Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Tennis: Masters Cincinnati
17:00
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
kommende Live-Ticker:
18
Aug
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Basketball: Länderspiel
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:15
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Borussia Dortmund - Anschlag: Polizei hat Tatverdächtigen

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
21. April 2017, 09:02 Uhr
Borussia Dortmund
Borussia Dortmunds Mannschaftsbus wurde von Sprengsätzen in Mitleidenschaft gezogen

Die Polizei hat offenbar einen Tatverdächtigen für den Anschlag auf den Mannschaftsbus Borussia Dortmunds. Derzeit ist der Aufenthaltsort des Verdächtigen aber nicht bekannt.

Die Bild berichtet, dass die Polizei einen 28-jährigen Mann aus Baden-Württenberg als Täter ausgemacht hat. Gegen ihn besteht bereits seit dem 13. April ein Haftbefehl aufgrund "20-fachen versuchten Mordes und Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion."

Erlebe die Bundesliga-Highlights live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Verdächtige war wohl ebenso Gast im Hotel wie der BVB selbst vor seinem Champions-League-Hinspiel gegen den AS Monaco. Der Russe soll sich beim Check-In ein neues Zimmer mit Blick auf die Straße gewünscht haben und fiel den Mitarbeitern obendrei auf, weil er nach der Explosion sehr ruhig ins Restaurant des Hotels kam.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Eingemietet hatte sich der mögliche Täter wohl für die Zeiträume vom 9. bis zum 13. April sowie vom 16. bis zum 20. April. Die Buchungen gingen wohl am 11. März ein - zwei Tage nachdem Borussia Dortmund sich den Einzug ins Viertelfinale gesichert hatte.

Tatverdächtiger hat Aktienpaket gekauft 

Das Motiv, so die Bild, hätten Mitarbeiter der Comdiret-Bank geliefert. Der 28-Jährige soll online ein Aktienpaket im Wert von 78.000 Euro gekauft haben. Hätte die BVB-Aktie einen deutlichen Verlust erlitten, hätte der Russe wohl bis zu rund vier Millionen Euro Gewinn machen können.

Die Bomben soll der Verdächtige schließlich am Spieltag von seinem Zimmer aus gezündet haben. Die nötigen Kenntnisse zum Bau, davon geht die Polizei aus, sind vorhanden. Man fahndet derzeit obendrein nach zwei möglichen Komplizen.

Sollten sich die Informationen als wahr herausstellen, hat die Polizei drei falsche Bekennerschreiben erhalten. Nach der Tat waren Bekanntgaben aus der links- sowie rechtsextremen Szene erfolgt. In der Nähe des Tatorts fand man zudem Schreiben, die auf den IS deuteten.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Beim Anschlag wurde der Mannschaftsbus des BVB beschädigt. Die Spieler kamen bis auf Marc Bartra unverletzt davon, der Katalane musste an der Hand operiert werden, ist aber wohlauf. Das Spiel in der Königsklasse wurde am folgenden Tag wiederholt.

Autor: Ben Barthmann

zu "Borussia Dortmund - Anschlag: Polizei hat Tatverdächtigen"
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
17.08. 11:38
Fußball | Bundesliga
spox
Der schleswig-holsteinische Feinkosthersteller Popp wird Ärmelsponsor beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV . Ein entsprechender Vertrag bis 2019 wurde von beiden Seiten... weiter Logo
17.08. 10:38
Fußball | Bundesliga
spox
1. FC Köln hat einen Ärmelsponsor gefunden. Der Versicherungskonzern DEVK platziert sich für vier Jahre auf der 70 Quadratzentimeter großen Werbefläche und wird zusätzlich... weiter Logo
17.08. 10:30
Fußball | Bundesliga
spox
Der FC Bayern wird Meister, mal wieder, schon wieder. Trotz einer teilweise schauerlichen Vorbereitung zweifeln vor dem Bundesligasaisonauftakt gegen Bayer Leverkusen (Fr., 20.30 Uhr im... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team