Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
Live
Ski Alpin: Kitzbühel
13:00
Biathlon: Antholz
14:15
Skispringen: WM in Oberstdorf
16:00
Handball: EM
18:15
Eishockey: DEL, 43. Spieltag
19:30
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Primera División
21:00
Tennis: Australian Open
02:30
Ski Alpin: Cortina d Ampezzo
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 24. Spieltag
  • Brighton
  • -:-
  • Chelsea
  • Arsenal
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Stoke
  • -:-
  • Huddersfd.
  • West Ham
  • -:-
  • Bournemth
  • Leicester
  • -:-
  • Watford
  • Everton
  • -:-
  • West Brom
  • Burnley
  • -:-
  • Man United
  • Man City
  • -:-
  • Newcastle
  • Southampt.
  • -:-
  • Tottenham
  • Swansea
  • -:-
  • Liverpool
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Atletico Madrid - Diego Simeone: 'Wir müssen arbeiten'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
13. Dezember 2016, 09:26 Uhr
Diego Simeone
Diego Simeone steht mit Atletico nur auf dem sechsten Tabellenplatz

Die 0:3-Pleite bei Villarreal wirft Atletico Madrid im Meisterschaftsrennen weit zurück. Trainer Diego Simeone ist enttäuscht, will der Mannschaft aber auch keinen Vorwurf machen.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat 

0:3 im Madrigal verloren, insgesamt nur noch auf dem sechsten Platz der Primera Division: Bei Atletico Madrid ist derzeit der Wurm drin. Trainer Diego Simeone zeigte sich nach der deutlichen Niederlage gegen Villarreal allerdings nicht hoffnungslos.



"Wir müssen arbeiten, denn das ist die einzige Möglichkeit, besser zu werden", stellte er fest. Für ihn ist die Kritik durchaus berechtigt: "Wenn eine Mannschaft zwei Partien in Folge verliert, muss Verbesserung her." Dennoch will er nicht alles schlecht reden.

So erklärte Simeone: "Ich gehe hier mit dem Eindruck raus, dass die Mannschaft arbeitet, kämpft und die bestmögliche Situation sucht,um zu gewinnen. Aber die Resultate sind nicht auf unserer Seite." Atletico musste in dieser Saison NIederlagen gegen Sevilla, Real Sociedad, Real Madrid und nun Villarreal einstecken.

Autor: Ben Barthmann

zu "Atletico Madrid - Diego Simeone: 'Wir müssen arbeiten'"
0 Kommentare
Weitere International Top News
19.01. 11:00
Fußball | International
spox
Maximilian Wöber wird dieses Wochenende noch nicht in den Spielbetrieb bei Ajax Amsterdam zurückkehren. Der ehemalige Rapidler laboriert noch an den Folgen eines Innenbandrisses im... weiter Logo
19.01. 10:00
Fußball | International
spox
UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat eine "Luxussteuer" für die Klubs in der Europäischen Fußball-Union angekündigt. "Wenn ein Verein mehr ausgibt als nötig, muss er eine Steuer... weiter Logo
19.01. 09:45
Fußball | International
spox
Superstar Alexis Sanchez vom FC Arsenal wurde im Zuge des Wechseltheaters offenbar in das Training der Nachwuchsmannschaft der Gunners verbannt. Das berichtet die Daily Mail . weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team