Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo FC IngolstadtLogo Darmstadt 98Logo Union BerlinLogo 1. FC HeidenheimLogo VfL BochumLogo SV SandhausenLogo SpVgg Gr. FürthLogo FC St. PauliLogo Arminia BielefeldLogo Dynamo DresdenLogo Erzgebirge AueLogo MSV DuisburgLogo Holstein KielLogo Jahn RegensburgLogo SC PaderbornLogo Hamburger SVLogo 1. FC KölnLogo 1. FC Magdeburg
04.03. 18:30 Uhr
DÜS - KSC
Fortuna Düsseldorf
0:1
Karlsruher SC
Ende
04.03. 18:30 Uhr
M60 - SVS
TSV 1860 München
3:2
SV Sandhausen
Ende
04.03. 20:30 Uhr
FCN - FCK
1. FC Nürnberg
2:1
Kaiserslautern
Ende
05.03. 13:00 Uhr
SCP - FÜR
SC Paderborn
1:1
SpVgg Gr. Fürth
Ende
05.03. 13:00 Uhr
UBE - FSV
Union Berlin
4:0
FSV Frankfurt
Ende
06.03. 13:30 Uhr
BRA - MSV
Eintr. Braunschweig
1:1
MSV Duisburg
Ende
06.03. 13:30 Uhr
BOC - BIE
VfL Bochum
2:2
Arminia Bielefeld
Ende
06.03. 13:30 Uhr
HEI - STP
1. FC Heidenheim
2:0
FC St. Pauli
Ende
07.03. 20:15 Uhr
SCF - RBL
SC Freiburg
2:1
RB Leipzig
Ende
zurück
1. FC Nürnberg
1. FC Nürnberg
2
1
Beendet
Kaiserslautern
Kaiserslautern
zurück
Spielbericht
Sport Live-Ticker
Fußball: 3. Liga, 30. Spieltag
Live
Eishockey: DEL, Playoffs
Live
Skilanglauf: Quebec
Live
Fußball: Regionalliga Nordost
Live
Fußball: Regionalliga Nord
Live
Fußball: EM-Qualifikation
15:00
Skilanglauf: Quebec
15:45
Biathlon: Oslo
16:30
Fußball: EM-Qualifikation
18:00
Tennis: ATP Miami
20:30
Fußball: EM-Qualifikation
20:45
Tennis: ATP Miami
Skispringen: Planica
Fußball: 3. Liga, 30. Spieltag
Biathlon: Oslo
Fußball: Regionalliga Südwest
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
2. Bundesliga, 26. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Der 1. FC Nürnberg schlägt Kaiserslautern mit 2:1

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
04. März 2016, 22:25 Uhr
1. FC Nürnberg - 1. FC Kaiserslautern
Der 1. FC Nürnberg erkämpfte sich einen Sieg gegen Kaiserslautern

Der 1. FC Nürnberg hat im Unterhaus seine Erfolgsserie fortgesetzt und bleibt ein heißer Kandidat für den Aufstieg in die Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer René Weiler gewann zum Auftakt des 25. Spieltages 2:1 (1:1) gegen den 1. FC Kaiserslautern, blieb im 15. Spiel in Folge ohne Niederlage und zog als Tabellendritter zunächst mal mit 47 Punkten mit dem Zweiten SC Freiburg gleich.

Das Spiel im RE-LIVE

"Diese Ausbeute ist hervorragend. Ich muss der Mannschaft ein großes Kompliment machen", sagte ein glücklicher Weiler nach dem Spiel bei Sky und Guido Burgstaller ergänzte: "Wir geben immer alles, auch wenn es mal nicht so gut läuft."

Vor 31.475 Zuschauern machte HSV-Leihgabe Zoltán Stieber in der 88. Minute den Sieg der Gastgeber perfekt. Nach seinem ersten Treffer für die Nürnberger riss er sich das Trikot vom Leib und kassierte dafür die Gelb-Rote Karte, nachdem er kurz zuvor verwarnt worden war. Patrick Erras hatte den Club planmäßig in Führung geschossen (19.). Jón Bödvarsson gelang aber nur drei Minuten später der Ausgleich für die Pfälzer, die weiter im Mittelfeld dümpeln.

Lautern zeigte sich gegenüber dem 0:1 unter der Woche gegen 1860 München stark verbessert und ließ sich auch von dem frühen Rückstand nicht verunsichern. Nach dem Ausgleich hatten die Roten Teufel zunächst sogar mehr vom Spiel und durch Lukas Görtler kurz vor der Pause auch eine gute Gelegenheit zur Führung.

Auch nach der Pause konnten die Gäste das Spiel offen gestalten und gute Kontermöglichkeiten herausspielen. Nürnberg tat sich schwer, zumal Patrick Rakovsky in der 66. Minute für den angeschlagenen Routinier Raphael Schäfer zwischen die Pfosten musste. Kurz darauf verletzte sich bei einem Zusammenprall mit Stipe Vucur auch Rakovsky, der aber bis zum Schluss durchhielt. Stieber sorgte dann aber doch noch für Jubel bei den Gastgebern.

zu "Der 1. FC Nürnberg schlägt Kaiserslautern mit 2:1"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport