Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
14.02. 20:45 Uhr
BEN - BVB
SL Benfica
1:0
Borussia Dortmund
Ende
14.02. 20:45 Uhr
PSG - BAR
Paris St.-Germain
4:0
FC Barcelona
Ende
15.02. 20:45 Uhr
RMA - NEA
Real Madrid
3:1
SSC Neapel
Ende
15.02. 20:45 Uhr
FCB - ARS
Bayern München
5:1
FC Arsenal
Ende
21.02. 20:45 Uhr
MAC - ASM
Manchester City
5:3
AS Monaco
Ende
21.02. 20:45 Uhr
LEV - ATM
Bayer Leverkusen
2:4
Atletico Madrid
Ende
22.02. 20:45 Uhr
POR - JUV
FC Porto
0:2
Juventus Turin
Ende
22.02. 20:45 Uhr
SEV - LEI
FC Sevilla
2:1
Leicester City
Ende
zurück
Paris St.-Germain
Paris St.-Germain
4
0
Beendet
FC Barcelona
FC Barcelona
zurück
Sport Live-Ticker
Fußball: Premier League
14:30
Fußball: Ligue 1
15:00
Fußball: DFB-Pokal
15:30
Fußball: Premier League
17:00
Fußball: tipico Bundesliga
17:00
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Primera División
18:15
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
18:15
Fußball: DFB-Pokal
18:30
18:30
18:30
Baseball: MLB
19:05
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Serie A
20:30
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Tennis: Masters Cincinnati
22:00
Fußball: Primera División
22:15
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga West
14:00
Fußball: Regionalliga Nord
15:00
Tennis: Masters Cincinnati
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, 21.08.
  • RS Belgrad
  • -:-
  • Salzburg
  • Borisov
  • -:-
  • Eindhoven
  • Benfica
  • -:-
  • PAOK
  • Young Boys
  • -:-
  • Zagreb
  • Vidi FC
  • -:-
  • AEK Athen
  • Ajax
  • -:-
  • Kiew
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Champions League, Achtelfinale: Julian Draxler und Paris schocken Messi und Co.

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
14. Februar 2017, 22:39 Uhr
Paris Saint-Germain
Paris Saint-Germain hat deutlich gegen Barcelona gewonnen

Weltmeister Julian Draxler sowie die Geburtstagskinder Angel De Maria und Edinson Cavani haben den FC Barcelona geschockt und für Paris St. Germain die Tür zum Viertelfinale der Champions League ganz weit aufgestoßen. Der ehemalige Wolfsburger Draxler (40.), der Argentinier Di Maria (18., 55.) an seinem 29. und Torjäger Cavani an seinem 30. Geburtstag (71.) erzielten die Treffer zum sensationellen 4:0 (2:0)-Sieg des französischen Meisters im Achtelfinal-Hinspiel gegen den Favoriten aus Spanien.

Die Katalanen, für die der deutsche Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen eine noch höhere Niederlage verhinderte, stehen im Rückspiel am 8. März mit dem Rücken zur Wand und könnten erstmals seit der Saison 2007/2008 das Viertelfinale verpassen. Die Pleite in Paris war für Barcelona die höchste Auswärts-Niederlage in der Königsklasse seit 1393 Tagen. 2013 hatte Barca im Halbfinale bei Bayern München ebenfalls 0:4 verloren.

Vor 46.484 Zuschauern im Pariser Prinzenpark, darunter auch Joachim Löws Assistent Thomas Schneider und Bundestorwarttrainer Andreas Köpke, übernahmen die Gastgeber vom Start weg die Initiative. Vom Wundersturm der Gäste mit Lionel Messi, Luis Suárez und Neymar war so gut wie nichts zu sehen, zudem offenbarte die Abwehr die ein oder andere Schwäche. Ter Stegen verhinderte mit starken Paraden gegen PSG-Ersatzkapitän Blaise Matuidi (12.) und Draxler (34.) vor der Pause weitere Gegentreffer für den fünfmaligen Sieger in der Königsklasse.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Beim 0:1 durch Di Maria, der mit einem Traumfreistoß erfolgreich war, konnte ter Stegen nichts ausrichten. Beim zweiten Gegentreffer von Draxler, der aus rund 14 Metern traf, sah der frühere Gladbacher allerdings nicht so gut aus. Beim Fernschuss zum 0:3 von Vizeweltmeister Di Maria war ter Stegen ebenso machtlos wie beim Gegentor von Cavani, der im siebten Spiel zum siebten Mal traf.

 

Ruhiger Abend für Trapp

Ter Stegens Gegenüber Kevin Trapp, der von Trainer Unai Emery den Vorzug gegenüber dem in der Gruppenphase gesetzten Alphonse Areola erhalten hatte, verlebte dagegen trotz der Superstars auf gegnerischer Seite einen relativ ruhigen Abend. Lediglich gegen Europameister Andre Gomes musste der frühere Frankfurter in der 28. Minute sein ganzes Können aufbieten.

Das Spiel im RELIVE

Auch nach der Pause blieb der 24-malige spanische Meister weit hinter den Erwartungen zurück. Zwar erhöhte Barcelona zwangsläufig den Druck, aber Paris stellte geschickt die Räume zu und ließ Messi und Co. ein ums andere Mal ins Leere laufen.

Bei Kontern blieb der französische Champion zudem stets gefährlich. Nicht zuletzt der herausragende Di Maria und Draxler, der nun in all seinen Premierenspielen für Paris in Liga, Pokal und Champions League getroffen hat, setzten immer wieder Nadelstiche.

zu "Champions League, Achtelfinale: Julian Draxler und Paris schocken Messi ..."
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport