Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
Live
Olympia: PyeongChang 2018
01:00
Ski Alpin: Olympia 2018
03:00
Eishockey: Olympia 2018
04:10
Olympia: PyeongChang 2018
Nord. Kombi: Olympia 2018
Biathlon: Olympia 2018
Eishockey: Olympia 2018
Fußball: Ligue 1
Fußball: Regionalliga Südwest
kommende Live-Ticker:

 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, Achtelfinale Hinspiele
  • Juventus
  • 2:2
  • Tottenham
  • Basel
  • 0:4
  • Man City
  • FC Porto
  • 0:5
  • Liverpool
  • Real
  • 3:1
  • Paris SG
  • Chelsea
  • 1:0
  • Barcelona
  • FC Bayern
  • 3:0
  • Besiktas
  • FC Sevilla
  • -:-
  • Man United
  • Sh. Donezk
  • -:-
  • AS Rom
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

 

 

Deutschlands Spitzenathleten planen Gewerkschafts-Gründung

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
28. Oktober 2016, 13:42 Uhr
DOSB
Deutschlands Spitzenathleten wollen unabhängiger vom DOSB werden

Deutschlands Spitzenathleten wollen sich unabhängiger vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) machen und planen die Gründung einer Gewerkschaft. Bei der Vollversammlung der Athletenvertreter der DOSB-Spitzensportverbände in Bonn wird am Sonntag unter "TOP 5 - Zukunft der Athleten" der Antrag gestellt, "die rechtlichen, finanziellen und organisatorischen Voraussetzungen für eine eigenständige Organisation der Athletenvertretung in Deutschland zu prüfen".

Der Antrag stammt von den Mitgliedern der DOSB-Athletenkommission. Die Eigenständigkeit, so heißt es weiter, solle eine vernünftige Professionalisierung der Interessenvertretung der Athletinnen und Athleten der Spitzenverbände für die Zukunft sichern und ein nachhaltiges und wirksames Netzwerk der Athletenvertreter untereinander dauerhaft etablieren.

Dieses Ziel, mit dem sich die Athleten im erheblichen Maße vom Dachverband emanzipieren würden, solle "unter Berücksichtigung der bisherigen DOSB-internen Rahmenbedingungen, "aber auch unter den Möglichkeiten einer eigenständigen Konstellation mit unabhängiger Satzung geprüft werden".

Derzeit werden Deutschlands Leistungssportler innerhalb des DOSB von einer siebenköpfigen Athletenkommission unter dem Vorsitz des Ruderers Christian Schreiber repräsentiert. Alle Spitzenverbände haben zudem ihre eigenen Athletensprecher, die derzeit aber übergreifend kaum abgestimmt agieren.

"Am liebsten wäre mit die komplette Unabhängigkeit"

"In den vergangenen zwei Jahren hatten wir viele wichtige Themen, das Anti-Doping-Gesetz, den russischen Dopingskandal, nun steht die Strukturreform an. Wir haben gemerkt, dass uns die Themenvielfalt als ehrenamtlich gewählte Gruppe überfordert", sagte Athletenkommissionsmitglied Max Hartung dem SID: "Wir vertreten als Athletenkommission an die 10.000 Sportler in Deutschland, und wir würden gerne professioneller, aber auch freier und unabhängiger vom DOSB die Athleten unterstützen."

Die Ausgestaltung der Pläne, so der ehemalige Fecht-Weltmeister, sei noch "total offen", ebenso eine Finanzierung. "Am liebsten wäre mir persönlich die komplette Unabhängigkeit, das ginge aber nur über ein Mitgliedschaftsmodell. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass wir bei den Einkommen, die die olympischen und paralympischen Sportler erzielen, eine Zahlungsbereitschaft zustande bringen würden, um eine funktionierende hauptamtliche Struktur auf die Beine stellen zu können", sagte Hartung: "Das heißt: Wir werden mit dem DOSB sprechen, mit der Sporthilfe, mit dem Sportausschuss und dem Bundesinnenministerium."

Hartung betonte, dass man "nichts aus dem DOSB herausbrechen" wolle. Ein Gedankenspiel sei, dass die DOSB-Athletenkommission von einer "wie auch immer gearteten Athletengewerkschaft der Aufsichtsrat ist", sagte Hartung.

Bei der Sitzung in Bonn soll die Athletenkommission den Auftrag erhalten, bis 2017 ein Konzept auszuarbeiten.

zu "Deutschlands Spitzenathleten planen Gewerkschafts-Gründung"
0 Kommentare
Weitere Mehr Sport Top News
20.02. 15:31
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Im Zuge der Ermittlungen um die Vergabe der WM 2021 an die Stadt Eugene lässt der Präsident des US-Leichtathletikverbandes USATF, Vin Lananna, sein Amt derzeit ruhen. Das teilte der... weiter Logo
19.02. 08:42
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
US-Sprinter Christian Coleman hat seine beeindruckende Frühform untermauert und einen Hallenweltrekord über 60 m aufgestellt. weiter Logo
18.02. 17:46
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Shootingstar Konstanze Klosterhalfen (Leverkusen) hat bei der Hallen-DM in Dortmund einen deutschen Rekord über 3000 m aufgestellt. weiter Logo

Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team