Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
Datum: 07. September 2012, 08:32 Uhr
Format: Artikel
Quelle: sportal.de
Diskussion: 0 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
18:00
Ski Alpin: Alta Badia
18:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
20:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
kommende Live-Ticker:
19
Dez
Ski Alpin: Courchevel
10:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
20
Dez
Ski Alpin: Courchevel
18:00
Fußball: DFB-Pokal
18:30
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Daviscup, Finale
Frankreich - Belgien | 3:2
L. Pouille
5
3
1
D. Goffin
7
6
6
J. Tsonga
6
6
6
S. Darcis
3
2
1
Gasquet/Herbert
6
3
7
6
Bemelmans/De
1
6
6
4
J. Tsonga
6
3
2
D. Goffin
7
6
6
L. Pouille
6
6
6
S. Darcis
3
1
0
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

US Open: Novak Djokovic zieht ins New Yorker Halbfinale ein

US,open,novak,djokovic,viertelfinale
Novak Djokovic schrie seine Freude heraus

Die US Open scheinen nun Novak Djokovics Bühne für ein Einmann-Stück zu werden. Alle anderen Sieger des New Yorker Grand Slam-Turnieres seit 2003 können nicht mehr eingreifen. Um den letzten verbliebenden, Juan Martin del Potro, kümmerte er sich persönlich.

In einem hochklassigen Match besiegte Djokovic den US Open Sieger von 2009 aus Argentinien mit 6.2, 7:6, 6:4. Damit ist der Djoker als einziger Turniergewinner seit 2003 noch im Rennen um den Titel. Andy Roddick, 2003 gefeierter Held in Flushing Meadows, schied im Achtelfinale gegen del Potro aus und beendete seine Karriere. Roger Federer, Seriensieger von 2004 bis 2008, zog im Viertelfinale den Kürzeren. Und Rafael Nadal, 2010 Triumphator, trat aufgrund seiner Verletzung gar nicht erst an.

"Ich glaube trotzdem, dass wir noch ein sehr gutes Turnier haben", zitierte die New York Times Djokovic, der den Beweis in seinem Duell mit del Potro antrat. "Es war ein viel engeres Match, als das Ergebnis vermuten lässt", erklärte Djokovic gegenüber usopen.org. Und doch behielt er in allen drei Durchgängen die Oberhand. Besonders im ersten Satz, als del Potro mit einem hervorragenden ersten Aufschlag überzeugte und trotzdem zwei Services abgeben musste.

Ganz hohes US Open-Niveau

Im zweiten Satz sahen die Zuschauer im Arthur Ashe Stadium dann allerdings die Fähigkeiten del Potros, die ihn 2009 zum US Open-Triumph gegen die damals übermächtig erscheinenden Federer und Nadal verholfen hatten. Besonders unterhaltsames Tennis boten die beiden Kontrahenten dann im zwölften Spiel des Durchgangs, nachdem Djokovic 6:5 in Führung gegangen war.

17 Minuten dauerte dieses Spiel, acht Mal ging es über Einstand, ehe del Potro für den Tie-Break sorgte, in dem Djokovic erst mit 0:2 in Rückstand geriet, dann aber mit einem 7:1-Lauf für klare Verhältnisse sorgte. "Das war einer der besseren Sätze, die ich 2012 gespielt habe", zollte Djokovic laut usopen.org sich und seinem Gegner Anerkennung.

Im dritten Satz holte sich der Serbe dann das frühe Break gegen del Potro, der ihn bei den Olympischen Spielen um die Bronzemedaille gebracht hat. Zwar blieb dieser Djokovic immer auf den Fersen, doch der Serbe machte am Ende das Rennen und ist nun, nachdem er die letzten Wochen im Schatten der Geschichten um Federer, Roddick und sogar Nadal stand, ins Rampenlicht bei den US Open zurückkehrte. Und das wird im Halbfinale gegen David Ferrer, der seinen Landsmann Janko Tipsarevic mit 6:3, 6:7 (5:7), 2:6, 6:3, 7:6 (7:4) gewann, um so heller scheinen.

zu "US Open: Novak Djokovic zieht ins New Yorker Halbfinale ein"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport