Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
Live
Ski Alpin: Kitzbühel
13:00
Biathlon: Antholz
14:15
Skispringen: WM in Oberstdorf
16:00
Handball: EM
18:15
Eishockey: DEL, 43. Spieltag
19:30
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Primera División
21:00
Tennis: Australian Open
02:30
Ski Alpin: Cortina d Ampezzo
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 24. Spieltag
  • Brighton
  • -:-
  • Chelsea
  • Arsenal
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Stoke
  • -:-
  • Huddersfd.
  • West Ham
  • -:-
  • Bournemth
  • Leicester
  • -:-
  • Watford
  • Everton
  • -:-
  • West Brom
  • Burnley
  • -:-
  • Man United
  • Man City
  • -:-
  • Newcastle
  • Southampt.
  • -:-
  • Tottenham
  • Swansea
  • -:-
  • Liverpool
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Divock Origi: Manchester United und FC Bayern wollten mich

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
10. Dezember 2016, 11:26 Uhr
Divock Origi
Divock Origi stand wohl vor einem Wechsel zum FC Bayern

Stürmer Divock Origi vom FC Liverpool hat verraten, dass er vor seiner Unterschrift bei den Reds im Jahr 2014 Angebote von Manchester United und dem FC Bayern München abgelehnt hat.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN

"2014 gab es Angebote von überall, Bayern und Co. waren an mir interessiert. Aber ich habe mich für Liverpool entschieden nachdem ich das Trainingsgelände gesehen hatte und mit dem damaligen Trainer Brendan Rodgers sprach", erklärte der Belgier dem Daily Mirror.



Die Red Devils klopften zudem bereits zu seiner Zeit im Nachwuchsbereich an und wollten ihn auf die Insel locken: "Ich hatte damals ein gutes Jahr und viele Scouts meldeten sich bei meinem Vater. Ich habe gehört, dass mich Manchester United wollte und einige deutsche und italienische Klubs."

Letztendlich entschied sich der damals 15-Jährige aber für keinen der Top-Klubs und wechselte zum OSC Lille. "Sie sind bekannt für ihre gute Jugendarbeit. Mein Herz sagte mir: 'Geh zu Lille.'", erinnert sich Origi.

Unter Jürgen Klopp kommt Origi in der laufenden Saison meist als Joker zum Einsatz und erzielte in der Premier League bisher zwei Treffer.

zu "Divock Origi: Manchester United und FC Bayern wollten mich"
0 Kommentare
Weitere International Top News
19.01. 12:25
Fußball | International
spox
Rechtsverteidiger Sergi Roberto hat seinen Vertrag bis 2022 verlängert und bleibt dem spanischen Tabellenführer FC Barcelona damit langfristig erhalten. Das bestätigten die Katalanen... weiter Logo
19.01. 11:00
Fußball | International
spox
Maximilian Wöber wird dieses Wochenende noch nicht in den Spielbetrieb bei Ajax Amsterdam zurückkehren. Der ehemalige Rapidler laboriert noch an den Folgen eines Innenbandrisses im... weiter Logo
19.01. 10:00
Fußball | International
spox
UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat eine "Luxussteuer" für die Klubs in der Europäischen Fußball-Union angekündigt. "Wenn ein Verein mehr ausgibt als nötig, muss er eine Steuer... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team