Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: 3. Liga, 18. Spieltag
Fußball: 2. Liga, 16. Spieltag
Fußball: Premier League
Fußball: Primera División
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
11
Dez
Fußball: Champions League
18:55
21:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 16. Spieltag
  • Bournemth
  • 0:4
  • Liverpool
  • Arsenal
  • 1:0
  • Huddersfd.
  • Man United
  • 4:1
  • Fulham
  • West Ham
  • 3:2
  • Cr. Palace
  • Cardiff
  • 1:0
  • Southampt.
  • Burnley
  • 1:0
  • Brighton
  • Chelsea
  • 2:0
  • Man City
  • Leicester
  • 0:2
  • Tottenham
  • Newcastle
  • 1:2
  • Wolves
  • Everton
  • 1:2
  • Watford
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Cristiano Ronaldo eifersüchtig auf Rekord-Ablösesumme für Gareth Bale

Zu den Kommentaren5 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
05. Januar 2016, 13:15 Uhr
Gareth Bale, Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo erzielte in dieser Saison bereits 14 Treffer in der Primera Division

Laut eines britischen Journalisten war Cristiano Ronaldo über die hohen Summen beim Transfer von Teamkollege Gareth Bale überhaupt nicht glücklich. Der Waliser wechselte 2013 für etwas mehr als 94 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zu Real Madrid und kostete damit mehr, als für Ronaldo 2009 fällig war.

"Real Madrid ist ein Klub, der sich um sein Image sehr kümmert. Als ich Bale interviewt hatte, wurde von mir verlangt: 'Bringe nicht die Transfersumme rein. Bringe in den Artikel nicht rein, wie viel Gareth Bale gekostet hat'", erzählte Jonathan Northcroft, Reporter derSunday Times, in einem Interview mit BBC 5Live.

Er sagte, dass der Portugiese der "Grund dafür war, weil es ein neuer Rekordtransfer war und Cristiano Ronaldo nicht sehen wollte, dass jemand mehr kostet als er". Nach einem passablen Start harmoniert das Real-Duo auf dem Feld immer besser.

Ronaldo konnte in dieser Spielzeit in der Primera Division bereits 14 Treffer erzielen, Bale hingegen traf neun Mal und bereitete acht weitere Tore vor. Unter dem neuen Trainer Zinedine Zidane soll es für die Madrilenen auch in der Tabelle wieder nach ganz oben gehen.

zu "Cristiano Ronaldo eifersüchtig auf Rekord-Ablösesumme für Gareth Bale"
5 Kommentare
Letzter Kommentar:
Deep West schrieb am 05.01.2016 17:36
Tief im Westen,
wo die Sonne verstaubt
ist es besser,
viel besser, als man glaubt.

In Bochum haben wir solche Probleme nicht. Vielleicht sollte Peter Neururer besser mal neuer Real Trainer werden. Der würde denen solche Flausen schon austreiben.
Weitere International Top News
25.07. 15:58
Fußball | International
spox
Der englische Meister Manchester City wurde in der vergangenen Saison von mehreren Kamerteams des Formats "All or Nothing" von Amazon Prime begleitet. Entstanden ist eine Doku mit vielen... weiter Logo
25.07. 13:45
Fußball | International
spox
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2.05 Uhr LIVE auf DAZN ) treffen die Premier-League-Klubs Manchester City und der FC Liverpool aufeinander. Beide Teams verloren ihr erstes... weiter Logo
25.07. 13:01
Fußball | International
spox
Die AS Rom hat sich bei Twitter (mal wieder) einen Scherz erlaubt: Der schwedische Keeper Robin Olsen wurde im Stile einer IKEA-Anleitung präsentiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team