Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: French Open
Live
Handball: HBL, 33. Spieltag
12:30
Tennis: French Open
14:30
Formel 1: GP von Monaco
15:10
Handball: Champions League
15:15
Tennis: French Open
16:00
Fußball: tipico Bundesliga
17:30
Handball: Champions League
18:00
Basketball: NBA, Playoffs
02:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 38. Spieltag
  • Burnley
  • 1:2
  • Bournemth
  • Tottenham
  • 5:4
  • Leicester
  • Swansea
  • 1:2
  • Stoke
  • Southampt.
  • 0:1
  • Man City
  • Newcastle
  • 3:0
  • Chelsea
  • Man United
  • 1:0
  • Watford
  • Liverpool
  • 4:0
  • Brighton
  • Huddersfd.
  • 0:1
  • Arsenal
  • Cr. Palace
  • 2:0
  • West Brom
  • West Ham
  • 3:1
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Testspiele am Samstag: Knacken Lewy und Co. die Finnen?

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
25. März 2016, 15:54 Uhr
Robert Lewandowski
Robert Lewandowski fordert mit Polen Finnland heraus

Am Ostersamstag stehen weitere Test-Länderspiele auf dem Programm: Österreich erwartet mit Albanien eines der Überraschungsteams aus der EM-Qualifikation. Polen zählt gegen Finnland auf altbekannte Kräfte. In Ungarn erwartet das deutsche Trainerduo die Kroaten zum Duell.

Österreich - Albanien (Sa., 17.30 Uhr)

In der EM-Qualifikation sorgte Albanien für Aufsehen. Nach Platz zwei hinter Portugal und vor Dänemark darf das Team von Giovanni De Biasi in Frankreich erstmals an einem großen Turnier teilnehmen. Die Euphorie im Land in groß, einige hoffen nun sogar auf das Achtelfinale.

Das Testspiel gegen Österreich im Wiener Ernst-Happel-Stadion wird einen weiteren Eindruck davon geben, was die Albaner im Stande zu leisten sind. Dabei stehen mit Mergim Mavraj vom 1. FC Köln und Amir Abrashi (SC Freiburg) zwei Akteure im Kader, die ihr Geld in Deutschland verdienen.

Beim Gegner hat Marcel Koller seinen Vertrag zuletzt bis 2017 verlängert. Die Favoritenrolle ist vor dem Test klar verteilt: Österreich gewann alle sechs bisherigen Vergleiche bei einer Tordifferenz von 17:1.

Polen - Finnland (Sa., 17.30 Uhr)

Die Polen brachten am Mittwoch beim 1:0-Sieg gegen Serbien bereits ihr erstes Testspiel in dieser Woche erfolgreich hinter sich. Nun wartet mit Finnland ein weiterer Gegner, der sich nicht für die EM in Frankreich qualifizieren konnte.

Bei den Hausherren gab es nach dem Sieg zuletzt vor allem für den Torschützen Kuba Blaszczykowski viel Lob. "Wir rechnen fest auf seine Erfahrung, sein Talent und seine Klasse", lobte Coach Adam Nawalka.

Allerdings ist bis zum Sommer noch viel zu tun, das weiß auch Nawalka. "Wir werden die Spielorganisation und gewisse Details verbessern müssen", mahnte er im Hinblick auf die Europameisterschaft. Die nächste Gelegenheit, Dinge zu optimieren, bietet sich im Duell mit Finnland. Bei den Gästen wird wohl Lukas Hradecky im Tor stehen. Der Frankfurter agierte in der Bundesliga zuletzt etwas unglücklich und bekommt es nun mit der starken Offensive der Polen zu tun.

Ungarn - Kroatien (Sa., 18 Uhr)

Bei den Ungarn ist die Begeisterung nach dem Erreichen der EM groß. Auch dem deutschen Trainerduo Bernd Stock und Andreas Möller ist die Vorfreude anzumerken. "Jetzt noch eine EM als Co-Trainer zu erleben, ist fantastisch", sagte Möller vor einigen Tagen.

Mit Kroatien erwarten die Ungarn ein Team, das sich ebenfalls für Frankreich qualifiziert hat und besonders in der Offensive mit einigen Stars gespickt ist. Das Duell dürfte somit vor allem für die Defensive der Gastgeber ein echter Härtetest werden. Neben Luka Modric, Mario Mandzukic, oder Ivan Perisic ist vorallem die Personalie Alen Halilovic interessant. Der 19-Jährige ist derzeit vom FC Barcelona an Sporting Gijon ausgeliehen und gilt als großes Talent.

Auf der Gegenseite ruhen die Hoffnungen unter anderem auf einer absoluten Legende. Gabor Kiraly war während der Qualifikation auch mit seinen 39 Jahren ein sicherer Rückhalt für seine Mannschaft. In der Offensive zählen die Ungarn unter anderem auf die Qualitäten von Adam Szalai, der in der Bundesliga mit Hannover zwar schwere Zeiten durchlebt,  in der Nationalmannschaft zuletzt aber wieder häufiger zum Einsatz kam.

zu "Testspiele am Samstag: Knacken Lewy und Co. die Finnen?"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport