Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Fußball: UEFA Nations League
Live
Schach: WM
Fußball: UEFA Nations League
Fußball: U21-Länderspiel
Handball: HBL, 13. Spieltag
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 11. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

FC Bayern München: Karl-Heinz Rummenigge sieht Real Madrid als Marke vorne

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
15. März 2017, 10:44 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge
Karl-Heinz Rummenigge sieht Real als Marke vor dem FC Bayern

Karl-Heinz Rummenigge hat sich in einem Interview zum Standing des FC Bayern München im internationalen Vergleich geäußert. Hinter Branchenprimus Real Madrid sieht er drei Teams auf Augenhöhe - auch den FC Bayern München.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

"Ich denke als Fußballmarke ist Real Madrid noch vor uns. Dahinter kommen dann mit dem FC Barcelona, Manchester United und dem FC Bayern drei Klubs, die auf einer Stufe stehen", so Rummenigge gegenüber Sportbild.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Einen Meilenstein auf dem Weg in die internationale Elite sei eine Personalentscheidung im Jahr 2008 gewesen. Rummenigge erinnert sich: "Das Angebot, das wir im Jahr 2008 für Franck Ribery vorliegen hatten, war für damalige Verhältnisse beinahe unglaublich."

Die Londoner boten rund 65 Millionen Euro plus den Spieler Jose Bosingwa für den Franzosen, Uli Hoeneß und Co. lehnten jedoch ab.

"Die Entscheidung, Ribery dennoch nicht zu verkaufen, war ein Meilenstein in der Entwicklung des FC Bayern", so Rummenigge. "Das war der Moment, in dem der FC Bayern zu einem 'Kauf-Klub' geworden ist."

 

Sanches soll zum Alonso-Nachfolger werden

Auch zur Nachfolge des am Saisonende scheidenden Spaniers Xabi Alonso äußerte sich der Bayern-Boss: "Unser Wunsch wäre, dass Renato Sanches in seine Fußstapfen hineinwächst, deshalb haben wir ihn auch im vergangenen Sommer verpflichtet", erklärte Rummenigge.

Dass Sanches den scheidenden Spanier sofort vollwertig ersetzen kann, glaubt der 61-Jährige aber nicht: "Die Qualität dazu bringt er mit, aber wir werden die notwendige Geduld mitbringen müssen."

Das erst 19-jährige Supertalent kommt in der aktuellen Spielzeit auf bislang 20 Pflichtspieleinsaätze. Tore oder Vorlagen gelangen ihm dabei noch nicht.

 

zu "FC Bayern München: Karl-Heinz Rummenigge sieht Real Madrid als Marke ..."
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team