Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
SEITE 1 VON 2:
1. FC Arsenal verliert Londoner Derby
Datum: 29. September 2012, 15:56 Uhr
Format: Artikel
Quelle: sportal.de
Diskussion: 1 Kommentar
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
18:00
Ski Alpin: Alta Badia
18:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
20:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
kommende Live-Ticker:
19
Dez
Ski Alpin: Courchevel
10:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
20
Dez
Ski Alpin: Courchevel
18:00
Fußball: DFB-Pokal
18:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 18. Spieltag
  • Leicester
  • 0:3
  • Cr. Palace
  • Arsenal
  • 1:0
  • Newcastle
  • Brighton
  • 0:0
  • Burnley
  • Chelsea
  • 1:0
  • Southampt.
  • Watford
  • 1:4
  • Huddersfd.
  • Stoke
  • 0:3
  • West Ham
  • Man City
  • 4:1
  • Tottenham
  • West Brom
  • 1:2
  • Man United
  • Bournemth
  • 0:4
  • Liverpool
  • Everton
  • -:-
  • Swansea
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

FC Arsenal verliert Londoner Derby

FC,Arsenal,lukas,podolski,fc,chelsea,ivanovic
Branislav Ivanovic (re.) im Zweikampf mit Lukas Podolski

Mindestens 78 Euro hatten die Fans der FC Arsenal für einen Platz im Londoner Derby gegen den FC Chelsea hinblättern müssen. Am Ende sahen sie für den stolzen Preis eine 1:2-Niederlage der Gunners und vermissten den abgewanderte Robin van Persie.

Das 1:2 (1:1) im Emirates Stadium brachte den Gunners gerade wegen der vergebenen Chancen durch Olivier Giroud in der zweiten Halbzeit die Erkenntnis, dass der knipsende Niederländer noch lange in den Köpfen der Fans rumspuken dürfte.

Dagegen zeigte Fernando Torres bei Chelsea mit seinem Führungstreffer (20.), dass die Blues vielleicht doch noch Hoffnungen in den spanischen Stürmer setzen sollten. Torres zeigte aber auch, dass Arsenals Abwehrmann Laurent Koscielny einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte, spielte der doch, wie beim Torres-Treffer,auch bei Juan Matas (53.) Treffer zum 1:2 eine unglückliche Rolle. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Gervinho gesorgt.

Torres bringt Chelsea in Führung 

In den ersten Spielminuten gab es bis auf wenige Halbchancen zunächst erst einmal das sogenannte Abtasten. Den meisten Nachrichtenwert besaß in der 18. Minute die Auswechslung von Arsenals Abou Diaby, der humpelnd gegen Alex Oxlade-Chamberlain getauscht werden musste.

Für Arsenal war dies nur die erste Hiobsbotschaft innerhalb von zwei Minuten, brachte doch Fernando Torres Chelsea in Führung. Juan Mata hatte einen Freistoß zu dem Spanier befördert, der aus kurzer Distanz - und dank des wenig beherzten Eingreifens von Laurent Koscielny - den Ball volley ins Tor befördern konnte (20. Minute). Arsenal war durch den Gegentreffer und die verletzungsbedingte Auswechslung Diabys zunächst völlig von der Rolle, gerade Spielmacher Santi Cazorla fand nicht seine Topform der letzten Wochen.

Torres zweiter Frühling - Gervinho gleicht für Arsenal aus

Bei den Blues schien dagegen Torres seinen zweiten fußballerischen Frühling zu erleben, was nicht nur sein Treffer belegte. Drei Minuten später war er wieder im Strafraum Arsenals, wurde aber in einer elfmeterwürdigen Szene am Abschluss gehindert, eine weitere Chance fiel der Abseitsfahne des Schiedsrichters zum Opfer (30.). Auch sein Schlusspunkt vor der Pause, als er drei Mann aussteigen ließ und das Tor nur knapp verfehlte, war eine Ansage an seine Kritiker, die seinen Leistungen seit dem Wechsel zum FC Chelsea auf dem Kieker haben.

SEITE 1 VON 2:  FC Arsenal verliert Londoner Derby
zu "FC Arsenal verliert Londoner Derby "
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
HoWay schrieb am 29.09.2012 22:01
"Mindestens 78 Euro hatten die Fans der FC Arsenal für einen Platz im Londoner Derby gegen den FC Chelsea hinblättern müssen"...

Was soll man dazu noch sagen.

Volkssport Fußball, wo bist du nur geblieben?
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport