baumann.
40.
Union - Leverkusen
Strittige Situation im Mittelfeld. Andrich geht hart in den Zweikampf mit Sven Bender. Der ist sauer, weil er einen Bodycheck einstecken muss, obwohl er den Ball schon weggespielt hat. Als Reaktion darauf tritt er gegen Andrich nach. Ein anderer Schiedsrichter zeigt hierfür auch eine Rote Karte. Es wird intensiver.
40.
Hoffenheim - Wolfsburg
Tooor! Hoffenheim - WOLFSBURG 0:2. Guilavogui verlagerte auf die linke Seite zu Steffen, der bringt eine tolle Flanke in die Mitte, wo sich Weghorst durchsetzt. Baumann reagiert überragend, pariert den Kopfball aus Nahdistanz mit einer Hand. Doch Mehmedi steht am langen Pfosten und schiebt ins leere Tor ein. Aber tatsächlich meldet sich der VAR - und entscheidet zu Recht auf Abseits.
39.
Leipzig - Bremen
Tooor! LEIPZIG - Bremen 2:0. Kohfeldt wird hinterher an der Verteidigung von Standards arbeiten müssen. Olmos Ecke von links landet genau auf dem Kopf von Schick, der das Leder zentral auf den Kasten bringt. Pavlenka ist auf dem weg nach links und kann den Einschlag nicht verhindern. Das geht bei ruhenden Bällen viel zu einfach für RB.
36.
Leipzig - Bremen
Werner hat links im Sechzehner viel zu viel Platz. Glück für Werder, dass Vogt bei dessen Hereingabe im Zentrum mit der Fußspitze zur Ecke klärt. Die bringt RB nichts ein.
38.
Augsburg - Freiburg
Tooor! AUGSBURG - Freiburg 1:0. Wie aus dem Nichts die Führung für die Hausherren! Iago flankt aus dem Halbfeld halbhoch in den Sechzehner, Koch schlägt am Ball vorbei und die Kugel geht zu Max. Aus kurzer Distanz grätscht er nach ihr und schiebt sie an Schwolow vorbei ins Netz.
35.
Hoffenheim - Wolfsburg
Hoffenheim hat ein bisschen mehr Ballbesitz und eine etwas bessere Zweikampfquote. Den schnörkelloseren Zug zum Tor hat aber der VfL. Mehr als Halbchancen sprangen dabei aber bislang auch noch nicht bei rum. Außer der Elfmeter, natürlich. Und der macht bislang in dieser chancenarmen Partie den Unterschied.
33.
Leipzig - Bremen
Nach Balleroberung durch Klaassen zieht Friedl aus halblinker Position mal ab und verfehlt das lange Kreuzeck nur knapp. Die beste Werder-Chance bisher!
32.
Union - Leverkusen
Taktisches Foul von Subotic an Havertz an der Mittellinie. Da noch keine direkte Torgefahr bestand, belässt es Schiedsrichter Osmers noch bei einer mündlichen Ermahnung. Beim nächsten Mal ist Subotic aber definitiv dran.
30.
Hoffenheim - Wolfsburg
Knoche erobert in der eigenen Hälfte den Ball und stiefelt mit langen Schritten durchs Mittelfeld, nimmt Mbabu auf dem rechten Flügel mit. Dessen Flanke ist zwar nicht an den durchgestarteten Knoche adressiert, allerdings lauert Weghorst und verpasst in der Mitte nur knapp. Der Ball rutscht durch, Steffen kratzt ihn von der Grundlinie, mehr als ein Eckball springt aber nicht heraus. Und der verpufft.
30.
Paderborn - Hertha
In dieser Phase wird das Mittelfeld von beiden Mannschaften ohne Umschweife durchquert. Zwar ist so oftmals schnell der Ball wieder weg, aber gegen risikoreiches Offensivspiel haben wir natürlich nichts einzuwenden. Wer hätte das vor Anpfiff gedacht?
32.
Augsburg - Freiburg
Lichtsteiner ist nach einem Luftduell schlecht gelandet und hat sich das Knie verdreht. Er kann nicht weiterspielen und verlässt das Feld. Framberger kommt für ihn neu ins Spiel.
30.
Union - Leverkusen
Nächster Abschluss von Andersson. Der Stürmer hat sich wieder zwischen zwei Bayer-Innenverteidigern hindurch geschlichen und den Abschluss von der Strafraumkante gesucht. Hradecky steht aber gut und nimmt den halbhohen Schuss des Angreifers ohne Schwierigkeiten auf.
25.
Augsburg - Freiburg
Erste dicke Chance für Augsburg! Richter zieht von rechts nach innen, wird nicht richtig angegriffen und zieht ab. Der Ball klatscht an den linken Außenpfosten, Schwolow wäre geschlagen gewesen.
