Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
18:00
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Tennis: Australian Open
04:00
Tennis: WTA Australian Open
Tennis: Australian Open
kommende Live-Ticker:
23
Jan
Tennis: Australian Open
04:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 24. Spieltag
  • Brighton
  • 0:4
  • Chelsea
  • Arsenal
  • 4:1
  • Cr. Palace
  • Stoke
  • 2:0
  • Huddersfd.
  • West Ham
  • 1:1
  • Bournemth
  • Leicester
  • 2:0
  • Watford
  • Everton
  • 1:1
  • West Brom
  • Burnley
  • 0:1
  • Man United
  • Man City
  • 3:1
  • Newcastle
  • Southampt.
  • 1:1
  • Tottenham
  • Swansea
  • -:-
  • Liverpool
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

FIFA-Wahl: DFB unterstützt offiziell Gianni Infantino

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sid
20. Januar 2016, 14:09 Uhr
Gianni Infantino
Gianni Infantino ist einer von fünf Kandidaten auf den FIFA-Thron

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino bei der Wahl zum Präsidenten des Weltverbands FIFA unterstützen. Diesen Entschluss fasste das DFB-Präsidium bei seiner Sitzung am Mittwoch in Frankfurt/Main einstimmig.

Schon zuvor hatte Interimspräsident Reinhard Rauball erklärt, dass er hinter dem Schweizer stehe. Mit dem Votum für Infantino im Gepäck werden Rauball und Generalsekretär Helmut Sandrock am Freitag zur Vollversammlung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) nach Nyon reisen.

"Gianni Infantino ist der Kandidat der Europäer und der beste Bewerber, da bin ich mir mit Rainer Koch und dem gesamten Präsidium einig. Er kennt durch seine Arbeit als Generalsekretär der UEFA alle Facetten des Fußballs, ist international ausgezeichnet vernetzt und spricht sechs Sprachen", sagte Rauball am Mittwoch: "Mit seiner Reputation und Erfahrung bringt er die nötigen Voraussetzungen mit, um die strukturellen Veränderungen und kommenden Herausforderungen anzugehen. Neben einer personellen Erneuerung an der Spitze müssen die Reformbestrebungen jetzt konsequent umgesetzt werden, um die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen in die FIFA langfristig wieder herzustellen."

Neben Infantino wollen sich Scheich Salman bin Ibrahim Al Khalifa (50/Bahrain), Prinz Ali bin Al Hussein (40/Jordanien), Jerome Champagne (57/Frankreich) und Tokyo Sexwale (62/Südafrika) am 26. Februar zum neuen FIFA-Chef wählen lassen.

 

zu "FIFA-Wahl: DFB unterstützt offiziell Gianni Infantino"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
texas01 schrieb am 20.01.2016 16:17
... und ausserdem kennt er die gaengigen Methoden und Gepflogenheiten wunderbar um zu garantieren dass eigentlich alles beim Alten bleibt und sich ja nichts aendert.... Ich könnte kotzen.
Weitere International Top News
22.01. 14:00
Fußball | International
spox
Paris Saint-Germain steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Lassana Diarra. Übereinstimmenden Medienberichten von L'Equipe und beIN Sports zufolge absloviert der Franzose... weiter Logo
22.01. 13:07
Fußball | International
spox
Der englische Fußball trauert um Jimmy Armfield. Der Weltmeister von 1966 ist im Alter von 82 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben. weiter Logo
22.01. 12:29
Fußball | International
spox
Der Brasilianer Robinho wird seine Karriere wohl in der Türkei bei Sivasspor fortsetzen. Der Klub teilte am Montag mit, dass man sich mit dem 33-Jährigen bereits "prinzipiell" einig... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team