Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: tipico Bundesliga
Live
Fußball: Premier League
Live
Fußball: Ligue 1
Live
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: DFB-Pokal
18:00
Fußball: Primera División
18:15
Fußball: tipico Bundesliga
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Serie A
20:45
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Tennis: Masters Cincinnati
22:00
Fußball: Primera División
22:15
Tennis: Masters Cincinnati
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
Fußball: Premier League
Fußball: Ligue 1
Basketball: Länderspiel
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga West
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 2. Spieltag
  • Swansea
  • 0:4
  • Man United
  • Bournemth
  • 0:2
  • Watford
  • Southampt.
  • 3:2
  • West Ham
  • Liverpool
  • 1:0
  • Cr. Palace
  • Leicester
  • 2:0
  • Brighton
  • Burnley
  • 0:1
  • West Brom
  • Stoke
  • 1:0
  • Arsenal
  • Huddersfd.
  • 1:0
  • Newcastle
  • Tottenham
  • 0:0
  • Chelsea
  • Man City
  • -:-
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Serie A: Derby in Rom: Tut Gervinho auch Lazio weh?

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
08. Februar 2014, 10:34 Uhr
Gervinho
Gervinho vom AS Rom

Miroslav Klose und Lazio bekommen es im Stadtderby mit der Roma zu tun. Das Team von Coach Rudi Garcia setzt dabei vor allem auf den zuletzt bärenstarken Gervinho. Der SSC Neapel empfängt den AC Milan, Juventus Turin muss bei Hellas Verona ran.

AC Florenz - Atalanta Bergamo (Sa., 18 Uhr)

Das Heimspiel gegen Bergamo kommt für Mario Gomez noch zu früh. Zwar trainiert der 28-Jährige seit Mittwoch wieder mit der Mannschaft, doch Trainer Vincenzo Montella will dem Stürmer noch Zeit geben. Die Rückkehr von Giuseppe Rossi wird dagegen noch länger dauern. "Mein Traum ist es, am 3. Mai im Finale der Coppa Italia wieder auf dem Rasen zu stehen", sagte der 27-Jährige.

Ob die Fiorentina aber im Finale überhaupt dabei ist, darf bezweifelt werden. Das Halbfinal-Hinspiel ging am Dienstag bei Udinese Calcio mit 1:2 verloren. Somit ruhen die Hoffnungen im Angriff auf Alberto Aquilani, der beim  letzten Heimspiel gegen CFC Genua (3:3) alle drei Tore erzielte.

Angst vor einer Niederlage muss Florenz übrigens eher weniger haben. Der letzte Sieg bei der Fiorentina gelang Bergamo, das am vergangenen Spieltag Neapel mit 3:0 abfertigte, vor über 21 Jahren.

SSC Neapel - AC Milan (Sa., 20.45 Uhr)

In der Liga eine 0:3-Klatsche in Bergamo, unter der Woche im Halbfinal-Hinspiel der Coppa Italia mit 2:3 beim AS Rom verloren: Neapel hat zuletzt nicht den besten Eindruck hinterlassen. Drei Punkte gegen Milan wären also wichtig, um Rang drei abzusichern.

"Ich erwarte einen starken Gegner, Milan hat viel Qualität im Kader. Es wird ein heißes Spiel, wir müssen alles geben", warnte Mittelfeldspieler Marek Hamsik. Wirklich konstant ist Milan allerdings auch unter dem neuen Trainer Clarence Seedorf nicht.

Eine Niederlage im Pokal, ein Sieg und ein Remis: So lautet die Bilanz der Rossoneri aus den vergangenen drei Partien. Er habe zuletzt "Fortschritte gesehen", meinte Seedorf dennoch. Von den vergangenen fünf Spielen zwischen den beiden Mannschaften gewann Neapel zwei, drei Mal endete die Begegnung mit einer Punkteteilung.

Lazio Rom - AS Rom (So., 15 Uhr)

Derby-Time in Rom! Zum 140. Mal stehen sich Lazio und die Roma gegenüber. Die Fans dürfen sich wohl auf eine gute Partie freuen. Der Grund: Beide Teams zeigten zuletzt vielversprechende Leistungen. Die Roma feierte unter der Woche beim 3:2 gegen Neapel im Halbfinal-Hinspiel der Coppa Italia den sechsten Sieg in Serie. Lazio, das offenbar derzeit daran arbeitet, den Vertrag mit Miroslav Klose zu verlängern, verlor von den vergangenen sieben Partien nur eine.

"Momentan bin ich zufrieden. Wir haben uns zuletzt verbessert", sagte Lazio-Coach Edoardo Reja. Und Roma-Trainer Rudi Garcia, der das Hinspiel mit seinem Team mit 2:0 gewann, meinte: "Die Mannschaft, die gegen Neapel gespielt hat, hat das gut gemacht. Man muss nicht viel ändern." Rafael Toloi, Federico Balzaretti und Dodo fehlen der Roma.

Mann der Stunde bei der Roma ist Gervinho, der in den vergangenen drei Spielen vier Tore erzielte und vor allem Neapel im Pokal mit zwei Toren wehtat. Klose wartet dagegen seit fünf Partien auf einen Treffer. Im Lazio-Kader wird nach seiner Sperre aufgrund der Verwicklung in den Manipulationsskandal voraussichtlich erstmals auch wieder Stefano Mauri stehen.

Hellas Verona - Juventus Turin (So., 15 Uhr)

Seit mittlerweile 14 Spielen ist Juventus in der Liga ungeschlagen, die letzte Niederlage gegen Verona liegt knapp 14 Jahre zurück: Alles andere als ein Sieg der Alten Dame wäre also eine große Überraschung.

Erstmals im Juve-Trikot könnte dabei der vom FC Southampton ausgeliehene Angreifer Pablo Osvaldo auflaufen. Zudem kehrt Gianluigi Buffon nach seiner Rotsperre wieder zwischen die Pfosten zurück. Andrea Barzaglis Einsatz ist dagegen ungewiss.

Verona, das als Aufsteiger eine starke Saison spielt, verlor drei seiner letzten vier Spiele. Wie so oft ruhen die Hoffnungen der Gastgeber auch gegen Turin auf Luca Toni, der mit zehn Treffern bester Torschütze des Teams ist.

Inter Mailand - Sassuolo Calcio (So., 20.45)

0:7! Im Hinspiel bezog Sassuolo im eigenen Stadion gegen Inter Prügel. Diesmal möchte sich der Aufsteiger deutlich besser aus der Affäre ziehen. "Ich möchte dabei helfen, eine gute Reaktion auf das Hinspiel zu zeigen", sagte der in letzter Minute von Neapel an Sassuolo ausgeliehene Paolo Cannavaro: "Aber wir brauchen ein perfektes Spiel, um einen Punkt mitzunehmen."

Die Gäste verloren wettbewerbsübergreifend acht ihrer vergangenen neun Spiele und befinden sich in akuter Abstiegsgefahr. Auch Inter wartet seit sechs Partien auf einen Sieg.

Hoffnung macht Inter der von Lazio verpflichtete Hernanes, der voraussichtlich sein Debüt feiern wird. "Ich bin fest davon überzeugt, dass Inter genug Potenzial hat, um schnell wieder aufzustehen", sagte der Mittelfeldspieler.

zu "Serie A: Derby in Rom: Tut Gervinho auch Lazio weh?"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport