Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Wintersport Biathlon in Hochfilzen, 08.12.2017

Biathlon Liveticker

Hochfilzen, Österreich08. Dezember 2017, 14:15 Uhr
Sprint, 7,5 km der Damen
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Fehler
1.
Darya Domracheva
22:40.20
0+0
2.
Anastasiya Kuzmina
23:02.30
22.10
1+0
3.
Dorothea Wierer
23:10.80
30.60
1+0
4.
Vita Semerenko
23:15.40
35.20
0+0
5.
Ingrid Landmark Tandrevold
23:27.70
47.50
0+0
6.
Kaisa Mäkäräinen
23:29.70
49.50
1+1
7.
Anais Bescond
23:33.20
53.00
0+1
8.
Franziska Hildebrand
23:36.20
56.00
1+0
9.
Svetlana Mironova
23:37.50
57.30
0+1
10.
Celia Aymonier
23:38.90
58.70
0+2
11.
Ekaterina Yurlova-Percht
23:42.30
1:02.10
1+0
12.
Hilde Fenne
23:44.50
1:04.30
1+1
13.
Marte Olsbu
23:44.60
1:04.40
1+0
14.
Lisa Vittozzi
23:45.90
1:05.70
1+0
15.
Synnoeve Solemdal
23:48.50
1:08.30
1+0
16.
Laura Dahlmeier
23:50.60
1:10.40
2+0
17.
Valj Semerenko
23:53.70
1:13.50
1+0
18.
Tatiana Akimova
23:54.20
1:14.00
0+0
19.
Veronika Vitkova
23:54.50
1:14.30
0+0
20.
Juliya Dzhyma
23:59.70
1:19.50
2+0
21.
Selina Gasparin
24:04.80
1:24.60
0+2
22.
Weronika Nowakowska
24:05.00
1:24.80
0+2
23.
Justine Braisaz
24:06.10
1:25.90
2+1
24.
Anastasiya Merkushyna
24:10.30
1:30.10
0+1
25.
Krystyna Guzik
24:16.60
1:36.40
2+0
26.
Nadezhda Skardino
24:18.80
1:38.60
0+2
27.
Vanessa Hinz
24:20.00
1:39.80
1+1
28.
Denise Herrmann
24:20.30
1:40.10
1+3
29.
Lisa Theresa Hauser
24:20.50
1:40.30
1+1
30.
Federica Sanfilippo
24:27.10
1:46.90
1+1
31.
Iryna Varvynets
24:29.30
1:49.10
0+1
32.
Olga Podchufarova
24:32.60
1:52.40
0+0
33.
Maren Hammerschmidt
24:35.60
1:55.40
0+4
34.
Marie Dorin Habert
24:35.80
1:55.60
0+2
35.
Iryna Kryuko
24:36.30
1:56.10
0+2
 
Magdalena Gwizdon
24:36.30
1:56.10
2+0
 
Clare Egan
24:36.30
1:56.10
1+1
38.
Anja Erzen
24:36.90
1:56.70
1+0
39.
Fuyuko Tachizaki
24:38.40
1:58.20
1+1
40.
Mari Laukkanen
24:40.10
1:59.90
1+2
Letzte Aktualisierung: 10:22:57
Ticker-Kommentator: Bernd Schroller
 
 
Das war es für heute aus Hochfilzen. Morgen starten die Herren ihren Verfolger um 12:15 Uhr, die Damen folgen um 14:45 Uhr. Bis dahin!
 
 
Beste Deutsche wird Franziska Hildebrand auf dem 8. Rang, Laura Dahlmeier gelingt bei ihrem Comeback der 16. Platz. Es folgen Vanessa Hinz (27.), Denise Herrmann (28.), Maren Hammerschmidt (33.) und Karolin Horchler (43.). Alle sechs Athletinnen sind morgen beim Verfolger am Start.
 
 
Mit Anastasiya Kuzmina und Dorothea Wierer folgen zwei sehr erfahrene Athletinnen der Siegerin auf das Podest. Bei den schwierigen Bedingungen war Erfahrung ein wichtiger Aspekt der Renngestaltung.
 
 
Darya Domracheva feiert den 29. Weltcupsieg ihrer Karriere. Die Weißrussin feiert nach dem krankheitsbedingten Ausfall in der Saison 2015/16 und der Geburt ihrer Tochter ihren ersten Sieg seit März 2015.
ZIel
Kurz darauf ist mit Paulina Fialkova (SVK) auch die letzte Starterin im Ziel. Der Sprint ist beendet.
Ziel
Bis zur letzten Starterin verschiebt sich immer wieder das Klassement auch auf der vorderen Tafel. Celia Aymonier (FRA) beendet das Rennen als Zehnte.
Ziel
Vanessa Hinz (GER) schiebt sich einen Rang vor Denise Herrmann ins Endergebnis.
Ziel
Ingrid Landmark Tandrevold (NOR) - die zum Auftakt in der Single-Mixed-Staffel siegte - kommt nun auch Solo zum Zuge und feiert als Fünfte das beste Ergebnis ihrer Karriere.
Ziel
Svetlana Mironova (RUS) schiebt sich als Achte hinter Franziska Hildebrand in die Top Ten.
2. Schießen
Celia Aymonier (FRA) kreist zwei Mal durch die Strafrunde und kann so die Bestzeit nicht mehr angreifen.
2. Schießen
Vanessa Hinz (GER) kassiert auch stehend einen Fehler.
Ziel
Anastasiya Kuzmina (SVK) ist im Ziel Zweite, Vita Semerenko (UKR) Vierte und Anais Bescond Sechste (FRA). Franziska Hildebrand ist inzwischen auf sieben zurückgefallen. Aber auch ohne Strafrunde hätte es wohl nicht für das Podest gereicht.
1. Schießen
Entschieden ist das Rennen aber weiterhin nicht. Die als drittletzte gestartete Celia Aymonier (FRA) übernimmt nach dem Liegendschießen die Führung.
2. Schießen
Svetlana Mironova (RUS) kann Domracheva nicht mehr gefährden. Die Russin muss in die Strafrunde und ist danach Fünfte.
Ziel
Darya Domracheva (BLR) übernimmt mit klarer Bestzeit die Führung. Da winkt der 29. Weltcupsieg ihrer Karriere..
1. Schießen
Vanessa Hinz (GER) beginnt liegend mit einen Fehler und muss in die Strafrunde.
Start
Mit Vanessa Hinz (GER) ist auch die letzte deutsche Starterin ins Rennen gegangen.
1. Schießen
Das Rennen heraus bleibt bis zur letzten Startnummer spannend. Nach dem Liegendschießen hat sich Svetlana Mironova (RUS) an die Spitze gesetzt.
2. Schießen
Darya Domracheva (BLR) ist zurück und geht mit zehn Treffern deutlich in Führung. Die Weißrussin greift nach dem Tagessieg.
ZIel
Kaisa Mäkäräinen (FIN) verdrängt mit einer schnellen Schlussrunde Hildebrand dann doch noch vom 2. Platz.
2. Schießen
Dorothea Wierer (ITA) muss wieder zittern. Anastasiya Kuzmina (SVK) löst sie nach dem zweiten Schießen an der Spitze ab.
Ziel
Nach hinten heraus stimmte es bei Laura Dahlmeier (GER). Die Fünffach-Weltmeisterin ist im Ziel Vierte.
Ziel
Synnoeve Solemdal (NOR) fällt auf der Schlussrunde noch hinter Franziska Hildebrand (GER) zurück und ist Dritte.
Ziel
Das sollte zum Tagessieg reichen. Dorothea Wierer (ITA) ist im ZIel 25,4 Sekunden schneller als Franziska Hildebrand.
2. Schießen
Maren Hammerschmidt (GER) kommt mit glänzender Zeit an den Schießstand und vergibt alles. Zwar geht der erste Schuss noch ins Schwarze, doch dann folgen vier Fahrkarten.
2. Schießen
Kaisa Mäkäräinen (FIN) kassiert stehend eine zweite Strafrunde, kann aber mit einer schnellen Schlussrunde noch unter die besten Fünf kommen.
2. Schießen
Stehend klappt es bei Laura Dahlmeier (GER) sehr viel besser. Die fünf Klappen fallen, sie geht als Achte in die Schlussrunde.
1. Schießen
Justine Braisaz (FRA) muss aufgrund ihrer zwei Strafrunden ihre Ambitionen früh begraben.
2. Schießen
Doch mit Dorothea Wierer (ITA) geht nun eine mächtige Konkurrentin in die Schlussrunde. Die Italienerin hat stolze 26,2 Sekunden Vorsprung nach dem Schießen.
Ziel
