Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
18:55
21:00
Handball: Champions League
19:00
Fußball: Champions League
21:00
Fußball: Serie A
19:00
Fußball: Champions League
21:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 5. Spieltag
  • Tottenham
  • 1:2
  • Liverpool
  • Bournemth
  • 4:2
  • Leicester
  • Newcastle
  • 1:2
  • Arsenal
  • Man City
  • 3:0
  • Fulham
  • Huddersfd.
  • 0:1
  • Cr. Palace
  • Chelsea
  • 4:1
  • Cardiff
  • Watford
  • 1:2
  • Man United
  • Wolves
  • 1:0
  • Burnley
  • Everton
  • 1:3
  • West Ham
  • Southampt.
  • 2:2
  • Brighton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

FIFA-Funktionär Julio Rocha vor Auslieferung

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
14. August 2015, 19:37 Uhr
FIFA
Es gibt neue Erkenntnisse im FIFA-Skandal

Im Korruptionsskandal beim Fußball-Weltverband hat der bislang inhaftierte Ex-FIFA-Entwicklungsbeauftragte Julio Rocha der Auslieferung an sein Heimatland Nicaragua zugestimmt. Der frühere Präsident des nationalen Verbandes FENIFUT muss sich nunmehr nach Angaben des nicaraguanischen Außenministeriums in seinem mittelamerikanischen Heimatland vor Gericht verantworten.

Rocha gehört in dem Skandal um Schmiergeldzahlungen von über 100 Millionen Dollar zu den insgesamt sieben Ende Mai in Zürich verhafteten FIFA-Funktionären. Für den 64-Jährigen, der 2012 nach 26 Jahren als FENIFUT-Boss zurückgetreten war, lag der Schweizer Justiz wie auch für die fünf weiteren noch inhaftierten Fußball-Manager bereits seit Juli ein Auslieferungsersuchen der USA vor.

Einer Überstellung an die US-Behörden, die insgesamt gegen neun Fußball-Funktionäre und fünf Vermarktungsmanager wegen der mutmaßlichen Beteiligung an Verschwörung sowie Betrug, Geldwäsche und Steuerhinterziehung Anklage erhoben hat, widersetzt sich Rocha bisher.

Nur Web ließ sich ausliefern

Von den am Rande des FIFA-Kongresses in Zürich festgenommenen Funktionären hat sich bisher lediglich der frühere FIFA-Vizepräsident Jeffrey Webb (Kaimaninseln) in die USA ausliefern lassen. Der ehemalige Boss des Kontinentalverbandes CONCACF (Nord- und Mittelamerika sowie Karibik) plädierte bei seiner ersten Anhörung vor einem US-Bundesgericht in Brooklyn auf "nicht schuldig" und wurde danach - mutmaßlich gegen eine Zusage zur Kooperation mit den Ermittlern - für eine Kaution von umgerechnet gut 9,2 Millionen Euro vorübergehend wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der langjährige Günstling von FIFA-Chef Joseph S. Blatter (Schweiz) musste allerdings seine Pässe abgeben und darf sich derzeit lediglich nur in einem Radius von 30 km rund um das Bundesgericht aufhalten.

Webb ist im FIFA-Skandal der prominenteste Auslieferungshäftling der Schweizer Justiz gewesen. Neben Webb und Rocha hatte die Schweizer Polizei auf US-Antrag am 27. Mai auch den damaligen FIFA-Vizepräsidenten Eugenio Figueredo (Uruguay), Costas Ricas Verbandschef Eduardo Li, den früheren CONCACAF-Attaché Costas Takkas (Großbritannien), Venezuelas Verbandsboss Rafael Esquivel und Brasiliens Ex-Verbandspräsidenten José Maria Marin festgesetzt. Gegen die meisten Funktionäre sind nach ihren Verhaftungen auch in ihren Heimatländern Ermittlungsverfahren eröffnet worden.

zu "FIFA-Funktionär Julio Rocha vor Auslieferung"
0 Kommentare
Weitere International Top News
25.07. 15:58
Fußball | International
spox
Der englische Meister Manchester City wurde in der vergangenen Saison von mehreren Kamerteams des Formats "All or Nothing" von Amazon Prime begleitet. Entstanden ist eine Doku mit vielen... weiter Logo
25.07. 13:45
Fußball | International
spox
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2.05 Uhr LIVE auf DAZN ) treffen die Premier-League-Klubs Manchester City und der FC Liverpool aufeinander. Beide Teams verloren ihr erstes... weiter Logo
25.07. 13:01
Fußball | International
spox
Die AS Rom hat sich bei Twitter (mal wieder) einen Scherz erlaubt: Der schwedische Keeper Robin Olsen wurde im Stile einer IKEA-Anleitung präsentiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team