Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: Masters Cincinnati
20:00
Fußball: Regionalliga Bayern
kommende Live-Ticker:
18
Aug
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Basketball: Länderspiel
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:15
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 2. Spieltag
  • Swansea
  • -:-
  • Man United
  • Bournemth
  • -:-
  • Watford
  • Southampt.
  • -:-
  • West Ham
  • Liverpool
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Leicester
  • -:-
  • Brighton
  • Burnley
  • -:-
  • West Brom
  • Stoke
  • -:-
  • Arsenal
  • Huddersfd.
  • -:-
  • Newcastle
  • Tottenham
  • -:-
  • Chelsea
  • Man City
  • -:-
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Felix Magath äußert sich positiv über Fulham

Zu den Kommentaren4 Kommentare   |   Quelle: sid
17. Februar 2014, 16:30 Uhr
Felix Magath,Bundesliga,Fussball
Felix Magath

Teammanager Felix Magath sieht genug Substanz in der Mannschaft des FC Fulham, um den Klassenerhalt in der englischen Fußball-Premier-League zu sichern. "Zwölf Spiele sind genug, um in der Premier League zu bleiben. Wir haben das Potenzial, um den Abstieg zu verhindern", sagte der 60-Jährige im Interview mit dem Vereins-TV. Am vergangenen Freitag war der zweimalige Vize-Weltmeister von Fulham unter Vertrag genommen worden. Am Sonntag hat Magath das erste Training mit seiner Mannschaft, in der seine ehemaligen Spieler Sascha Riether, Lewis Holtby und Ashkan Dejagah stehen, absolviert. "Ich war überrascht, wie ambitioniert die Mannschaft zu Werke gegangen ist. Wir wollen bessere Ergebnisse als bislang erzielen. Ich bin überzeugt, dass wir das schaffen", betonte der ehemalige Meistertrainer von Bayern München und dem VfL Wolfsburg. Der Londoner Traditionsklub ist zurzeit Tabellenletzter der Premier League mit mageren 20 Punkten. Sein Debüt feiert Magath mit seinem neuen Team kommenden Samstag im Kellerduell bei West Bromwich Albion. Magath verwies in dem Interview auf seine Erfahrung aus Deutschland mit dem Abstiegskampf: "Ich habe in kritischen Situation mehrere Mal den Klassenerhalt geschafft und werde das auch hier erreichen."

zu "Felix Magath äußert sich positiv über Fulham"
4 Kommentare
Letzter Kommentar:
Gast schrieb am 18.02.2014 12:53
Bin gespannt wie es weiter geht, denn da wo Magath ist, ist es immer interessant. Als guter Trainer wird er Fulham schon schaukeln.
Weitere International Top News
17.08. 21:08
Fußball | International
spox
Die Transferspekulationen um Frankreichs Megatalent Kylian Mbappe erhalten auch vor dem dritten Spieltag der Ligue 1 neue Nahrung. Der 18 Jahre alte Angreifer, für den Paris St.-Germain... weiter Logo
17.08. 21:00
Fußball | International
spox
Paris Saint-Germain plant nicht, Mittelfeldspieler Julian Draxler in dieser Transferperiode abzugeben. Zuletzt hatte es vermehrt Spekulationen in diese Richtung gegeben. Unter anderem... weiter Logo
17.08. 19:22
Fußball | International
spox
Sportdirektor Robert Fernandez hat zugegeben, dass sich der FC Barcelona bei den Transfers seiner beiden Wunschspieler Ousmane Dembele (Borussia Dortmund) und Philippe Coutinho (FC... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team