Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender

Live-Ticker Tennis French Open, 2. Runde, Saison 2017

French Open - 2. Runde

Paris, Frankreich28.05.2017 - 11.06.2017
C. Witthöft
Match beendet
 
P. Parmentier
C. Witthöft
P. Parmentier
 
1. Satz
2. Satz
6
77
4
65
Court 1 | 2. Runde
Spielzeit: 02:02 h
Letzte Aktualisierung: 15:00:34
Witthöft
Parmentier
Ticker-Kommentator: Marco Kieferl
Ende
 
Zur Belohnung wartet unter Umständen ein ganz besonderes Highlight: Im Moment ermitteln Karolina Pliskova und Ekaterina Alexandrova im dritten Satz den Gegner der Deutschen. Ein Duell mit der Nummer Zwei der Setzliste hätte doch etwas! Für heute soll es das von dieser Stelle jedoch gewesen sein. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, Bonsoir und auf Wiederlesen.
Fazit
 
Runde 3 bei den Australian Open und erst im letzten Jahr in Wimbledon sowie in New York. Jetzt macht Carina Witthöft ihren persönlichen Viererpack komplett und stellt mit dem Einzug in die 3. Runde von Roland Garros ihre persönliche Grand-Slam-Bestleistung ein.
Fazit
 
Trotz Adduktorenverletzung gelang Carina Witthöft ein Traumstart gegen Pauline Parmentier. Das 5:0 war jedoch nicht von langer Dauer. Witthöft ließ die immer stärker werdende Französin zurück ins Spiel, war jedoch in den entscheidenden Momenten zur Stelle. Beeindruckend war dabei die Nervenstärke der erst 22-jährigen Hamburgerin. Das Break zum 6:4 im ersten Satz oder das Rebreak zum 4:4 im zweiten Satz sind da nur zwei Beispiele.
6:4, 7:6
Was für ein Ballwechsel! Carina Witthöft muss über den zweiten Aufschlag, übernimmt mit der Vorhand aber dennoch das Kommando und setzt die gelbe Filzkugel mehrfach ganz knapp an die Seitenlinie. Parmentier hält jedoch dagegen. Es entwickelt sich eine lange Rally, an deren Ende der Französin jedoch die Kraft fehlt, um den Ball nach einem weiteren druckvollen Vorhandschlag von Witthöft zurückzubringen. Damit zieht die Deutsche nach 119 Minuten erstmals in ihrer Karriere in die 3. Runde der French Open ein!
6:4, 6:6
 
Parmentier zwingt Witthöft mit druckvollen Grundlinienschlägen zum Fehler, doch gleich schlägt die Deutsche zum Spielgewinn auf.
6:4, 6:6
 
Das Netz hilft auf dem Weg zum Matchball! Witthöft visiert mit der Vorhand cross die kurze rechte Ecke an. Der Ball landet an der Netzkante und dreht sich knapp ins Feld der Französin.
6:4, 6:6
 
Alles wieder in der Reihe! Witthöft spielt gutes Tennis, schafft es aber nicht, den entscheidenden Schlusspunkt bei eigenem Aufschlagspiel zu setzen. Parmentier übernimmt spät das Kommando im Ballwechsel und zwingt die Deutsche zum Rückhandfehler.
6:4, 6:6
 
Bei eigenem Aufschlag übernimmt Witthöft aber wieder das Kommando und stellt auf 5:3.
6:4, 6:6
 
Muss sie das nicht sehen? Parmentier lässt die Vorhand wohl etwas zu lange, doch Witthöft geht auf Nummer sicher und spielt weiter. Wenig später ist sie es, die am Ende der Rally die Vorhand links ins Aus spielt. 4:3!
6:4, 6:6
 
Pauline Parmentier muss bei eigenem Aufschlagspiel richtig viel arbeiten. In diesem Fall löst die Französin die Aufgabenstellung gut, rückt ins Netz und zwingt Witthöft von dort wenig später zum Rückhandfehler.
6:4, 6:6
 
Dann lässt die Hamburgerin die Vorhand von der Grundlinie aber etwas zu lang und erlaubt Parmentier so das Mini-Break.
6:4, 6:6
 
Carina Witthöft bringt sich in Stellung. Ein starker erster Aufschlag bringt das 4:0 ohne große Gegenwehr!
6:4, 6:6
 
Carina Witthöft zwingt Pauline Parmentier in die längeren Ballwechsel und hat erneut das Glück auf ihrer Seite. Dieses Mal landet die Rückhand in Rücklage im Netz.
6:4, 6:6
 
Parmentier muss in eine längere Rally, trifft die Vorhand nicht richtig und versenkt den Ball im Netz. 2:0 Witthöft!
6:4, 6:6
 
Witthöft bringt ihr erstes kleines Aufschlagspiel durch und geht mit 1:0 in Führung.
6:4, 6:5
 
Der Tie Break ist perfekt! Wenig später stellt Parmentier mit gutem Tennis auf 6:6.
6:4, 6:5
 
Carina Witthöft macht alles richtig und bleibt aggressiv, letztlich muss man dann aber Klasseschläge der Gegnerin einfach akzeptieren. Parmentier bringt die Rückhand hinter der Grundlinie in Rücklage noch rechts im Eck unter. 40:30!
6:4, 6:5
 
So einfach ist es gegen Pauline Parmentier dann aber auch nicht! Die Französin kontert mit einem beeindruckenden Vorhand-Crossball in die linke Ecke. Keine Chance für Witthöft, dort heranzukommen.
6:4, 6:5
 
Wenig später stellt die Deutsche auf 15:15 und profitiert nach einem stark erlaufenen Return aus der rechten Ecke mit etwas Verzögerung von einem verzogenen Halbfeld-Volley der Französin. 15:30! Nur zwei Punkte bis zum Matchgewinn!
6:4, 6:5
 
Ein Return mit dem Rahmen bringt selten Punkte - so auch bei Carina Witthöft, die prompt 15:0 in Rückstand geht.
6:4, 5:5
 
Im Anschluss verkürzt Parmentier auf 40:30 und zwingt Witthöft in den nächsten längeren Ballwechsel. Nun behält aber die Deutsche den kühleren Kopf und vollendet aus der linken Ecke mit einem starken Rückhand-Longlineball die Linie hinab zum 6:5!
6:4, 5:5
 
Witthöft erläuft einen Vorhand-Crossball von Parmentier am Netz, will ihrerseits mit der Vorhand cross kontern, aber scheitert an der Netzkante. 40:15.
6:4, 5:5
 
Eine längere Rally endet mit einem relativ unnötigen Vorhandball ins Netz durch Pauline Parmentier. Damit stellt Witthöft bereits auf 40:0.
6:4, 5:5
 
Wenig später drängt die Deutsche Parmentier mit einem tollen Rückhand-Longlineball weit nach links und erzwingt den nächsten Fehler. 30:0.
6:4, 5:5
 
Witthöft profitiert nach einem Vorhandball in die rechte Ecke von einem Rahmenball ihrer Kontrahentin. 15:0.
6:4, 5:5
 
Ein starkes erstes Service von Pauline Parmentier sorgt wenig später für den Spielausgleich bei 5:5.
6:4, 5:4
 
Carina Witthöft geht in Bedrängnis aus der rechten Ecke zu viel Risiko und schlägt die Vorhand longline ins Aus. 40:0!
6:4, 5:4
 
Wenig später rückt Parmentier nach einem unsauberen Return von Witthöft in die Mitte des Feldes vor und schlägt den Winner rechts cross vor die Seitenlinie. 30:0!
6:4, 5:4
 
Pauline Parmeniter schlägt gegen den Matchverlust auf. Zunächst merkt man ihr den Druck nicht an. Eine lange Rally mit ungenauen Grundlinienschlägen von beiden beendet die Französin mit einer umlaufenen Vorhand longline die linke Seite hinab.
6:4, 4:4
 
Es folgt ein Vorhandschlag von Parmentier, der longline im Netz landet. Wenig später sorgt ein weiterer leichterer Fehler der Französin für den Spielgewinn von Carina Witthöft. 5:4!
6:4, 4:4
 
Witthöft kontert jedoch mit zwei guten Aufschlägen und rückt die Verhältnisse bei 40:40 wieder gerade.
6:4, 4:4
 
Parmentier geht auf 15:30 und überrascht Witthöft aus der Defensive mit einem aggressiven Vorhand-Crossball links vorne ins Feld. Damit hat die aufrückende Deutsche nicht gerechnet und schafft es nicht, die flach wegspringende Kugel zu erreichen. 15:40.
6:4, 4:4
 
Ein guter Vorhandball und ein schlechter weit ins Aus - das ergibt für Carina Witthöft zunächst den Start ins eigene Aufschlagspiel bei einem Stand von 15:15.
6:4, 3:4
 
Parmentier will es nicht recht glauben - doch die Linienrichterin zeigt ihr den Abdruck,der Carina Witthöft das Rebreak zum 4:4 sichert. Nach einer längeren Rally war Parmentier die Vorhand aus der rechten Ecke etwas ausgekommen und war Zentimeter neben der Seitenlinie eingeschlagen.
6:4, 3:4
 
Und da ist die schnelle Chance zum Rebreak. Parmentier übernimmt das Kommando im Ballwechsel, doch Witthöft lässt sich nicht abschütteln. Letztlich ist es eine Mischung aus Pech und "Unvermögen", dass die Vorhand der Französin an die Netzkante prallt und von dort zurück ins eigene Feld springt.
6:4, 3:4
 
Auch in der Folge bleibt Witthöft aktiver und zwingt Parmentier in die rechte Ecke, von wo aus die Französin die Vorhand longline einen halben Meter rechts neben die Seitenlinie setzt. 15:30!
6:4, 3:4
 
Carina Witthöft reagiert auf das Break zunächst einmal mit einem ganz starken Vorhand-Lonlinereturn in die rechte Ecke. Da war nichts zu machen für Parmentier!
6:4, 3:3
 
Da ist es passiert! Witthöft war dran am Break, Parmentier macht es. Die Französin übernimmt im Aufschlagspiel der Deutschen das Kommando und wird für ihr Risiko wenig später mit dem Break zum 4:3 belohnt.
6:4, 3:3
 
Doch die Nervenstärke zeichnet Carina Witthöft an diesem Nachmittag aus. Die 22-Jährige bringt das erste Service wieder ins Ziel und stellt wenig später auf Einstand.
6:4, 3:3
 
Wenig später erarbeitet sich die Französin beim Stand von 15:40 sogar zwei Breakbälle.
6:4, 3:3
 
Witthöft gerät erstmals seit etwas längerer Zeit beim eigenen Service unter Druck. Parmentier profitiert von unsauberen Grundlinienschlägen der Deutschen und stellt fix auf 0:30.
6:4, 3:2
 
Pauline Parmentier findet die richtige Antwort. Die Französin baut über ein druckvolles Service ihren Punkt auf und spielt Witthöft zweimal regelrecht aus. 3:3!
6:4, 3:2
 
Parmentier bleibt gelassen, erarbeitet sich über den ersten Aufschlag die Chance zum Angriffsball und vollendet mit der Vorhand cross in die rechte Ecke. Einstand!
6:4, 3:2
 
Breakball Witthöft! Die Deutsche überrascht Parmeniter mit einem starken Return und erwischt die Französin auf dem falschen Fuß.
6:4, 3:2
 
Witthöft setzt Parmentier unter Druck, nachdem die Französin einmal mehr über den zweiten Aufschlag gehen musste. Letztlich fehlt aber der alles entscheidende Risikoball, sodass sich Parmentier aus der Defensive zurückarbeiten kann und mit einem starken Rückhand-Crossball letztlich sogar den Winner zum 30:15 landet.
6:4, 3:2
 
In den längeren Rallys übernimmt Parmentier zuletzt spät die Kontrolle und schafft es, sich hinten heraus den entscheidenden Angriffsball zu erarbeiten. Das sollte, so hoffe ich zumindest, aber nichts mit den Adduktorenproblemen von Witthöft zu tun haben.
6:4, 2:2
 
Wenig später sorgt ein Ausball von Parmentier aus der Bedrängnis für einen lange nicht mehr dagewesenen schnellen Punktgewinn.
6:4, 2:2
 
Aber die Deutsche revanchiert sich umgehend im eigenen Aufschlagspiel. Per Rückhandwinner stellt die Deutsche nach drei schnellen Punktgewinnen auf 40:0.
6:4, 2:2
 
Dort ist dann mit Parmentier jedoch nicht gut Kirschen essen. Gute Aufschläge und druckvolle Grundlinienschläge als Nachgang lassen Witthöft keine Chance. 2:2!
6:4, 2:1
 
Carina Witthöft lässt sich die Chance auf das Break jedoch nicht vorschnell nehmen und stellt zumindest auf Einstand.
6:4, 2:1
 
Was für eine Reaktion von Pauline Parmentier! Die Französin gewinnt mit souveränem Tennis mal eben drei Ballwechsel hintereinander und rückt die Dinge im eigenen Aufschlagspiel wieder gerade.
6:4, 2:1
 
In den richtigen Momenten taut Witthöft bislang immer wieder auf. So auch jetzt?! Die Deutsche geht mit 0:15 in Führung und erhöht dann mit einem fantastischen Vorhand-Longlineball auf die rechte Seitenlinie per Winner zum 0:30.
6:4, 1:1
 
Wenig später kommt der erste Aufschlag wieder besser und liefert ihr die Chance, Druck aufzubauen. Ein Vorhandfehler von Parmentier bringt der Deutschen am Ende das hart erkämpfte Spiel.
6:4, 1:1
 
Witthöft bleibt ruhig und hält den gelben Filzball im Spiel. Das reicht zunächst, um von Fehlern von Parmentier zu profitieren und aus einem Einstand sogar einen Vorteil zu machen.
6:4, 1:1
 
Carina Witthöft ist nicht mehr so zwingend wie zu Beginn der Partie! Nachdem sie auf 30:30 gestellt hat, bietet sich ihr nach einem schön angetäuschten Vorhand-Crossball in die linke Ecke, die Chance zum Winner. Die Angriffe am Netz sind jedoch einmal mehr zu harmlos und werden letztlich eher zur Vorlage für den Passierball von Parmentier. 30:40!
6:4, 1:1
 
Parmentier schickt Witthöft mit der überrissenen Vorhand in die rechte Ecke und profitiert vom zu unplatzierten Vorhandball der Deutschen. Der Winner in die andere Ecke ist da nur noch Formsache. 15:30!
6:4, 1:0
 
Witthöft versteht es aber gut, sich davon nicht beeindrucken zu lassen und kommt wieder auf 40:30 heran. Gegen den platzierten Aufschlag in die rechte Ecke ist sie in der Folge aber machtlos. Jeu Mademoiselle Parmentier!
6:4, 1:0
 
Pauline Parmentier leistet sich bei eigenem Aufschlagspiel bedeutend weniger Fehler, kommt nun auch öfter über den ersten Aufschlag und zwingt Witthöft so weit in die Defensive. Das sorgt für einfachere Fehler und die 40:15-Führung.
6:4, 1:0
 
Wenig später bringen sie druckvolle Grundlinienschläge in die linke Ecke in Position und wenig später segelt der Vorhandwinner an Carina Witthöft vorbei.
6:4, 1:0
 
Parmentier muss hingegen bei eigenem Aufschlag gleich wieder in eine längere Rally, die sie aber mit einem platzierten Vorhand-Longlineball für sich entscheidet. 15:0.
6:4, 0:0
 
Schön, wenn es so schnell geht. Mit konsequentem Tennis und einiger Mithilfe auf französischer Seite stellt Carina Witthöft in Windeseile auf 1:0 im zweiten Satz.
6:4, 0:0
 
Carina Witthöft holt zwei einfache Punkte hintereinander, weil Paula Parmentier das Visier mit der Vorhand im zweiten Satz noch nicht richtig eingestellt hat. Das kannten wir so zuletzt gar nicht mehr...
6:4
Und da ist der erste Satz - mit zwanzigminütiger Verzögerung, aber egal! Carina Witthöft findet auf die druckvolle Vorhand von Parmentier immer wieder eine Antwort. Selbst ein abgefälschter Netzkantenball bringt die Hamburgerin nicht aus der Ruhe. Letztlich holt sich die Französin dennoch die Chance zum Angriffsball, schlägt die Vorhand aus schwierigem Winkel aber cross rechts vorne neben die Seitenlinie.
5:4
 
Schlägt Witthöft jetzt zur rechten Zeit zu! Die Deutsche läuft gut in die Vorhand und übt mit zwei Crossbällen in die rechte Ecke Druck aus. Letztlich hat sie etwas Glück, dass die Antwort der Französin knapp links neben der Seitenlinie landet. Satzball!
5:4
 
Es nimmt kein Ende! Witthöft hält dagegen, Parmentier patzt viel zu einfach. Fünfter Einstand!
5:4
 
Parmentier umläuft nach einer längeren Rally einen Rückhand-Slyceball von Witthöft in die linke Ecke und knallt die Vorhand cross vor die rechte Seitenlinie. Vorteil für die Französin!
5:4
 
Parmentiers nächster Fehler bringt den vierten Einstand in diesem so wichtigen Spiel.
5:4
 
Erst der vierte Aufschlagversuch sitzt wieder im Feld, doch Witthöft kann daraus zu wenig machen. Die 22-Jährige bereitet den Angriffsball gegen Parmentier gut vor, bringt es dann aber nicht zu Ende und schlägt letztlich einen schwierigen Halbfeldvolley rechts ins Seitenaus.
5:4
 
Und dann das! Ein Doppelfehler! Wieder geht es in den Einstand.
5:4
 
Parmentier holt sich den Vorteil, profitiert dabei jedoch von einem Rahmenball ihrer deutschen Konkurrentin. Jetzt ist die Chance zum Ausgleich da!
5:4
 
Parmentier bleibt jedoch ruhig, baut den Punkt gut auf und vollendet mit zwei starken Vorhand-Crossbällen links in die Ecke zum Winner und zum zweiten Einstand.
5:4
 
Wenig später verspringt ein Rückhand-Mondball von Witthöft auf der Linie. Parmentier ist zu überrascht von der veränderten Absprungrichtung des Balles und schlägt die gelbe Filzkugel erneut ins Netz. Satzball für die Deutsche!
5:4
 
Fehler im Wechsel mit starken Angriffsschlägen - das ist der erste Satz von Pauline Parmentier. Ein einfacher Vorhandfehler ins Netz bringt den Einstand.
5:4
 
Doch die Französin ist nun deutlich besser im Spiel, hat mehr Vertrauen in ihre Vorhand und landet nach dem Ausgleich zum 30:30 wenig später den Winner cross auf die rechte Seitenlinie. 40:30!
5:4
 
Carina Witthöft profitiert von einem weiteren Unforced Error von Pauline Parmentier und stellt auf 15:30.
5:4
 
So kann es gehen! Carina Witthöft rückt bei Aufschlag Parmentier ans Netz und landet im zweiten Volleyversuch den Winner mit der Vorhand. 0:15.
5:4
 
Alles wieder auf Anfang! Witthöft hat die große Chance, am Netz für 30:40 zu sorgen, spielt aber einen fürchterlich unplatzierten und schlecht getroffenen Vorhandball halbrechts ins Feld. Parmentier nimmt das Geschenk dankend an und donnert ihr die Rückhand aus kurzer Distanz zum 5:4 um die Ohren. Viertes Spiel in Folge für die Französin!
5:3
 
Was für ein Comeback! Parmentier zwingt Witthöft zu Fehlern, indem sie sie von einer Ecke in die andere schickt. Das Resultat ist ein Fehler zum 15:40.
5:3
 
Doch die Französin ist nun die dominierende Spielerin und stellt mit einem Rückhandwinner in die rechte Ecke auf 15:30.
5:3
 
Carina Witthöft täte gut daran, hier im ersten Satz nun schnell für klare Verhältnisse zu sorgen. Ein weiterer Netzball von Parmentier ebnet immerhin den Weg zum 15:0.
5:3
 
Mit einem Mal ist das Publikum wieder da! Pauline Parmentier entscheidet die nächste etwas längere Rally für sich und stellt auf 5:3.
5:2
 
Witthöft kämpft sich noch einmal heran, hat in den Vorhandschlägen nun wieder eine bessere Länge und profitiert daher von einem weiteren Grundlinienschlag ins Netz durch Parmentier. 40:30!
5:2
 
Langsam dreht sich die Angelegenheit in eine Richtung, die Carina Witthöft nicht Recht sein kann. Die Deutsche öffnet mit nicht mehr ganz so zwingenden Grundlinienschlägen die Tür, Pauline Parmentier marschiert mit besserer Beinarbeit und guten Winkeln in den Vorhandschlägen hindurch. Ein Ausflug ans Netz bringt das schnelle 30:0.
5:1
 
Zwei einfache Fehler ebnen Parmentier den Weg zum 15:40, ein weiterer Vorhandfehler von Witthöft aus vollem Lauf longline ins Netz stellt auf 5:2. Wird es in Satz 1 vielleicht doch noch einmal spannend?
5:1
 
Witthöft beißt sich in den nächsten langen Ballwechsel und kann sich auf Schützenhilfe ihrer Gegnerin verlassen. Parmentier trifft die Vorhand nahe der Grundlinie einmal mehr unsauber und jagt den Ball links vorne ins Netz.
5:1
 
Parmentier macht da weiter, wo sie vor wenigen Sekunden aufgehört hat und dominiert auch den Ballwechsel beim Aufschlag der Deutschen. Mit starkem Tennis zwingt sie Witthöft zu Fehlern und stellt prompt auf 0:30.
5:0
 
Das Publikum auf Court 1 wird erstmals laut: Pauline Parmentier sichert sich das erste Spiel in diesem Satz, nachdem Carina Witthöfts Rückhand-Slyce von der linken Seite deutlich ins Seitenaus segelt.
5:0
 
Parmentier erlaubt sich deutlich zu viele Fehler! Erst stellt die Französin auf 40:15, nur um sich wenig später den Angriffsball von der linken vorderen Hälfte des Feldes zu erarbeiten und den umlaufenen Ball ins Netz zu setzen. 40:30!
5:0
 
Schade! Carina Witthöft stellt auf 15:15 und rückt dann nach gutem Tennis vor ans Netz. Der erste Vorhandvolley ist jedoch zu ungenau, sodass der zweite Versuch vom Netz gegen einen aggressiven Passierball schwer zu spielen ist und letztlich im Aus landet.
5:0
 
Kurze Entschuldigungsgeste von Parmentier - die Französin entscheidet die erste Rally mit einem Vorhand-Netzroller glücklich für sich.
4:0
 
Parmentier bleibt mit dem Rückhandball die Linie entlang wenige Zentimeter zu weit links. Damit geht Witthöft zunächst in den Vorteil und stellt wenig später mit einem guten Aufschlag auf 5:0. Stark, wie die 22-Jährige diese erste Drucksituation überstanden hat!
4:0
 
Carina Witthöft antwortet mit großem Kämpferherz und stellt nach längeren Rallys auf Vorteil für den Aufschläger. Auch im nächsten Ballwechsel muss die Deutsche enorm viel laufen, hat jetzt aber gegen den abgezockten Stoppball von Parmentier mit der Vorhand in die rechte vordere Ecke das Nachsehen. Einstand!
4:0
 
Breakball Parmentier! Die Französin übernimmt das Kommando im Ballwechsel, nachdem Witthöft bei den Grundlinienschlägen zu sehr in Rücklage gerät und entscheidet den Ballwechsel nach einer längeren Rally mit dem Angriffsball in die rechte Ecke für sich. Die gute Nachricht ist jedoch: Carina Witthöft scheint zumindest läuferisch in keinster Weise von ihrer Adduktorenverletzung beeinträchtigt zu werden.
4:0
 
Erstmals übernimmt Paula Parmentier die Führung in einem Aufschlagspiel von Carina Witthöft. Ein starker Vorhand-Crossball nahe an die rechte Seitenlinie bringt ihr das 15:30 ein.
3:0
 
