Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo FC IngolstadtLogo Darmstadt 98Logo KaiserslauternLogo Eintr. BraunschweigLogo Union BerlinLogo 1. FC HeidenheimLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna DüsseldorfLogo VfL BochumLogo SV SandhausenLogo SpVgg Gr. FürthLogo FC St. PauliLogo Arminia BielefeldLogo Dynamo DresdenLogo Erzgebirge AueLogo MSV DuisburgLogo Holstein KielLogo Jahn Regensburg
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
2. Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

2. Liga: DFB-Bundesgericht verhandelt am 18. Januar Fall Dynamo Dresden

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
10. Januar 2017, 16:49 Uhr
Dynamo Dresden
Der Fall Dresden wird im Januar verhandelt

Das Bundesgericht des DFB verhandelt am 18. Januar 2017 ab 10 Uhr in Frankfurt/Main mündlich die Berufung gegen das Urteil des DFB-Sportgerichts vom 7. November 2016 im Fall Dynamo Dresden. Die Verhandlung leitet Achim Späth, der Vorsitzende des DFB-Bundesgerichts. 

Das DFB-Sportgericht hatte Zweitligist Dresden am 7. November 2016 wegen sechs Fällen von unsportlichem Verhalten seiner Zuschauer zu einer Geldstrafe von 60.000 Euro verurteilt. Darüber hinaus soll der Klub ein Zweitliga-Heimspiel unter teilweisem Ausschluss der Öffentlichkeit austragen. Das Sportgericht widerrief die Strafaussetzung aus dem vorangegangenen Sportgerichts-Urteil vom 15. Juli 2016, in dem der Zuschauer-Teilausschluss bis zum 30. April 2017 auf Bewährung ausgesetzt worden war.

 

Dresdner Zuschauer hatten unter anderem während des DFB-Pokal-Spiels gegen den Bundesligisten RB Leipzig am 20. August 2016 einen abgetrennten Bullenkopf in den Innenraum geworfen, eine Vielzahl an Bannern und Plakaten mit verunglimpfendem und beleidigendem Inhalt gezeigt und Gegenstände auf das Spielfeld geworfen. Der Leipziger Spieler Dominik Kaiser war in der 82. Minute von einer Münze an der Schulter getroffen worden.

zu "2. Liga: DFB-Bundesgericht verhandelt am 18. Januar Fall Dynamo Dresden"
0 Kommentare
Weitere 2. Bundesliga Top News
22.05. 10:02
Fußball | 2. Bundesliga
spox
Im Rückspiel zwischen Erzgebirge Aue und dem Karlsruher SC entscheidet sich heute Abend, welches Team nächste Saison in der 2. Liga antreten wird (18.15 Uhr im LIVETICKER ). SPOX gibt... weiter Logo
18.05. 20:16
Fußball | 2. Bundesliga
spox
Der Karlsruher SC und Erzgebirge Aue haben sich im Relegations-Hinspiel zur 2. Liga unentschieden getrennt. Beim 0:0 im Karlsruher Wildpark konnten beide Mannschaften nur schwer für... weiter Logo
18.05. 12:57
Fußball | 2. Bundesliga
spox
Im Relegationshinspiel der 2. Bundesliga empfängt heute Drittligist Karlsruher SC Zweitligist Erzgebirge Aue (18.15 Uhr im LIVETICKER ). Hier findet ihr alle Infos, wie ihr die Partie... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team