26.
Leipzig - Bremen
Friedl mit einem katastrophalen Fehlpass, Schick macht sich auf den Weg, wird von Vogt aber gerade noch so und an der Grenze zum Foul gestoppt.
25.
Union - Leverkusen
Plötzlich ist dann auch wieder alles offen an der Alten Försterei. Für Leverkusen ist dieser Ausgleich natürlich enorm wichtig. Wenn sie noch länger gegen diese kompakte Abwehr hätten spielen müssen, wäre es enorm kräftezehrend gewesen. Nun ist das Spiel wieder offen und Union muss wahrscheinlich wieder etwas aufmachen hinten.
23.
Augsburg - Freiburg
Schmid flankt aus dem rechten Halbfeld auf den völlig freien Höler, dessen Kopfball aus elf Metern links am Tor vorbeihüpft. Da war mehr drin!
22.
Union - Leverkusen
Tooor! Union - LEVERKUSEN 1:1. Wow, was für ein Angriff. Tah schlägt ein ganz langes Ding aus der eigenen Hälfte vor den Unioner Strafraum. Lars Bender verlängert den Ball mit dem Kopf und Havertz setzt sich im Zweikampf gegen Subotic durch und drückt die Kugel mit der Fußspitze ins Netz.
20.
Union - Leverkusen
Mitchell Weiser spielt den Ball im Mittelfeld deutlich mit dem Arm. Dafür sieht er die Gelbe Karte und muss im weiteren Spielverlauf jetzt aufpassen.
18.
Paderborn - Hertha
Tooor! Paderborn - HERTHA 0:2? Nach VAR wird der Treffer von da Cunha jedoch zurückgenommen. Da war vorher die Hand im Spiel. Piatek hatte im Kampf um den Ball eben diesen mit dem Arm touchiert, Hand. Zu Recht wird dieser Treffer zurückgepfiffen.
18.
Leipzig - Bremen
Tooor! LEIPZIG - Bremen 1:0. Angelino bringt einen Freistoß von rechts scharf auf den langen Pfosten, wo Schick den Fuß hinhält und so auf Klostermann ablegt. Der muss links aus einem Meter nur noch einschieben.
18.
Hoffenheim - Wolfsburg
Tooor! Hoffenheim - WOLFSBURG 0:1. Weghorst tritt an und schiebt locker rechts unten ein. Nichts zu holen für Baumann, der in die andere Ecke unterwegs war.
16.
Leipzig - Bremen
Eggestein sieht nach einem Foul gegen Mukiele früh die erste Gelbe Karte der Partie. Er wird damit nächste Woche gegen Dortmund fehlen.
15.
Hoffenheim - Wolfsburg
Elfmeter für die Wölfe nach einem Handspiel von Rudy, der bei einer Grätsche die Kugel an den Ellenbogen bekommt. Für Rudy gibt es zudem Gelb.
12.
Hoffenheim - Wolfsburg
Von Wolfsburg kommt noch nicht viel, immerhin erarbeitet Schlager aber mal einen Freistoß gegen Grillitsch rechts an der Außenbahn, rund 20 Meter von der Grundlinie entfernt. Mehmedi bringt den Ball in die Mitte, flankt aber viel zu hoch. Da kommt kein Mensch ran.
14.
Union - Leverkusen
Trimmel sieht nach einem unnötigen Einsteigen gegen Wendell die erste Gelbe Karte der Partie. Der Union-Kapitän ist mit zu hohem Bein in den Zweikampf gegangen und hat den Leverkusener am Bauch getroffen. Harte, aber berechtigte Entscheidung.
10.
Augsburg - Freiburg
Grifo schießt einen Freistoß aus gut 25 Metern, während Koubek noch am Pfosten steht, um seine Mauer zu platzieren. Der Schuss des Freiburgers ist aber zu zentral und der Keeper kommt mit den Fäusten noch an den Ball.
10.
Paderborn - Hertha
Tooor! Paderborn - HERTHA 0:1. Paderborn kann die Ecke nur ungenügend klären. Ascacibar flankt von links ins Zentrum, wo Boyata hochsteigt. Der Kopfstoß des Verteidigers fällt in einer Bogenlampe am langen Pfosten ins Netz. Die ganz kalte Dusche für die Gastgeber!
8.
Hoffenheim - Wolfsburg
Aus dem Nichts die erste Topchance. Roussillon verteidigt 40 Meter vor dem Tor eigentlich gut gegen Rudy, der einen tiefen Pass empfangen wollte, grätscht den Ball aber vor die Füße von Kramaric, der rechts den freien Kaderabek sieht. Der Tscheche kommt halbrechts im Strafraum frei zum Abschluss, legt aber kein Dampf dahinter. Casteels kann sicher parieren.
4.
Paderborn - Hertha
Der Aufsteiger beginnt also gewohnt schwungvoll. Die Offensivreihe plus Mittelfeldmann Zolinski bringen viel Tempo mit. Damit will man die Hertha ärgern!
7.
Hoffenheim - Wolfsburg
Frühe Verwarnung gegen Arnold, der im Mittelfeld Baumgartner umstößt und damit einen Gegenstoß unterbindet. Es ist seine fünfte Gelbe, er fehlt nächste Woche gegen Mainz.
7.
Leipzig - Bremen
RB kombiniert sich über Sabitzer und Mukiele erstmals in den Sechzehner. Werners Abschluss aus 13 Metern halbrechter Position wird zur Vorlage für Olmo, der das Leder aus spitzem Winkel über den Kasten hebt.
7.
Union - Leverkusen
Tooor! UNION - Leverkusen 1:0. Traumtor von Gentner! Bülter schnappt sich auf dem linken Flügel den Ball, treibt die Kugel nach vorne und schlägt eine Flanke ins Zentrum. Malli legt dort mit einem Direktpass auf Gentner ab, der im Rückraum mit voller Wucht abzieht und das Leder links oben in den Winkel hämmert. Besser kann man den nicht nehmen und damit führen die Gastgeber.
6.
Union - Leverkusen
Die Berliner kommen gut in die Partie. Nach einem Freistoß von Trimmel aus dem rechten Halbfeld muss Hradecky wieder eingreifen. Gefährlich wurde es dieses Mal nicht unbedingt, die Ansätze der Gastgeber sind aber auf jeden Fall positiv hervorzuheben.
2.
Augsburg - Freiburg
Druckvoller Beginn der Gäste. Das Spiel findet fast um den Augsburger Strafraum statt.
3.
Union - Leverkusen
Erste ganz dicke Möglichkeit für die Gastgeber. Andrich spielt einen tollen Pass genau in die Schnittstelle, wo Andersson goldrichtig auftaucht und mit rechts aus dem Strafraum frei zum Abschluss kommt. Sein Schuss hüpft nur wenige Zentimeter am linken Pfosten vorbei. Das wäre ja ein Ding gewesen.
1.
Paderborn - Hertha
Und in Paderborn beim Abstiegsknaller.
1.
Augsburg - Freiburg
Auch in Augsburg geht es los.
1.
Hoffenheim - Wolfsburg
Spielbeginn in Sinsheim.
1.
Leipzig - Bremen
Die Kugel rollt in Leipzig.
1.
Union - Leverkusen
Die Hausherren stoßen an. Auf gehts!
Leipzig - Bremen
Nagelsmann so vor der Partie: Bremen ist besser als es der Tabellenstand besagt. Aber was soll er auch sagen? Bremen, haha, das ist Aufwärmen für die Königsklasse. Die hauen wir weg. Hochkant. Wird zweistellig. Die Ausgangslage ist ja wohl klar.
Paderborn - Hertha
Die Hauptverantwortung auf der Trainerbank der Alten Dame lastet heute auf Alexander Nouri. Jürgen Klinsmann überrumpelte mit seinem Rücktritt am Dienstag nach 76 Tagen im Amt den Verein und die Öffentlichkeit gleichermaßen. Die Chefetage zeigte sich brüskiert - und verwehrte dem "Sommermärchen-Autor" von 2006 dessen angedachte Rückkehr auf seinen Posten im Aufsichtsrat. Negativ-PR en masse ..
Augsburg - Freiburg
Mit einem Erfolg am heutigen Nachmittag könnte Augsburg bis auf drei Punkte an den heutigen Gegner heranrücken - und sich noch weiter von der Abstiegszone entfernen. Aktuell beträgt der Vorsprung neun Punkte.
Hoffenheim - Wolfsburg
Vertauschte Rollen beim Duell Hoffenheim gegen Wolfsburg: Insgeheim würde der hochambitionierte VfL gerne dort stehen, wo die TSG aktuell steht. Auf Rang 7 und mittendrin im Kampf um die internationalen Plätze. Stattdessen krebst Wolfsburg im grauen Mittelmaß herum, läuft den Saisonzielen hinterher und enttäuschte in diesem Jahr bislang mit nur vier von möglichen zwölf Punkten gegen vier Abstiegskandidaten.
Union - Leverkusen
Nach drei Auswärtsspielen in Folge darf Union heute endlich mal wieder zu Hause ran. Mit der Werkself kommt aber ein enorm spielstarker Gegner an die Alte Försterei. Was ist möglich in Berlin?
vor Beginn
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 22. Spieltages.