Unforced Error! Witthöft spielt zunächst einen unsauberen Stopp knapp links ins Feld, erläuft aber den Angriffsball von Parmentier und setzt zum Lob an. Jetzt hätte die Französin eigentlich den einfachen Überkopf-Volley zum Punktgewinn, schlägt den Schmetterball aber ins Netz. 4:0 Witthöft!
3:0
 
Nächster Breakball für Carina Witthöft! Die Hamburgerin arbeitet sich aus der Defensive mit zwei Vorhand-Crossbällen sukzessive nach vorne, ehe sie aus vollem Lauf mit einer weiteren Vorhand-Cross in die linke Ecke für den Winner sorgt.
3:0
 
Pauline Parmentier wird etwas stärker, das bewahrt die Französin aber nicht vor dem dritten Einstand. Eine Rückhand aus vollem Lauf landet kurz longline im Netz.
3:0
 
Parmentier schickt Witthöft mit einem starken Crossball weit in die linke Ecke. Witthöft bringt den Ball zurück, bekommt aber den Angriffsball kurz hinter dem Netz um die Ohren geschlagen.
3:0
 
Parmentier holt sich den Vorteil, steht dann aber bei den Grundlinienschlägen teilweise so unsauber auf den Beinen, dass sie ungenau und kraftlos wird. Ein einfacher Vorhandfehler ins Aus ebnet den Weg zum zweiten Einstand.
3:0
 
Carina Witthöft erarbeitet sich den nächsten Breakball. Wenig später muss Parmentier über den ungeliebten zweiten Aufschlag. Die Deutsche hält den Ballwechsel lange offen, ehe unsauber getroffene Bälle Parmentier das Zepter in die Hand drücken. Letztlich verlädt Parmentier Witthöft mit einem Vorhand-Angriffsball in die rechte Ecke. Einstand!
3:0
 
Parmentier spielt den Aufschlag über außen und hat etwas Glück, dass Witthöft die Rückhand aus spitzem Winkel ins Netz schlägt.
3:0
 
Das sieht richtig gut aus, was Carina Witthöft da macht! Die Hamburgerin geht gegen eine bis dato formschwache Gegnerin keineswegs vom Gas und erzielt mit zwei platzierten Rückhand-Crossbällen in Folge einen weiteren Winner für 15:30.
3:0
 
Wenig später muss die 31-Jährige aber schon wieder über das zweite Service und wird von Witthöft mit dem ersten Return solange dominiert, ehe sie den Fehler macht und die gelbe Filzkugel ins Netz schlägt.
3:0
 
Parmentier antwortet zunächst mit einem ersten Ass und stellt auf 15:0.
3:0
 
Parmentier verkürzt auf 40:30, doch mehr ist der Französin in diesem Spiel nicht vergönnt. Witthöft attackiert mit der Vorhand erst longline, ehe sie ihre Konkurrentin aus dem Zentrum in die andere Ecke schickt. Der Crossball ist für Parmentier letztlich aber zu schnell gespielt, sodass der Rahmen ihres Schlägers die Französin letztlich nicht vor einem schnellen 0:3-Rückstand bewahrt.
2:0
 
Tolles Tennis! Carina Witthöft hält Parmentier mit drei Rückhand-Crossbällen konsequent auf der linken Seite, ehe sie aus dem Zentrum kurz die Beinstellung ändert und die Rückhand longline per Winner die Linie hinabschickt. 40:15!
2:0
 
Immer wieder ist zu beobachten, dass Parmentier noch der richtige Rhythmus fehlt. Jedes Mal, wenn sich die Französin scheinbar gut in den Angriffsball bewegt, will sie zu viel und donnert ihre Vorhand teilweise über einen Meter hinter die Grundlinie. 15:15!
2:0
 
Auftakt nach Maß! Witthöft verwickelt Parmentier in einen längeren Ballwechsel, bei dem beide sich wenig schenken. Letztlich ist aber die scheinbar erfahrenere Französin, die die Vorhand nicht richtig trifft und hinter die Grundlinie ins Aus setzt. 2:0 Witthöft!
1:0
 
Parmentier gleicht zum Einstand aus, bekommt jedoch einen starken Return von Witthöft zu nahe an den Körper und produziert die nächste Vorhand ins Netz.
1:0
 
Parmentier zeigt ab und an aber ihre Extraklasse bei Schlägen aus der Bedrängnis. Aus vollem Lauf schlägt sie die Vorhand cross aus der rechten Ecke zum Winner. Den Schlag konnte Witthöft nicht einmal richtig antizipieren, weil er derart ansatzlos gespielt war.
1:0
 
Witthöft bleibt dran und legt sich gut in die hoch wegspringenden Bälle ihrer Gegnerin. Parmentier riskiert daraufhin zu viel mit der Vorhand und leistet sich aus dem Zentrum des Feldes einen verrissenen Angriffsschlag rechts ins Seitenaus. Breakbälle für die Deutsche!
1:0
 
Carina Witthöft spielt heute mit bandagiertem Oberschenkel und dennoch ist sie es, die deutlich mehr Power in ihre Schläge legen kann. Eine platzierte Rückhand cross rechts ins Feld zwingt Parmentier zum Netzball. Im folgenden Ballwechsel hat die Französin etwas Glück, dass ihre Vorhand aus der Bedrängnis cross auf der Linie landet. 15:15!
0:0
 
Witthöft antwortet recht unbeeindruckt und übt von der Grundlinie umgehend wieder Druck aus. Am Ende des Ballwechsels rückt sie ans Netz und spielt nach einem tückischen halbhohen Vorhandball der Französin einen starken Vorhandvolley kurz vorne rechts ins Feld. 1:0!
0:0
 
Witthöft geht einmal mehr über den zweiten Aufschlag. Dieses Mal liest Parmentier das Service besser und returniert einen Winner cross kurz ins Feld. Keine Chance für die Deutsche! 40:30!
0:0
 
Witthöft beginnt deutlich druckvoller als ihre Konkurrentin und nutzt ihr Aufschlagspiel, indem sie mit platzierten Grundlinienschlägen auf Parmentiers Rückhandseite Druck ausübt. Die Französin antwortet darauf bisher mit einfachen Bällen ins Aus. 40:0!
0:0
 
Carina Witthöft eröffnet den ersten Ballwechsel über den zweiten Aufschlag, profitiert aber wenig später von einem einfachen Vorhandfehler ihrer Gegnerin. 15:0.
vor Beginn
 
Carina Witthöft wird zunächst aufschlagen. Das ergab soeben der Münzwurf.
vor Beginn
 
Carina Witthöft und Pauline Parmentier schlagen sich mit Bällen von der Grundlinie ein. Etwas schade ist dabei, dass sich Court 1 nach dem rein französischen Duell mittlerweile fast komplett geleert hat. Dabei hätten die beiden Kontrahentinnen mehr Publikum verdient.
vor Beginn
 
Caroline Garcia holt sich das Break im letzten Spiel des zweiten Satzes und zieht mit 7:5 und 6:4 in die 3. Runde der French Open ein. Für uns bedeutet das: In spätestens 15 Minuten dürften Carina Witthöft und Pauline Parmentier auf Court 1 aufschlagen.
vor Beginn
 
Im Moment müssen wir uns ohnehin noch etwas gedulden. Court 1 wird derzeit noch vom französischen Duell zwischen Chloe Paquet und Caroline Garcia belegt. Letztgenannte führt derzeit mit 7:5 und 4:3, allerdings ist im zweiten Satz noch alles in der Reihe.
vor Beginn
 
Ein kurzer Blick auf das Head-to-Head der beiden heutigen Kontrahentinnen: Bislang konnten beide je eine der beiden bislang ausgetragenen Partien für sich entschieden. Ob die Duelle auf Hardcourt aus dem Jahre 2014 einen Einfluss auf heute haben, darf jedoch bezweifelt werden.
vor Beginn
 
Und dann spielt da ja auch noch der Faktor Erfahrung eine Rolle: Witthöft stand in Paris erst einmal vor zwei Jahren in der 2. Runde. Parmentier hat bislang immerhin einmal das Achtelfinale und im vergangenen Jahr die 3. Runde erreicht.
vor Beginn
 
Rein von der Weltrangliste her könnte man Witthöft als Nummer 73 durchaus als leichte Favoritin in diesem Duell mit der Nummer 81 ausmachen. Auch die aktuelle Form spricht mit der Viertelfinalteilnahme in Stuttgart und dem Erreichen des Halbfinals in Budapest auf Hardcourt zugunsten der Deutschen. Allerdings konnte Witthöft auch in den letzten beiden Tagen nur eingeschränkt trainieren. Die Angst vor einer Verschlimmerung der Adduktorenverletzung ist noch zu groß.
vor Beginn
 
Umso bemerkenswerter wird die Leistung, wenn man sich die anhaltenden gesundheitlichen Probleme der Nummer 73 der Welt vor Augen führt. "Ich habe wegen Adduktorenproblemen drei Tage fast überhaupt nichts gemacht, aber es ist mir gelungen, mich in das Spiel reinzukämpfen", verriet die Hamburgerin: "Es bedeutet mir eine Menge, ich bin froh und stolz, dass ich die erste Runde überstanden hatte."
vor Beginn
 
Etwas überraschender als der Sieg der 31-jährigen Französin kam Witthöfts Sieg gegen Lauren Davis in Runde 1. Gegen die Nummer 25 der Setzliste war Witthöft nach dem mit 2:6 verlorenen ersten Satz nicht mehr allzu viel zugetraut worden. Doch die 22-Jährige biss sich zurück in die Partie und gewann die beiden folgenden Sätze jeweils mit 6:3.
vor Beginn
 
