Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Fußball: UEFA Nations League
16:00
Fußball: U21 EM-Qualifikation
18:15
Fußball: 3. Liga, 10. Spieltag
19:00
Basketball: Euroleague
20:30
Fußball: Länderspiel
20:45
Fußball: UEFA Nations League
20:45
 
Sport Ergebnisse
Radsport Ergebnisse
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Comeback-Termin von John Degenkolb offen: 'Keine Prognose'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
15. März 2016, 15:00 Uhr
John Degenkolb
John Degenkolb sieht sich auf einem guten Weg

Der verletzte John Degenkolb hält sich den Zeitpunkt seines Comebacks weiter offen und wird möglicherweise auch das Heimspiel beim Rennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" am 1. Mai verpassen. "Zeitlich kann und will ich keine Prognose abgeben. Ich kann nicht sagen, was in den nächsten Wochen passiert", sagte Degenkolb in Oberursel bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach dem schweren Verkehrsunfall im Trainingslager im Januar.

Definitiv fehlen wird Degenkolb bei den Frühjahrsklassikern Mailand-Sanremo am Samstag sowie Paris-Roubaix (10. April), bei denen er seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen wollte. "Das erste große Saisonziel, die Frühjahrsklassiker, ist abgehakt. Ich konzentriere mich jetzt auf das zweite große Ziel, die Tour de France", sagte der 27-Jährige vom Team Giant-Alpecin im Rahmen einer Pressekonferenz in Oberursel bei Frankfurt. Im Laufe der Woche will er wieder mit dem Rad-Training beginnen.

Degenkolb war zusammen mit fünf Mannschaftskollegen bei einem Frontalcrash mit einer unachtsamen britischen Autofahrerin nahe Calp/Spanien schwer gestürzt. Der gebürtige Geraer verlor dabei beinahe einen Teil des Zeigefingers. Außerdem erlitt er einen Unterarmbruch und zahlreiche tiefe Schnittwunden am Bein, am Arm und an der Lippe.

"Die Verletzungen sind enorm schwer gewesen und nach wie vor beeinträchtigend", sagte Degenkolb: Der Heilungsprozess nehme "wahnsinnig viel Zeit in Anspruch. Die Brüche sind nach wie vor nicht vollständig ausgeheilt, das alles sind große Belastungen für den Körper."

Wie funktionstüchtig speziell der noch immer von einer Schiene gestützte Zeigefinger wieder wird, ist ungewiss. "Da lässt sich leider noch keine Prognose abgeben", sagte der Sprint-Spezialist, der sich jedoch insgesamt auf "einem guten Weg" sieht.

 

zu "Comeback-Termin von John Degenkolb offen: 'Keine Prognose'"
0 Kommentare
Weitere Radsport Top News
25.07. 17:12
Radsport
spox
Philippe Gilbert stürzte am Dienstag bei der Abfahrt der 16. Etappe, kurz nachdem die Polizei das Feld aufgrund eines Pfefferspray-Einsatzes stoppen musste. Der Belgier brach sich dabei... weiter Logo
24.07. 07:49
Radsport
spox
Nach dem gestrigen Ruhetag beginnt heute in den Pyrenäen die Woche der Entscheidung. Für die kletterstarken Fahrer bietet sich nun eine der letzten Chancen in der Gesamtwertung Boden... weiter Logo
23.07. 07:24
Radsport
spox
Am Montag, den 23. Juli, pausiert die Tour de France. Die Fahrer sammeln Kräfte für die 16. Etappe der Tour, die 218 Kilometer lang sein wird. SPOX verrät euch, wo und wann die Fahrer... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team