Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 8. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bayern München zeigt Milan die Grenzen auf

Zu den Kommentaren11 Kommentare   |   Quelle: sid
04. August 2015, 22:50 Uhr
Bayern München
Die Bayern hatten mit dem AC Milan keine Probleme

Bayern München - AC Mlian 3:0 (1:0)


Tore: 1:0 Bernat (23.), 2:0 Götze (74.), 3:0 Lewandowski (85.)

Aufstellung: Ulreich – Rafinha, Boateng (46. Benatia), Bernat – Lahm (57. Xabi Alonso), Rode (87. Gaudino), Kimmich (21. Alaba), Höjbjerg (87. Green) – Vidal (46. Müller), Götze (79. Benko), Douglas Costa (46. Lewandowski)

Das Team von Trainer Pep Guardiola trifft nun am Mittwoch (20.45 Uhr) im Endspiel des hochkarätig besetzten Turniers auf Real Madrid mit Rückkehrer Toni Kroos. Die Königlichen hatten sich zuvor ohne den verletzten Superstar Cristiano Ronaldo 2:0 (1:0) gegen Tottenham Hotspur durchgesetzt.

Für die Bayern, bei denen Thiago und Arjen Robben geschont wurden, erzielte Juan Bernat mit einem abgefälschten Schuss die Führung (23.). Das 2:0 des Rekordmeisters, der das Turnier 2009 und 2013 bereits gewonnen hat, gelang Mario Götze (74.), Robert Lewandowski (85.) setzte den Schlusspunkt mit einer Direktabnahme in den Winkel.

Fünf Tage vor dem DFB-Pokal-Spiel beim FC Nöttingen waren die Münchner vor 70.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena dominant. Der Chilene Vidal deutete bei seiner 45-minütigen Heimpremiere und seinem ersten Startelf-Einsatz gleich an, dass er für die Rolle als Nachfolger von Bastian Schweinsteiger bereit ist. Pech hatte der "Krieger" mit einem Lattenkopfball (36.). Zudem traf Pierre-Emile Höjbjerg den Außenpfosten (28.).

Sehr auffällig war erneut 30-Millionen-Einkauf Costa, der den verletzten Franck Ribéry erneut glänzend vertrat. Immer wieder setzte der Brasilianer seine Mitspieler bis zu seiner Auswechslung in der Halbzeit gekonnt in Szene und sorgte über die Flügel für viel Gefahr; das 1:0 von Bernat bereitete er vor.

Costa ist bislang bei den Bayern, die am 14. August gegen Hamburg die Bundesliga-Saison eröffnen, der Gewinner der Vorbereitung. Doch auch ohne den Außenspieler blieben die Münchner nach dem Wechsel klar am Drücker und hatten weitere gute Chancen. Eine davon verwertete Götze per Flachschuss.

 

zu "Bayern München zeigt Milan die Grenzen auf"
11 Kommentare
Letzter Kommentar:
Haraxa schrieb am 05.08.2015 10:18
Gut gespielt, ja, doch wie gegen Wolfsburg und heute gegen Real zählen solche Spiele nur sehr bedingt. Die ganze Vorbereitung ist auf den Meisterschaftsstart hin ausgelegt.
Die Ein- und Auswechslungen sind Tests auf hohem Niveau, der letzte Einsatz fehlt. Sehr positiv ist, dass die Mailänder kein Tor geschossen haben, denn normalerweise profitieren von solchen Spielen die Offensivspieler da die Verteidigung nicht voll in die Zweikämpfe geht.

Meine These:
Guardiola ist auf der doppelten Suche. Einerseits braucht er eine Mannschaft für schwere Spiele, mit zwei Innenverteidigerhünen, einer starken 6 und einem kreativen, schnellen (im Kopf und mit den Beinen) Offensivverbund.
Doch er sucht auch eine Mannschaft für defensive, schwache Gegner, die Kontern und einen Stoßstürmer bringen, aber 80% der Zeit verteidigen. Da wäre eine Dreierverteidigung möglich mit Boateng im Zentrum. Beides einzustudieren wird anspruchsvoll. Doch die letzten beiden Meisterschaften hat Bayern durch die Effizienz gegen kleinere Gegner gewonnen.
Ich erinnere mich noch an früher, wo jeder Bundesligaspieltag ein Kampf war, da man nur ein System hatte und am Ende 2:1 gegen den 14. gewonnen wurde.(Stichwort: Bayerndusel)

Mal sehen ob es Guardiola dieses Jahr auch wieder gelingt einen Matchplan für das Bundesligamittelfeld zu finden. Da war dieses Mailandspiel eine erste Idee.

Heute wird er wohl System B testen, was er für Spitzenspiele braucht. (Außer er nutzt es für Kaderpflege und gibt Leuten mit weniger Spielzeit die Chance mal gegen Real Madrid zu spielen.)
Weitere Bundesliga Top News
17.10. 21:54
Fußball | Bundesliga
spox
Seit gut einer Woche ist Jupp Heynckes beim FC Bayern in Amt und Würden. Für seine Nachfolge wünscht er sich zwar einen deutschen Trainer, allerdings nicht Julian Nagelsmann von TSG... weiter Logo
17.10. 20:31
Fußball | Bundesliga
spox
Nach den internen Querelen bei den Bundesliga-Schiedsrichtern ist es am Dienstag zu einer längeren Aussprache beim DFB gekommen. "In dem knapp vierstündigen Gespräch wurden die... weiter Logo
17.10. 16:32
Fußball | Bundesliga
spox
Armin Veh fordert in der Diskussion um den umstrittenen Videobeweis in der Bundesliga mehr Transparenz für die Zuschauer im Stadion. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team