Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Sport Live-Ticker
Fußball: Premier League
Live
Skispringen: Engelberg
Live
Fußball: Primera División
Live
Fußball: Premier League
Live
Fußball: Ligue 1
Live
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Live
Fußball: Klub-WM
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
18:30
Fußball: Premier League
18:30
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: tipico Bundesliga
18:30
Fußball: Ligue 1
20:00
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Ski Alpin: Val d Isere
Skilanglauf: Toblach
Nord. Kombi: Ramsau
Biathlon: Annecy
Ski Alpin: Gröden
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
Fußball: Premier League
Skilanglauf: Toblach
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Biathlon: Annecy
Fußball: Serie A
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: tipico Bundesliga
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Auch keine russischen Einzelstarter bei den Paralympics in Rio de Janeiro

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
01. September 2016, 20:08 Uhr
Paralympics
Die Gesuche der Russen wurden abgelehnt

Bei den bevorstehenden Paralympics in Rio de Janeiro (7. bis 18. September) werden keine russischen Einzelstarter unter neutraler Flagge teilnehmen. Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) mit Sitz in Bonn lehnte am Donnerstag entsprechende Gesuche von fast 200 russischen Sportlern ab.

"Es ist uns sehr wichtig, Russlands Paralympisches Komitee und seine Athleten solange von den Paralympics auszuschließen, bis das Komitee den Nachweis erbringen kann, unsere Anti-Doping-Regularien ohne Einmischung staatlicher russischer Stellen konsequent umzusetzen", heißt es in der offiziellen Begründung des IPC. Man fühle mit den russischen Athleten, denen ihre eigene Regierung die Chance zur Teilnahme an den Paralympics verwehrt habe.

Am Mittwoch hatte das Schweizer Bundesgericht den Einspruch des russischen Paralympischen Komitees gegen den Ausschluss seiner Sportler von den Paralympics abgewiesen. Damit hat die vom IPC ausgesprochene und vom Internationalen Sportgerichtshof CAS bestätigte Sperre gegen alle russischen Aktiven endgültig Bestand.

zu "Auch keine russischen Einzelstarter bei den Paralympics in Rio de ..."
0 Kommentare
Weitere Mehr Sport Top News
13.12. 12:25
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Deutsche Leichtathleten sollen die ihnen zustehenden Medaillen von Welt- oder Europameisterschaften nach positiven Dopingfällen ihrer Konkurrenten bei nationalen Hallen- oder... weiter Logo
12.12. 11:20
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Der zu mehr als 13 Jahren Haft verurteilte frühere Paralympics-Star Oscar Pistorius ist bei einer Prügelei im Gefängnis verletzt worden. Laut offiziellen Angaben sei es bei einem... weiter Logo
10.12. 16:07
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Die deutschen Toptalente Alina Reh und Konstanze Klosterhalfen haben im U23-Rennen der Crosslauf-EM im slowakischen Samorin einen überragenden Doppelsieg gefeiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team