Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
Live
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
18:00
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Tennis: Australian Open
04:00
Tennis: WTA Australian Open
Tennis: Australian Open
kommende Live-Ticker:
23
Jan
Tennis: Australian Open
04:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 19. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Borussia Dortmunds Mats Hummels zweifelt an erfolgreicher Bundesliga-Aufholjagd

Zu den Kommentaren4 Kommentare   |   Quelle: sid
10. Januar 2016, 10:23 Uhr
Mats Hummels
Mats Hummels steht bei Borussia Dortmund noch bis 2017 unter Vertrag

Weltmeister Mats Hummels rechnet sich mit Borussia Dortmund im Titelkampf der Bundesliga kaum noch Chancen aus. "In der Liga haben die drei Punkte, die wir im letzten Spiel in Köln noch hergegeben haben, das Thema sehr weit nach hinten geschoben", sagte Hummels der Bild am Sonntag.


Wer wird Deutscher Meister 15/16? - Wetten auf tipp3.de 

Der BVB hatte zum Hinrundenabschluss beim 1. FC Köln nach zwei späten Gegentoren verloren (1:2), der Rückstand auf Herbstmeister Bayern München wuchs auf acht Punkte. Angesichts des großen Abstandes auf den Branchenprimus denkt Hummels mit Blick auf mögliche Titel deshalb "eher an die Pokalwettbewerbe". Im DFB-Pokal trifft Dortmund im Viertelfinale auf den VfB Stuttgart (9. Februar), in der Europa-League-Zwischenrunde bekommt es das Team von Trainer Thomas Tuchel mit dem FC Porto zu tun.



"Sehe keinen großen Zeitdruck"

Die Kritik an seinen schwankenden Leistungen in der Hinrunde hält der 27-Jährige weiterhin für unberechtigt. "Für mich ist das Relevante, was ich auf dem Platz veranstalte. Da weiß ich, was da wirklich der Fall war und was falsch gesehen oder bewertet wurde", sagte Hummels: "Ich glaube, wenn man sieht, wie gut wir in der Hinrunde tatsächlich gespielt haben, dann kann es nicht so schlecht gewesen sein, wie es gesagt wurde."

Angesprochen auf seine sportliche Zukunft sagte Hummels: "Es gibt in keine Richtung irgendwelche Gespräche, und ich gehe das Thema auch wirklich sehr entspannt an, weil ich keinen großen Zeitdruck sehe." Der Vertrag des Abwehrspielers in Dortmund endet 2017.

Die deutsche Nationalmannschaft muss sich nach Hummels´ Ansicht bis zur EURO 2016 in Frankreich (10. Juni bis zum 10. Juli) deutlich steigern: "Wir müssen besser spielen als zuletzt, sonst gewinnt man nicht die Gruppe."

zu "Borussia Dortmunds Mats Hummels zweifelt an erfolgreicher ..."
4 Kommentare
Letzter Kommentar:
Ballero schrieb am 11.01.2016 13:46
Ja klar - "Zeitdruck" ist natürlich relativ. Aber um in 3-4 Monaten zum Abschluss zu kommen, muss man jetzt bald aktiv werden. Bei den Summen und der Professionalität, die das Business mittlerweile erreicht hat, trifft man sich nicht zu Currywurst und Bier um mal eben den Vertrag durchzuquatschen. Nehmen wir mal an:

- BVB will Anfang Juni den Vertrag mit Mats verlängert haben (wenn's nicht klappt, müssen sie nämlich sich spätestens dann aktiv nach Alternativen umsehen...)
- Vertragsmodalitäten dauern ~3-4 Wochen, selbst wenn man sich im Prinzip einig ist (Kleingedrucktes etc.)
- Vertragsgespräche und Verhandlungen an sich dauern vll ~4 Wochen inkl. ein paar Iterationen
- Um sich einig zu werden, muss Dortmund überlegen, wieviel sie zahlen wollen und Mats, wieviel er haben möchte
- für letzteres (also Auslosten der Verhandlungsposition) wird er sich erstmal umhören und Alternativen anhören. Dh, sein Berater wird 5-15 informelle Abendessen mit vers. Vereinsvertretern in UK, Spanien, Dtld haben, um zu verstehen, was da gehen könnte und welche Summen möglich wären. Das dauert gut 2 Monate mit allem hin und her, follow-up usw

Heisst in Summe: Mats sagt nach außen hin "gehe das entspannt an und kein Druck" aber eigentlich muss er Ende Januar ganz konkret aktiv werden in Sachen Vertrag. Ist natürlich für ihn weniger stressig als seinen Berater und für Susi ;-)
Weitere Bundesliga Top News
22.01. 10:05
Fußball | Bundesliga
spox
Der VfL Wolfsburg hat mit Mario Gomez in der Winterpause seinen Kapitän und gesetzten Stürmer verloren. Personell nachrüsten wollen die Wölfe allerdings nicht. Nicht erst die... weiter Logo
22.01. 09:42
Fußball | Bundesliga
spox
Schalkes Remis gegen Hannover 96 trat bei der Diskussion über den Wechsel von Leon Goretzka zum FC Bayern München in den Hintergrund. Schalke-Boss Clemens Tönnies schoss dabei übers... weiter Logo
22.01. 09:32
Fußball | Bundesliga
spox
Nach der Niederlage gegen den 1. FSV Mainz 05 sorgte Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke mit seinen Aussagen für Verwirrung bei Trainer Hannes Wolf. Der VfB war nach dem 19.... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team