Soweit sind wir aber noch lange nicht. Erst einmal wartet mit Pauline Parmentier die Nummer 81 der Welt auf die Deutsche. Die zweifache Turniersiegerin auf der WTA-Tour sucht in diesem Jahr nach lediglich einem erreichten Viertelfinale noch ihre Form, konnte in der 1. Runde aber immerhin Irina Khromacheva ausschalten.
vor Beginn
 
Nicht Angelique Kerber, sondern Carina Witthöft und Tatjana Maria heißen die deutschen Tennishoffnungen in Roland Garros zum Ende der ersten Woche. Dabei kann die 22-jährige Witthöft der Deutschen Nummer Eins nach wie vor einen Gefallen tun. Siegt die Nummer 73 der Welt heute gegen Pauline Parmentier, bestünde die Möglichkeit, unter Umständen in der 3. Runde Kerbers Rivalin Karolina Pliskova am Durchmarsch zur Weltranglistenführung zu hindern.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen bei den French Open zur Zweitrundenpartie zwischen Carina Witthöft und Pauline Parmentier.
Ticker-Kommentator: Marco Kieferl
Spieler:
E. Makarova
L. Tsurenko
2
2
6
6
J. Ostapenko
M. Puig
6
6
3
2
S. Stosur [23]
K. Flipkens
6
7
2
6
B. Mattek-Sa. [Q]
P. Kvitova [15]
7
7
6
6
C. Wozniacki [11]
F. Abanda [Q]
6
6
0
0
C. Bellis
K. Bertens [18]
6
7
3
6
S. Zhang [32]
A. Sasnovich
6
4
6
2
6
3
O. Dodin
S. Kuznetsov. [8]
6
7
3
7
5
6
G. Muguruza [4]
A. Kontaveit
6
6
6
7
4
2
J. Larsson
Y. Putintsev. [27]
3
6
3
6
1
6
C. Buyukakca.
S. Rogers
6
4
7
6
S. Errani [Q]
K. Mladenovi. [13]
2
3
6
6
V. Williams [10]
K. Nara
6
6
3
1
R. Hogenkamp [Q]
E. Mertens
3
4
6
6
T. Bacsinszk. [30]
M. Brengle
6
6
0
2
O. Jabeur [L]
D. Cibulkova [6]
6
6
4
3
E. Svitolina [5]
T. Pironkova
3
6
6
6
3
2
M. Linette
A. Konjuh [29]
6
7
0
5
A. Sevastova [17]
E. Bouchard
6
6
3
0
P. Martic [Q]
M. Keys [12]
3
6
6
6
3
1
E. Vesnina [14]
V. Lepchenko
4
6
6
6
3
0
S. Cirstea
C. Navarro [21]
5
4
7
6
D. Kasatkina [26]
M. Vondrouso. [Q]
7
6
6
4
T. Maria
S. Halep [3]
4
3
6
6
S. Hsieh
T. Townsend
6
2
6
0
6
3
C. Paquet [W]
C. Garcia [28]
5
4
7
6
B. Strycova [20]
A. Cornet
4
1
6
6
A. Uytvanck [Q]
A. Radwanska [9]
7
2
3
6
6
6
A. Pavlyuche. [16]
V. Royg
6
6
4
7
2
6
M. Duque-Mar.
M. Rybarikov.
1
6
8
6
3
6
C. Witthöft
P. Parmentie.
6
7
4
6
E. Alexandro.
K. Pliskova [2]
2
6
3
6
4
6
L. Tsurenko
J. Ostapenko
1
4
6
6
S. Stosur [23]
B. Mattek-Sa. [Q]
6
6
2
2
C. Wozniacki [11]
C. Bellis
6
2
6
2
6
3
S. Zhang [32]
S. Kuznetsov. [8]
6
6
5
7
4
7
G. Muguruza [4]
Y. Putintsev. [27]
7
6
5
2
S. Rogers
K. Mladenovi. [13]
5
6
6
7
4
8
V. Williams [10]
E. Mertens
6
6
3
1
T. Bacsinszk. [30]
O. Jabeur [L]
6
6
2
2
E. Svitolina [5]
M. Linette
6
7
4
5
A. Sevastova [17]
P. Martic [Q]
1
1
6
6
E. Vesnina [14]
C. Navarro [21]
4
4
6
6
D. Kasatkina [26]
S. Halep [3]
0
5
6
7
S. Hsieh
C. Garcia [28]
4
6
7
6
4
9
A. Cornet
A. Radwanska [9]
6
6
2
1
V. Royg
M. Duque-Mar.
3
7
6
6
6
3
C. Witthöft
K. Pliskova [2]
5
1
7
6
Weltrangliste
Spielerprofile
C. Witthöft
Ranking:
66
Geburtsd.:
16.02.1995
Größe:
1.76
Gewicht:
68
Bilanz:
16-11
Preisgeld:
USD 1.401.156
P. Parmentier
Ranking:
81
Geburtsd.:
31.01.1986
Größe:
1.75
Gewicht:
65
Bilanz:
10-18
Preisgeld:
USD 2.479.466