Franziska Hildebrand (GER) ist durch die Schlussrunde geflogen und hat im Ziel 18 Sekunden Vorsprung. Das könnte für einen Podestplatz reichen.
Ziel
Trotz ihrer vier Strafrunden hat Denise Herrmann (GER) im Ziel nur 26 Sekunden Rückstand.
1. Schießen
Maren Hammerschmidt (GER) bleibt mit weißer Weste und geht in Führung.
1. Schießen
Kaisa Mäkäräinen (FIN) geht als Elfte in die Zwischenrunde. Der Rückstand von 20 Sekunden entspricht der Zeit, die sie in etwa für die Strafrunde brauchte.
Ziel
Tatiana Akimova (RUS) übernimmt im Ziel die Führung.
1. Schießen
Laura Dahlmeier (GER) erwischt keinen idealen Saisonauftakt und muss schon nach dem Liegendschießen zwei Extrarunden laufen.
Start
Justine Braisaz (FRA) - die Dame in Gelb - ist ins Rennen gegangen.
2. Schießen
Franziska Hildebrand (GER) bleibt stehend cool und hat auf der Schlussrunde nur 2,5 Sekunden Rückstand auf Akimova.
Start
Maren Hammerschmidt (GER) hat sich durch den dichten Schnee auf den 7,5 Kilometer langen Weg gemacht.
2. Schießen
Heute muss Denise Herrmann (GER) den schwierigen Bedingungen Tribut zollen und gleich drei Extrarunden drehen.
Start
Kaisa Mäkäräinen (FIN) geht ins Rennen.
Ziel
Anastasiya Merkushyna (UKR) fängt auf der Schlussrunde noch Olga Podchufarova (RUS) ab und gibt im Ziel die Bestzeit vor.
2. Schießen
Tatiana Akimova (RUS) legt die Messlatte mit zehn Treffern etwas höher.
Start
Nun beginnt auch für Laura Dahlmeier (GER) endlich die Saison.
1. Schießen
Franziska Hildebrand (GER) beginnt mit einem Fehler, lässt dann aber vier Treffer folgen und reiht sich als Zwölfte ins Klassement ein.
2. Schießen
Karolin Horchler (GER) lässt ihrer fehlerfreien Leistung im Liegendschießen nun stehend zwei Scheiben aus und fällt zurück.
1. Schießen
Denise Herrmann (GER) lässt sich erneut sehr viel Zeit beim Schießen, doch nach vier Treffern bleibt die fünfte Scheibe dann doch schwarz. Als Siebte kommt sie aus der Strafrunde.
2. Schießen
Olga Podchufarova (RUS) kommt als erste Athletin mit der Doppel-Null durch und setzt sich in Führung.
1. Schießen
Tatiana Akimova (RUS) übernimmt nach dem Liegendschießen die Führung,
2. Schießen
Anais Chevalier (FRA) ist zurück von der Runde, ihr unterläuft aber ein weiterer Fehler. Die Bedingungen sind zwar schwierig, aber durchaus beherrschbar. Denn zum Glück gesellt sich zum Schnee kein allzu starker Wind.
Start
Franziska Hildebrand (GER) ist unterwegs.
1. Schießen
Karolin Horchler (GER) spielt ihre Stärken am Schießstand aus und geht mit fünf Treffern und dem 4. Platz in die Zwischenrunde.
Start
Denise Herrmann (GER) macht sich in ihrem Roten Trikot am Start bereit. Sehr viele deutsche Biathlonfans haben den Weg nach Hochfilzen gefunden, entsprechend laut wird gejubelt.
1. Schießen
Da wird auf der Tribüne ordentlich gejubelt. Katharina Innerhofer (AUT) setzt sich an die Spitze des Tableaus.
1. Schießen
Olga Podchufarova (RUS) ist nach ihren fünf Treffern knapp drei Sekunden schneller als die Ukrainerin.
1. Schießen
Fehlerfrei kommt Anastasiya Merkushyna (UKR) als erste Starterin vom Schießstand weg und übernimmt die Führung.
1. Schießen
Die Helfer müssen am Schießstand immer wieder die Matten vom Schnee befreien. Das Terrain für Anais Chevalier (FRA) ist bereitet. Schon beim zweiten Schuss hat sie Glück, die nächsten beiden Patronen gehen am Ziel vorbei. Es geht zweifach in die Strafrunde.
Start
Karolin Horchler (GER) nimmt als erste Deutsche das Rennen in Angriff.
Start
Mit Katharina Innerhofer (AUT) ist die erste Österreicherin beim Heimweltcup in die Spur gegangen. 104 Damen haben für das Rennen gemeldet.
 
