Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: WTA-Finals
Live
Tennis: ATP-Turnier in Wien
17:00
Fußball: Champions League
21:00
21:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 9. Spieltag
  • Chelsea
  • 2:2
  • Man United
  • Wolves
  • 0:2
  • Watford
  • Bournemth
  • 0:0
  • Southampt.
  • Cardiff
  • 4:2
  • Fulham
  • West Ham
  • 0:1
  • Tottenham
  • Newcastle
  • 0:1
  • Brighton
  • Man City
  • 5:0
  • Burnley
  • Huddersfd.
  • 0:1
  • Liverpool
  • Everton
  • 2:0
  • Cr. Palace
  • Arsenal
  • 3:1
  • Leicester
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Allegri: 'Paulo Dybala in zwei Jahren knapp hinter Lionel Messi'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
04. März 2016, 13:54 Uhr
Paulo Dybala
Paulo Dybala liegt in dieser Saison bei 13 Toren

Schon jetzt gehört Paulo Dybala von Juventus Turin zu den gefährlichen Stürmern der Welt. Wenn der Argentinier sich weiter verbessert, kann er laut seinem Coach Massimiliano Allegri bald schon in die Sphären der dominierenden Fußballer der letzten Jahre vordringen. Dem Corriere dello Sport erklärte er: "Dybala hat diesen Killerblick. In zwei Jahren könnte er an der Spitze sein, knapp hinter Messi und Ronaldo."

Mit 17 Treffern in 37 Pflichtspielen für die Bianconeri ist Dybala der erfolgreichste Goalgetter des amtierenden Double-Siegers. Um den 22-Jährigen nach Turin zu locken überwies der Verein im Sommer rund 32 Millionen Euro an die US Palermo.

Im Interview mit der Sportzeitung sprach Allegri zudem über seine eigene Zukunft. Bis 2017 in Turin unter Vertrag, wird der Italiener aktuell mit Real Madrid und dem FC Chelsea in Verbindung gebracht: "Seit zwei Monaten lerne ich angeblich Englisch, jetzt auch noch Spanisch und Französisch. (") Ich würde es wie Ancelotti machen: Wenn Die Zeit reif ist, würde ich gerne andere Kulturen kennen lernen. Aber jetzt läuft es für mich bei Juventus gut."

Auch der Posten des italienischen Nationaltrainers scheint für Allegri eine Option zu sein: "Ich denke, dafür bin ich zu jung. Aber ich könnte mir das am Ende meiner Karriere vorstellen", verriet der 48-Jährige. 

 

zu "Allegri: 'Paulo Dybala in zwei Jahren knapp hinter Lionel Messi'"
0 Kommentare
Weitere International Top News
25.07. 15:58
Fußball | International
spox
Der englische Meister Manchester City wurde in der vergangenen Saison von mehreren Kamerteams des Formats "All or Nothing" von Amazon Prime begleitet. Entstanden ist eine Doku mit vielen... weiter Logo
25.07. 13:45
Fußball | International
spox
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2.05 Uhr LIVE auf DAZN ) treffen die Premier-League-Klubs Manchester City und der FC Liverpool aufeinander. Beide Teams verloren ihr erstes... weiter Logo
25.07. 13:01
Fußball | International
spox
Die AS Rom hat sich bei Twitter (mal wieder) einen Scherz erlaubt: Der schwedische Keeper Robin Olsen wurde im Stile einer IKEA-Anleitung präsentiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team