Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Eishockey: DEL, Playoffs
Live
Fu├čball: EM-Qualifikation
Live
Tennis: ATP Miami
20:30
Fu├čball: EM-Qualifikation
20:45
Tennis: ATP Miami
Skispringen: Planica
Fu├čball: 3. Liga, 30. Spieltag
Biathlon: Oslo
Fu├čball: 3. Liga, 30. Spieltag
Skilanglauf: Quebec
Fu├čball: EM-Qualifikation
Skilanglauf: Quebec
Biathlon: Oslo
Fu├čball: Regionalliga S├╝dwest
Fu├čball: Regionalliga Nordost
Fu├čball: Regionalliga Nord
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 31. Spieltag
  • Bournemth
  • 2:2
  • Newcastle
  • Burnley
  • 1:2
  • Leicester
  • West Ham
  • 4:3
  • Huddersfd.
  • Fulham
  • 1:2
  • Liverpool
  • Everton
  • 2:0
  • Chelsea
  • Watford
  • -:-
  • Southampt.
  • Tottenham
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Brighton
  • -:-
  • Cardiff
  • Wolves
  • -:-
  • Arsenal
  • Man United
  • -:-
  • Man City
alle Sport-Ergebnisse im ├ťberblick
 
 

Claudio Ranieri: 'Das ist mein letzter Klub'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
16. M├Ąrz 2016, 16:44 Uhr
Claudio Ranieri
Ranieri will bei Leicester City in Rente gehen

Claudio Ranieri schreibt mit Leicester City gerade ein wahres Fußballmärchen. Nach 30 Spieltagen ist die Sensationsmeisterschaft mit den Foxes in der Premier League zum Greifen nah. Danach soll aber keinesfalls Schluss sein, stattdessen will Ranieri in Leicester in Rente gehen.

"Ich fühle mich gut bei Leicester und denke nicht daran, den Verein zu verlassen. Ich denke, das ist mein letzter Klub", blickt Ranieri im Interiew mit der Marca in die Zukunft. Daher hofft der Italiener auf eine langfristige Anstellung: "Ich hoffe, sie bieten mir einen langen Vertrag, für sechs oder sieben Jahre. Dann beende ich hier meine Karriere."

Bei stolzen 16 Vereinen saß der 64-Jährige schon auf der Trainerbank. Doch wahrscheinlich war die Aufmerksamkeit bei keinem Verein so groß wie in Leicester. Und das, obwohl namhafte Klubs wie Inter Mailand, Juventus Turin, FC Chelsea oder Atletico Madrid zur Vita des Trainers gehören. 

"Jeder erwartet, dass wir die Premier League gewinnen. Es ist erstaunlich, dass im Zeitalter des Geldes ein kleines Team so eine Heldentat vollbringt", ist Ranieri jetzt schon stolz auf seine Arbeit und sein Team. Und seine Hoffnung auf einen Rentenvertrag scheint sich zu erfüllen.

Die Times berichtet, dass Leicester mit Ranieri verlängern will. Auch, um den Erfolgscoach zu halten und potentiellen Abwerbern keine Chance zu geben. Ranieris derzeitiger Vertrag läuft noch bis Sommer 2018.

zu "Claudio Ranieri: 'Das ist mein letzter Klub'"
0 Kommentare
Weitere International Top News
25.07. 15:58
Fu├čball | International
spox
Der englische Meister Manchester City wurde in der vergangenen Saison von mehreren Kamerteams des Formats "All or Nothing" von Amazon Prime begleitet. Entstanden ist eine Doku mit vielen... weiter Logo
25.07. 13:45
Fu├čball | International
spox
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2.05 Uhr LIVE auf DAZN ) treffen die Premier-League-Klubs Manchester City und der FC Liverpool aufeinander. Beide Teams verloren ihr erstes... weiter Logo
25.07. 13:01
Fu├čball | International
spox
Die AS Rom hat sich bei Twitter (mal wieder) einen Scherz erlaubt: Der schwedische Keeper Robin Olsen wurde im Stile einer IKEA-Anleitung pr├Ąsentiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team