Im Gegensatz zu den Herren spielt das Wetter bei den Damen eine sehr viel größere Rolle. Seit einer halben Stunde hat dichter Schneefall eingesetzt. Da sind sowohl die Ski-Techniker als auch die Athletinnen gefragt, am Schießstand ist höchste Konzentration gefragt.
Start
Anais Chevalier (FRA) eröffnet den Sprint der Damen. Die Französin wurde bei der WM im Sprint Dritte.
vor Beginn
 
So rückt erneut Karolin Horchler in das Weltcupteam. Sie geht gleich mit der Startnummer 14 um 14:22 Uhr in die Spur. Es folgen für den DSV Denise Herrmann (14:29 Uhr), Franziska Hildebrand (14:30 Uhr), Laura Dahlmeier (14:41 Uhr), Maren Hammerschmidt (14:45 Uhr) und Vanessa Hinz (15:05 Uhr).
vor Beginn
 
Franziska Preuß ist auch in diesem Winter scheinbar vom Pech verfolgt, erneut hat sie eine Erkältung erwischt. Sie verpasst wie schon in der Vorsaison den zweiten Weltcup. Im Vorwinter litt sie dann unter einer schweren Entzündung der Nebenhöhlen, so dass es am Ende nur zu acht Rennen reichte.
vor Beginn
 
Die größte Konkurrenz im heutigen Rennen könnte aus dem eigenen Team kommen. Denise Herrmann siegte nicht nur im Sprint, sie wiederholte den Erfolg auch noch mit Laufbestzeit in der Verfolgung. Die ehemalige Langläuferin ist in ihrem zweiten Winter endgültig in der Weltspitze des Biathlons angekommen.
vor Beginn
 
Sicherlich bleibt abzuwarten, ob Laura Dahlmeier nach ihrer schweren Erkältung gleich wieder in Topverfassung ist. Ausschließen sollte man dies ganz sicher nicht, denn sie absolvierte am vergangenen Sonntag ein Langlaufrennen, das sie prompt auch gewann.
vor Beginn
 
Laura Dahlmeier startet nach ihrem krankheitsbedingten Verzicht in Östersund mit leichter Verzögerung in die Saison. Die Garmischerin kehrt an den Ort ihres größten Erfolges zurück. In den Kitzbüheler Alpen räumte sie fünf Gold- und eine Silbermedaille ab und wurde so zur erfolgreichsten Athletin in der Geschichte der Biathlonweltmeisterschaften.
vor Beginn
 
Nachdem bei den Herren am Vormittag Johannes Thingnes Boe vor Martin Fourcade seinen zweiten Saisonsieg einfuhr und es gleich vier DSV-Athleten - Simon Schempp (4.), Arnd Peiffer (6.), Erik Lesser (8.) und Philipp Nawrath (9.) - in die Top Ten schafften, sind nun gleich die Damen mit ihrem ersten Rennen in Hochfilzen an der Reihe.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Hochfilzen zum Sprint der Damen.
Ticker-Kommentator: Bernd Schroller
Nr.
Name
1.
Anais Chevalier
2.
Emma Lunder
3.
Jessica Jislova
4.
Monika Hojnisz
5.
Anastasiya Merkushyna
6.
Olga Podchufarova
7.
Anastasia Niciporenko
8.
Katharina Innerhofer
9.
Yelizaveta Belchenko
10.
Darya Yurkevich
11.
Anna Maria Nilsson
12.
Stefani Popova
13.
Laura Toivanen
14.
Karolin Horchler
15.
Hannah Dreissigacker
16.
Elisa Gasparin
17.
Terezia Poliakova
18.
Alexia Runggaldier
19.
Ekaterina Avvakumova
20.
Baiba Bendika
21.
Tatiana Akimova
22.
Eva Puskarcikova
23.
Mona Brorsson
24.
Emilia Yordanova
25.
Ivona Fialkova
26.
Johanna Talihärm
27.
Krystyna Guzik
28.
Denise Herrmann
29.
Christina Rieder
30.
Jialin Tang
31.
Franziska Hildebrand
32.
Iryna Kryuko
33.
Susan Dunklee
34.
Luminita Piscoran
35.
Veronika Vitkova
36.
Marie Dorin Habert
37.
Tiril Eckhoff
38.
Fuyuko Tachizaki
39.
Diana Rasimoviciute-Brice
40.
Urska Poje
41.
Irina Starykh
42.
Olga Poltoranina
43.
Lena Häcki
44.
Julia Ransom
45.
Venla Lehtonen
46.
Olena Pidhrushna
47.
Regina Oja
48.
Dorothea Wierer
49.
Weronika Nowakowska
50.
Dunja Zdouc
51.
Synnoeve Solemdal
52.
Laura Dahlmeier
53.
Mari Laukkanen
54.
Darya Klimina
55.
Kaisa Mäkäräinen
56.
Anna Magnusson
57.
Veronika Zvaricova
58.
Ekaterina Yurlova-Percht
59.
Lisa Vittozzi
60.
Maren Hammerschmidt
61.
Valj Semerenko
62.
Desislava Stoyanova
63.
Rosanna Crawford
64.
Chengye Zhang
65.
Marte Olsbu
66.
Justine Braisaz
67.
Selina Gasparin
68.
Clare Egan
69.
Anastasiya Kuzmina
70.
Marketa Davidova
71.
Darya Domracheva
72.
Eva Tofalvi
73.
Anna Frolina
74.
Natalija Paulauskaite
75.
Galina Vishnevskaya
76.
Juliya Dzhyma
77.
Amanda Lightfoot
78.
Anais Bescond
79.
Nadezhda Skardino
80.
Vita Semerenko
81.
Hanna Öberg
82.
Emöke Szöcs
83.
Lisa Theresa Hauser
84.
Hilde Fenne
85.
Anja Erzen
86.
Sari Furuya
87.
Iryna Varvynets
88.
Linn Persson
89.
Svetlana Mironova
90.
Federica Sanfilippo
91.
Nadzeya Pisareva
92.
Magdalena Gwizdon
93.
Irene Cadurisch
94.
Lucie Charvatova
95.
Rina Mitsuhashi
96.
Megan Bankes
97.
Ingrid Landmark Tandrevold
98.
Ji-Hee Mun
99.
Natalija Kocergina
100.
Vanessa Hinz
101.
Tuuli Tomingas
102.
Celia Aymonier
103.
Alina Raikova
104.
Paulina Fialkova
Pos.
Name
Zeit
1.
Anastasiya Kuzmina
34:31.20
2.
Kaisa Mäkäräinen
34:41.40
3.
Darya Domracheva
34:43.00
4.
Dorothea Wierer
35:22.80
5.
Marte Olsbu
35:29.40
6.
Juliya Dzhyma
35:39.20
7.
Tatiana Akimova
35:44.60
8.
Synnoeve Solemdal
35:47.80
9.
Iryna Kryuko
35:50.60
10.
Laura Dahlmeier
36:03.60
11.
Veronika Vitkova
36:09.70
12.
Vanessa Hinz
36:14.40
13.
Anais Bescond
36:20.30
14.
Marie Dorin Habert
36:24.30
15.
Iryna Varvynets
36:26.90
16.
Vita Semerenko
36:30.00
17.
Ingrid Landmark Tandrevold
36:31.00
18.
Valj Semerenko
36:34.90
19.
Nadezhda Skardino
36:35.30
20.
Ekaterina Yurlova-Percht
36:35.80
21.
Lisa Vittozzi
36:35.80
22.
Anastasiya Merkushyna
36:44.10
23.
Celia Aymonier
36:47.80
24.
Weronika Nowakowska
36:51.90
25.
Denise Herrmann
36:53.70
26.
Galina Vishnevskaya
36:54.80
27.
Emma Lunder
37:02.80
28.
Franziska Hildebrand
37:16.10
29.
Johanna Talihärm
37:19.60
30.
Selina Gasparin
37:22.00
31.
Anais Chevalier
37:24.50
32.
Karolin Horchler
37:25.30
33.
Krystyna Guzik
37:31.90
34.
Anna Frolina
37:50.50
35.
Justine Braisaz
37:58.00
36.
Hilde Fenne
37:58.70
37.
Fuyuko Tachizaki
38:03.00
38.
Mari Laukkanen
38:05.70
39.
Rosanna Crawford
38:15.50
40.
Maren Hammerschmidt
38:19.10